Spielideen 16 Monate altes Kind

Hallo ihr,

gerade ist es etwas schwierig bei uns mit dem Spielen... Draußen bewegt sich meine Kleine im dicken Schneeanzug nicht so gerne und drinnen wird es ihr schnell langweilig... logischerweise fallen gerade unsere Krabbelgruppe und der Musikgarten aus... deswegen ist bei uns gerade sehr wenig los.
Habe heute aber gemerkt, dass ich wahrscheinlich einfach etwas mehr ausprobieren muss... Strohhalme in kleine Löcher stecken, die ich in eine leere Cornflakes Packung gemacht hab fand sie nämlich super spannend. Besser als alle Spielzeuge die sie hat. Und endlich hat sie sich auch mal richtig lange mit etwas beschäftigt.

Daher die Frage: Habt ihr kreative Spielideen für Kinder mit etwa 16 Monaten? Am Besten für drinnen.

Zur Info: Meine Kleine ist Einzelkind, hat also leider keine Geschwister zum Spielen und soooo viel Platz ist in unserer Wohnung leider auch nicht.

Freue mich schon auf eure Ideen :)
#herzlich Monchichi

1

Hallo.

Ich schau mir oft Videos von Mamiblock - youtube an , die hat so manche gute Ideen 💡 😅

Ansonsten spielen wir hier :

Mit einem Karton/Kiste als Malkiste

Mit Topf und Kochlöffel- drauf hauen usw

Kinderküche wird hier auch bespielt

Wir basteln zusammen - Hand/Fußabdrücke, Leinwand mit Farbe bemalen, Sonnenpappdeckel,und und und *da findet man viel auf Pinterest.

Malen( zb mit diy Fingerfarbe in der Badewanne)

Mit kleinen Pompons und Löffel - die Pompons von einer kleinen Schüssel in die andere legen.

Mit selbstgemachter Knete spielen

Vorlesen oder Bilderbuch kucken

Mit dem Ball spielen, fußball oder auch hin und her werfen oder so...

Und ansonsten spielen wir viel mit unserem Bällebad oder auch mit den Kuscheltieren, Förmchen sortieren oder Bauklötze aufeinander setzen 🙃😎🤣

Das war jetzt mal was mir so spontan einfällt 😂 hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.


Liebe Grüße 🌷

3

wow, vielen lieben Dank für die vielen Ideen!
Leider ist alles kreative noch etwas schwierig für sie... Fußabdrücke oder so findet sie furchtbar #zitter aber ich schau einfach echt nochmal bei pinterest! vielleicht finde ich noch was ganz anderes!
Danke!!!

2

Also meine Tochter liebt es uns und ihren Speizeugen "essen" mit dem Löffel zu geben.
Wir haben zwar einen Topf für ne kleine Sandkastenküche. Aber sie nutzt wirklich alles mögliche, und wenn es gespülte Joghurtbecher sind. Dazu einen Löffel und man kocht gemeinsam. Kann das ja mit trockenen Linsen, reiß etc etwas aufpeppen.
Ansonsten hat meine Tochter Sticker für sich entdeckt. Die sind wirklich der Hit. Ich hatte noch welche vom Weihnachtsgeschenke-Basteln übrig. Da die nicht ganz einfach abgingen musste ich viel mithelfen, aber sie hat da wirklich unglaublich lange dran gesessen.
Ansonsten machen wir nicht so viel Kreatives. Wir puzzeln (also ich, da die Puzzle ab 2 sind, aber sie schaut gern zu und nimmt auseinander) und wir tanzen viel und lesen und schauen Bilderbücher.

4

Super, danke!!!
Klappt das mit den trockenen Linsen gut bei euch? Meine Tochter nimmt leider ALLES noch sehr viel in den Mund #mampf und isst es dann auch, egal was #schwitz

Das mit den Stickern klingt aber echt ganz gut, Tesa findet sie super spannend!
Danke!#winke

5

Bei uns ging das so ab 18 Monaten recht gut und ist jetzt gerade mit 2+ Jahren (28 Monate) wieder hoch im Kurs.
Das musst du vielleicht einfach ausprobieren.
Wenn's klappt, ist sicher auch bald Knete interessant.
Und wenn du gute Nerven hast, könntest du auch Magic Sand selbst machen.
Allerdings hat mein Sohn in dem Alter meist nur so 5-10 min gespielt und ich hab danach mindestens doppelt so lange wieder aufgeräumt und geputzt 😂

weiteren Kommentar laden
6

Was meinen Enkeln gut gefallen hat, war die "Papprollen - Schlange" : leere WC Papierrollen, Kuechenpapierrollen, usw. sammeln, eine dicke Schnur durchziehen, festknoten und eine Schleife zum Halten, der Kleinste hat soviel damit gespielt, dass mein Mann am "Rande des Wahnsinns" war. Ihr koennt die Rollen auch vorher bemalen oder schmuecken. Viel Spass

7

super, probieren wir :) Danke!#freu