Schlaf so unruhig

Hallo.

Ich wollte mal in die Runde fragen, wie lange es bei euch gedauert hat, bis die Kinder nicht mehr so unruhig waren....

Bei uns ist seit dem 9.Lebensmonat irgendwie der Wurm drin. Sie (bald 13M) schläft total unruhig, wälzt sich oft hin und her, knallt mit dem Kopf an unsere Kopflehne am Bett etc. Wenn sie ins Bett geht, meist ab 19 uhr oder mal 20:30... Dann wacht sie mind. 2x auf bis Mitternacht 😑 Dazu trinkt sie fast jede Nacht 4 Flaschen 1erMilch. Selten, dass ich 4h am Stück schlafen kann!

Dann, sie hat kein Rhythmus. Es klappte mal ne kurze Zeit gut, dass wir um 6:30 aufgestanden sind, das erste Schläfchen um 9, das zweite ab 13 unf zu Bett ging es um 18:30. Seit den Feiertagen funktioniert das nicht mehr und es ist nun wieder total unterschiedlich 😭

Ebenso konzentriert sie sich 0 aufs Essen. Schnell wird sie hibbelig und zeigt hier und da hin, hat aber nicht mal 100gr gegessen. Ich versuche schon immer wieder was anzubieten, damit sie wenigstens irgendwas isst! Aber das sind keine sättigenden Mahlzeiten😑

Warum geht das so lange?! Ist das einfach ihre Art seit 9er Monat, muss ich damit jetzt einfach klar kommen? Erst dachte ich an einen Schub, aber dass sie immer noch so viel Milch braucht, ich weiss ich muss es einfach hinnehmen aber langsam nervt es mich. Ich richte uns Frühstück, aber es wird fast nichts gegessen, aber danach will sie ihre Milch und nicht mal die Flasche trinkt sie ruhig komplett leer. Oft muss ich sie immer wieder ermahnen, sie soll jetzt trinken und nicht rum zappeln. In der Nacht werde ich ständig geweckt und dann wird manchmal nicht mal alles getrunken.


Ahh.. Heute ärgert mich das alles wieder so sehr, weiss nicht wieso 😔 Musste Dampf ablassen!

Liebe Grüsse

1

Klingt alles völlig normal :)

Nachts hab ich in dem Alter alle 1-3 Stunden gestillt (ich persönlich würde lieber PRE statt 1er geben, aber das ist ja erstmal nebensächlich^^).

Einen Rhythmus hatten wir zwar, aber sie hat auch tagsüber nur noch einmal geschlafen (seit sie circa 11 Monate war).

Essen: da wir BLW machten, kann ich über Gramm usw nix sagen. Sie aß selbst, sie darf dabei hinzeigen wo sie will und in „ihrem“ Tempo essen. War für uns der richtige Weg. Zudem hab ich noch morgens, mittags und abends gestillt. Selbst wenn sie kaum gegessen hat, wusste ich, sie bekommt genug.

Der Schlaf wurde mit 16 Monaten besser. Mit 13,5 hatte ich nachts abgestillt, komplett auch circa mit 16. :)

Richtig gut sind die Nächte, seit sie so 20 Monate ist :)

2

Hey.

Ja ich werde demnächst wieder die Pre holen, haben aber noch 3 Packungen die aufgebraucht werden müssen 😅

Also die Gramm Angabe war nur, um sich vllt bildlich vorstellen zu können, wieviel sie etwa isst. Wieviel es genau wiegt, weiss ich nicht. Sie isst auch lieber BLW ☺️

Also wird es sich dieses Jahr auf jedenfall noch ändern... Dass ist schon mal erleichternd zu wissen 🙈 Ich habe erst miz Kine gemerkt, wie sehr ich an Routine und Rhythmen hänge. Da ists für mich teilweise schwer, Änderungen zu akzeptieren. Mir bleibt aber nichts anderes übrig 😂

Danke für deine Antwort!

3

Naja es ist ja ganz unterschiedlich, jedes Kind ist anders 🙈 aber vermutlich wird es bald besser, ich wünsche es dir :)

4

Huhu 🙃

Für mich klingt das alles auch völlig normal, vor allem das zappeln beim Essen und Trinken.

Hier ist es ähnlich, allerdings Stille ich (viel!).
Meine Tochter ist knapp 14 Monate alt und schläft auch seit einem halben Jahr miserabel. Maximal 3,5 Stunden am Stück und das auch nur ein paar mal die Woche. Sie wacht in der Nacht mindestens 6x auf, davon auch mindestens 2x vor Mitternacht. Ab 4/5 Uhr wacht sie oft alle 30 Minuten auf und hängt ständig an der Brust.
Sie schläft auch nur mit Stillen ein und schreit, wenn der Papa in der Nacht zu ihr kommt 😅
Ihr Rhythmus ändert sich auch öfters mal... ach ja und zur Zeit dauert es 1-2 Stunden bis sie abends eingeschlafen ist.

Sie isst auch wenig im Vergleich zu den fast gleichaltrigen Kindern von Freundinnen. Brei möchte sie nur noch selbst essen, wobei da nicht viel im Mund landet, sondern das Mädel, inklusive Küche ein Desaster sind 😂
Deswegen möchte sie noch viel an die Brust, am Tag bestimmt so 8-10x (ohne Einschlafstillen). Aber ist ja logisch, wenn sie wenig isst.
Und sie wurstelt auch viel rum beim Essen, müssen sie abschnallen, sonst klettert sie auf den Tisch. Und wenn sie Wasser trinkt, dann lässt sie immer wieder einen Teil rauslaufen 🥴😄

Du bist nicht alleine!
Alles Gute euch ☺️

5

🤣🤣
Genauso ist mein Muckelchen.
Insbesondere das häufige Stillen, wenig essen, rumzappeln und Wasser wieder raus laufen lassen!!! Genauso!!!!

8

Das ist witzig 🙈
Wie alt ist denn dein Kind?

weitere Kommentare laden