Update: "Eingewöhnung- verunsichert und traurig😔"

Hallo ihr lieben,
Danke fĂŒr eure Antworten gestern. Ich wollte ein kurzes Update geben. Ich bin mit meinem kleinen in die Kita rein heute frĂŒh und habe kurz mitgespielt. Dann haben wir ihm sein Kuscheltier gegeben und er ist ohne zu meckern auf den Arm der Erzieherin gegangen. Dann habe ich TschĂŒss gesagt. Er hat nicht geweint, ich war total erleichtert. Nach einer Stunde habe ich ihn abgeholt (die Kita wollte anrufen wenn etwas ist- hatte sie nicht). Ich habe ihn schon im Flur weinen gehört, oh Mensch ich war so traurig. Aber die Erzieherin hat gesagt, er hat sich ganz gut geschlagen. Immer mal wieder gemeckert und auch bisschen geweint, er hat sich aber ganz gut beruhigen und ablenken lassen. Er war halt total mĂŒde und hat sich dann auch in ihrem Arm angelehnt. Morgen soll ich unseren Buggy mitbringen, dass sie mit ihm raus gehen können u er bei Bedarf ein SchlĂ€uchen einlegen kann. Eine ganz gute Idee finde ich 🙂
Naja, es ist also schwierig, fĂŒr beiden Seiten. Aber ich bin zuversichtlich 🍀 wir wollen jetzt erstmal so weiter machen, 1std am Tag ohne mittag und so. Achso: Er hat dort nichts gegessen zur Obstpause, laut Erzieherin ist das aber hĂ€ufig so am Anfang.

Liebe GrĂŒĂŸe
Anmoni mit 💙 15 Monate

1

Hört sich doch ganz gut an! Und das mit dem Essen hat bei uns auch etwas gedauert. Irgendwann wirkt dann die Gruppe als Vorbild und auch ein bisschen der Gruppenzwang.

2

Achso: wenn du eh viel Homeoffice machst: gibt es evtl in der Kita einen Raum, in dem du solange bleiben kannst? Ist fĂŒr dich effektiver und du bist im Zweifel nah am Kind. Unsere Kita hat einen kleinen Raum, genannt Elterncafe, da war ich in der Eingewöhnungszeit immer ein und habe gelesen oĂ€

4

Gut zu hören, dass es mit dem Essen auch anderen so ging, dann bin ich zuversichtlich dass es mit der Zeit besser wird 🙂🍀
Leider gibt es in der Kita keinen freien Raum fĂŒr mich. Das wĂ€re eine gute Idee. Aber ich brauche mit dem Auto grad mal 2 min bis zur Kita, von daher ist das ok wenn ich nach Hause fahre 🙂
Liebe GrĂŒĂŸe!

3

Klingt doch super. Ich hatte ja gestern ebenfalls von unserer Eingewöhnung berichtet. Er sollte heute eigentlich das erste Mal kurz alleine bleiben. Wir haben aber anders entschieden gemeinsam mit der Erzieherin. Er ist einfach auch am 7. Tag gemeinsam mit mir noch nicht so weit gewesen. Er hatte heute nen ganz schlechten Tag, hing nur an oder auf mir und ließ sich zu keinem Spiel ermutigen. Wir fahren morgen mal ne andere Tageszeit hin, nach dem Mittagsschlaf und schauen mal ob es da besser lĂ€uft. Wir hatten eigentlich letzte Woche schon Tage wo ich dachte, jetzt klappt es. Wenn es die nĂ€chsten Tage nicht besser wird, geht mein Mann mal mit und nimmt sich mal paar Stunden frei. Ich bin auch eben super emotional und fange so schon schnell das Weinen an wenn ich merke, dass es er traurig ist und ihm alles zu viel ist. NatĂŒrlich auch nicht gerade fördernd. đŸ˜„

5

Schön dass du noch einmal schreibst. Also bei meinem war es heute frĂŒh auch so, nur geklammert und mich umarmt. HĂ€tte ich heute nicht los gemusst, hĂ€tte ich die Trennung auch nicht gemacht. Wenn ihr noch etwas Zeit habt bzw. Deinen Mann einspannen könnt, dann macht das. Ich kann dich soo gut verstehen. Ich bin auch sehr emotional und sehr eng mit meinem Kind. Es zerreißt mir förmlich das Herz wenn er weint und ich muss mich doll beherrschen nicht zu weinen. Es ist eine schwere Zeit, das "abgeben" fĂŒhlt sich irgendwie falsch an. Andererseits muss das Leben finanziert werden und man muss arbeiten. Unsere kleinen packen das, mit der Zeit wird alles gut. Das immer vor Augen halten🙂🍀💙 ihr macht einen super Job, wenn der kleine so an dir hĂ€ngt ist das nur ein Zeichen einer sicheren Bindung. Und diese Bindung kann so schnell nichts erschĂŒtternđŸ’Ș

6

Ja er kann an den zwei HO Tagen die Woche wohl mal seine Zeit so einteilen, dass er mal mit ihm geht. Ach mann, ich hab echt das GefĂŒhl dass es an mir und meiner Einstellung mit liegt. Klar, der Kleine hatte schon immer viel Trennungsangst und war ist extrem Mamakind aber dadurch, dass ich so an ihm hĂ€nge geht's mir wie du beschrieben hast. Und die Kleinen haben ja scheinbar sehr sensible Antennen. Wieso sollen sie sich wo wohlfĂŒhlen wo sie merken, dass Mama auch nicht positiv gestimmt ist đŸ˜„. Ich hoffe also sehr morgen mal auf andere Uhrzeit bzw echt meinen Mann 🙈.