Kindersitz für BMW 318i E90 Limousine

Thumbnail Zoom

Hallo,

hat hier jemand das genannte Auto? Wir wollen nämlich einen Kindersitz bald. Rückbank hat eine schräge oder keine Ahnung wie ich das erklären kann.

Folgende Kriterien :

-kein Isofix
-kein Reboarder
-Gruppe 1/2/3
- max 250€

Und er soll auch auf einem Beifahrersitz benutzt werden können bei den Großeltern dann vorne. Ist nen Audi SQ5.

Und nein ich will keine Belehrungen!!

1

Habe leider keine Empfehlungen.
Gerade wenn es solche Besonderheiten gibt für die Anforderungen an den Sitz kann ich wirklich eine Beratung beim Fachhandel empfehlen. Meine Freundin hatte neulich eine ganz tolle Onlineberatung (oder wars Telefon, bin mir nicht mehr sicher🙈) von den Zwergperten. Sie war sehr zufrieden damit. Vielleicht wäre das ja was für euch. Dort könnt ihr genau eure Anforderungen an den Sitz schildern und bekommt bestimmt einige Tipps.

Liebe Grüße

2

Die Beraten uns nicht. Sie führen keine Sitze in der Gruppe 1/2/3. Die sind Fans von Reboader.

3

Hab da nämlich auch angerufen. Da sagten die mir das.

weitere Kommentare laden
4

Huhu, wir haben einen Kiddy Guardianfix 2 von Freunden bekommen. Passt in den Eos von meinem Mann. Wir haben den ohne ISO fix und passt, allerdings mag unsere Maus den Fangkörper nicht, das üben wir gerade. Sie ist 17 Monate und fährt im Hauptauto im Reboarder vorwärts. Alternative zu dem Kiddy ist Cybex Pallas, aber ich bin froh erstmal den gebrauchten zu haben. Bei dem Kiddy passt sich die Rückenlehne sehr gut der Neigung des
Autositzes an.
Viele Grüße,
Eli

5

Ein Reboarder vorwärts ist kein Reboarder mehr... und macht das ganze auch nicht besser.

6

Dessen bin ich mit absolut bewusst und hätte gerne das meine Tochter im Sitz mit Fangkörper sitzt. Rückwärts ist wegen starker Übelkeit und erbrechen keine Option. Vielen Dank für die Belehrung, die die TE ja schon dankenswerter Weise abgelehnt hat.
Viele Grüße,
Eli

weitere Kommentare laden
14

Huhu

Wir haben einen E91, also den gleichen nur also Kombi
Leider sind wegen dieser eigenartigen Rückenlehne sehr wenige Kindersitze kompatibel.
Wir haben uns für den Recaro Monza Nova entschieden. Kann man mit oder ohne Isofix benutzten.
Ansonsten waren, glaube ich nur die BMW eigenen und 1-2 von Römer kompatibel

LG

16

Magst du mir ggf da mal ein Bild sehen wenn der bei euch drinnen ist? :) BMW hat eigene?

17

Und welchen genau gibt's ja verschiedene :/ Nova Evo, Nova Evo Seatfix dann Nova 2,Nova 2 Seatfix.

weitere Kommentare laden
20

Ich verweigere die Antwort.
Ein Sitz muss zum Kind passen, nicht zum Auto.
Einen Sitz für Gruppe 1/2/3 finde ich schon fast fahrlässig.

22

Du weißt schon das ein Sitz nix bringt der ned ins Auto passt???? 😂🤷‍♀️🤦‍♀️

28

Du fährst ne ganz normale Limousine. Es soll sogar große Sitze geben, die in Kleinwagen passen. Wenn dein BMW nun aber so speziell ist, dann musst du wohl auch den BMW-Sitz dazu kaufen und der kostet dann eben mehr.
Was du angibst als Kriterien wirkt für mich wie "möglichst günstig und nicht nochmal kaufen müssen." Der Sitz soll für ein Alter von 1 bis 12 passen und schon gar nicht viel kosten.
Dann fahr zu nem Banymarkt und lass dir da einen Probeeinbauen. Die Experten haben dir dazu ja bereits Auskunft gegeben.

weitere Kommentare laden
31

Huhu, ich kann dir leider keine komkrete Sitzempfehlung geben, habe aber bei der Suche nach einem Zweitsitz für die Großeltern festgestellt, dass BMW tatsächlich nicht so einfach ist, in Sachen kindersitzkompatibel. Gerade die Modelle mit schräger Rückbank. Britax Römer hat einige auf 3er Bmws zugelassene, aber soweit ich mich erinnere leider keine 1,2,3 Modelle

Was ich aber bislang entdeckt habe, dass es für diverse Kindersitze extra Unterlegkeile gibt, die diese Sitzscgrägenprobleme ausgleichen. Evtl. wäre das für euch auch eine Option, je nach Wunschsitz. Die kosten so circa 15 Euro plus minus. Also nicht so arg viel.

Sorry, keine große Hilfe, aber vielleicht ne Option?

LG
Becka

32

Hallo :) Wie kann ich mir diesen Keil vorstellen?

35

Unterschiedlich je nach Sitzmodell. Die wurden mir bei der Recherche zu den verschiedenen Sitzen angezeigt/vorgeschlagen. Die oassen baulich so unter den Sitz, dass der halt insgesamt aufrechter steht. Ich glaube der richtige Begriff wäre Unterlegkeil oder Wedge?#kratz

Keine Ahnung, ob es die für jede Art Sitz gibt. Britax Römer hatte die auf jeden Fall für einige Modelle im Sortiment gehabt, das weiß ich noch.

Wer sonst, müsste ich jetzt noch mal googlen.

36

Wo kommt denn bei deinen Kriterien der Punkt „Sicherheit“ vor? Das verwirrt mich etwas. Dermaßen gruppenübergreifende Sitze sind einfach schlechter und passen fürs Kind nie so gut wie die entsprechenden.

Warum kommt nicht erst eine Gruppe 1 Sitz in Frage? Die Auswahl an Sitzen der Gruppe 1/2 ist ja wesentlich größer.

Wie alt, wie groß und wie schwer ist euer Baby?

37

Ich verstehe es nicht das man dann kommentieren muss, obwohl man zu der Frage die ich gestellt habe keine Antwort hat. Wir möchten keinen Reboarder fertig!

Weil wir nicht 2x einen Sitz kaufen wollen!

38

Ich schrieb zwar mit keinem Wort von Reboardern , aber da du dich ja so angegriffen fühlst scheint dir das Thema ja selbst nahe zu gehen.

Ich schreibe explizit von „Sicherheit“.

Die finde ich ehrlich bei meinem Kind extrem wichtig. Im Übrigen muss man nicht wechseln, nur weil das Baby 9 kg wiegt.
Man sollte die Babyschale nutzen bis sie zu klein ist.

Vielleicht solltest du dich tatsächlich vernünftig beraten lassen, besonders in Hinblick auf die Sicherheit eures Babys.

weitere Kommentare laden
44

Wir haben fürs 2. Auto einen von Pallas gekauft. Der von 9 kg bis 36 kg genutzt werden kann. Mit und ohne Isofix,
Da war meine ca, schon ca 14 Monate.
Anfangs mit fangkörper, inzwischen ohne, kann ab 15kg umgebaut werden, muss ehrlich sagen mit Fangkörper passte der Sitz super, inzwischen würde ich den Sitz am liebsten tauschen, da er nicht mehr optimal zu meiner Tochter passt. Im anderen Sitz ist einfach die Gurtführung optimaler.
Im Pallas ist die gerade noch okay.
Die von den zwerperten hat sich das mit angeschaut als wir nen Folge sitzt (ab 15kg) dirt gekauft haben.
Da der Sitz maximal 1x im Monat genutzt wird, in Omas Auto bleibt er vorerst noch, mal schauen wie es nachdem nächsten Wachstumsschub aussieht.
Ob der Sitz bei BMW passt weiß ich nicht.
Ich hab damals gerne mal, mich auf Parkplätze umgeschaut was so für Sitze in den Autos sind, und wenn möglich auch mal den Fahrer/in angesprochen.

Ich weiß nicht, wie alt dein kind ist, bedenke aber bitte, das es die 9kg haben muss und stabil freisitzen können muss, wenn es vorwärts fahren soll.

In unserer Gegend waren wir mit dem Reboarder im Hauptauto echte Exoten.
Innerhalb der letzten Jahre hab ich keine 5 anderen Eltern kennengelernt die nach der Babyschale einen Reboarder genutzt haben.

Egal welcher Sitz es wird, wichtig ist der Sitz passt zu Kind und Auto, alles andere ist eure Entscheidung!

47

9kg wird sie bald haben und frei sitzen kann sie :)

49

Guck dir mal Römer Evolva 123 an. Der hat einen Keil, durch den er auch an eine sehr schräge Rücklehne angepasst werden kann. Wir haben den als Zweitsitz und finde den echt klasse. Kind sitzt super drin und der sitzt, obwohl nur gegurtet, bombenfest im Auto. Der sitzt fester als der Reboarder, den wir hatten. Meinem Kind wurde im Reboarder auch schlecht, weshalb im Hauptauto jetzt ein Römer Advansafix ist.

52
Thumbnail Zoom

Den hier holen wir dann ggf. :)

53

Der Advansafix benötigt aber im Bereich I Isofix. Der Evolva kommt ohne aus.

weiteren Kommentar laden