Geschenke 1.Geburtstag

Hallo, meine Tochter wird in 2 Wochen 1 jahr alt.
Was haben eure Mäuse zum 1. Geburtstag bekommen?
Was könnt ihr empfehlen? Was war total unsinnig?

Danke euch 😊

1

Huhu,

wir haben unserem Sohn eine Toniebox geschenkt. Die fand er direkt super und ist auch jetzt (wird Ende März 2) noch sehr hoch im Kurs. Freunde von uns haben ihrer Tochter (wird im Mai 2) ein Picklerdreieck geholt. Das kommt auch immer noch super an.
Unsinnig war bei uns das Bobbycar. Damit könnte er nichts anfangen und findet es heute auch noch doof (er kann fahren, sieht darin aber keinen Mehrwert zum Laufen). Sehr gut kam auch das Klettergerüst für den Garten an, dicke Buntstifte und die Bücher aus der Reihe "hör mal rein, wer kann das sein?".

Lg

2

Huhu,
weil Oma 1 unbedingt mal "Kleidung" im Babyladen stöbern wollte, wir aber klamottentechnisch von Freunden nahezu überversorgt waren, haben wir ihr den Kauf eines neuen Schlafsacks überlassen. Und von den anderen Großeltern gab es ne Kleinkind-Schwimmweste (wir machen gerne Segel-Kurzurlaube in Holland) und ein Wimmelbuch zum Thema Wasser/Boote. Beides wurde solange es passte, viel und gerne genutzt.

Von den Paten gab es Goki-Baustellen-Autos , die bis heute gerne bespielt werden (Sohn ist 2,5) und von uns nur ne Kleinigkeit (so'n Musik-Spiel-Set aus Holz), dass - meist mit mir gemeinsam - im Einsatz ist, wenn wir Lieder singen und Sachen aus dem Musikgartenkurs zuhause wiederholen (gerade jetzt im Lockdown wieder sehr aktuell).

Mein Motto: weniger ist mehr, gerade in dem Alter. Und ruhig auch eher praktische Dinge schenken lassen/ wünschen, als den 5. Stoffbären in der Ecke sitzen zu haben.

3

Eine Tonibox hatte unserer schon, sonst wäre das was gewesen, die ist seit er 10 Monate ist, täglich im Einsatz.
Piklerdreieck mit Rutschbrett gab es von uns, wird ebenfalls täglich bekleistert.
Die Holzbauklötze von Onkel und Tanten kommen noch wenig zum Einsatz, aber die bekommen sicher noch ihre Zeit. Lego Duplo wird mehr bespielt (geerbt noch von mir und meinen Geschwistern und deren Kindern).
Xylophon wird täglich bespielt, der Frosch am Stock zum schieben gelegentlich. Der Kleine Regenbogen von Grimms ist auch sehr beliebt.
Klamotten gabs noch und nen Schneeanzug.
Falls ihr noch keine Puppe habt, ist das evtl was, wir haben den Krümel von Jako-o.

Bücher gehen immer, aber da sind wir extrem gut ausgestattet, auch durch die 4 älteren Kinder meiner Schwestern

5

Ist die toniebox wirklich so toll?
Ich denke da noch an die Klassiker wie Kassette und CDs. Habe selbst noch alte bibi Kassetten und Benjamin Blümchen 😅

8

Ich finde auch das es ein normaler CD Player evtl mit Kassette auch tut. Vorallem sind CDs günstiger und ich find auch die Auswahl größer. Unsere nutzt noch den Radio in der Küche, hat keine 50.00 Euro gekostet und für CDs / Hörspiel hab ich bisher zwischen 2.99 und 12.99 Euro bezahlt.

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

Toniebox (kam super an)
Bobby Car (bisher kaum genutzt)
Steckpuzzle (erst etwas später genutzt)
Diverse Bücher (liebt er schon immer)

6

Mein Sohn hat von uns Eltern ein Pikler Dreieck mit Rutschbrett (3. Platz) bekommen, von meiner Mutter eine Toniebox (2. Platz) und das absolute Highlight war das Laufrad (1.Platz), das ihm meine Schwiegereltern schenkten. Er kann natürlich noch nicht alleine damit fahren, aber er liebt es, es mit unserer Hilfe durch die Wohnung zu schieben. Er ist so glücklich, wenn er das Rad nur sieht.
Die Toniebox ist hier auch täglich im Einsatz. Mein Sohn kann halt selbst entscheiden, was er hören möchte und er spielt auch einfach gerne mit den Figuren. Der Akku hält wirklich lang und es ist nicht tragisch, wenn die Box mal runterfällt.
Über das Pikler Dreieck legen wir ab und zu eine Decke, um eine Höhle daraus zu machen. Das findet er superlustig. Rutschen ist momentan nicht so angesagt. Ändert sich bestimmt auch wieder.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Geschenke aussuchen!

Orchifee mit kleinem Bub

7

Meine Tochter bekam zum 1.Geburtstag:

- Kleidchen
- Xylophon aus Holz
- Kuscheltier
- Geld fürs Sparbuch

Lg

10

Toniebox (wird heiß und innig geliebt)

Piklerdreieck mit Rutsche (absoluter Reinfall, steht in der Ecke und wird kaum genutzt, er kann zwar hoch und schon darüber klettern, findet es aber anscheinend langweilig)

Bobbycar (der Renner schlecht hin, man muss aber dazu sagen, dass wir ein großes Haus haben und er damit durch die Gegend flitzt)

Pavillon für sein Zimmer (liebt er, versteckt sich täglich, wir kuscheln, lesen Bücher darin)

12

Große schaumstoffbausteine mit rutsche und treppe -> sehr beliebt

Puky wutsch -> jetzt mit 14 Monaten draußen richtig oft genutzt

Kugelbahn haba -> das Förderband und die Kugeln werden oft bespielt

Lernturm für die Küche (Ikea hack)-> rettet das tägliche Mittagessen

Sonst Kleinigkeiten Bücher usw

13
Thumbnail Zoom

Die beiden auf dem bild sind bei uns der totale hit.
Die kleine hat im september geburtstag daher hat sie die zum geburtstag bekommen und zu weihnachten die tonie box eine rutsche für kleinkinder und ein spielhaus.
Auch so bobby cars liebt sie da hatte sie den dreh ganz schnell raus.
Zum geburtstag bekam sie auch so einen traktor mit tieren drauf die geräusche machen.