Ab wann haben eure Kinder andere Personen mit Namen angesprochen?

Angeregt durch den Thread weiter unten frage ich mich, wann Kinder für andere Personen ausser Mama und Papa auch Namen verwenden.

Unser Kind ist 19 Monate alt und nennt bisher nur wenige Personen beim Namen: Mami, Papi, sich selbst, den Lebenspartner der Oma (Toni), eine Kita-Erzieherin und seine beste Kita-Freundin (Anna). Die Namen nutzt er gerne und häufig. Er schnappt sich auch regelmässig irgend einen Gegenstand, tut so als ob es ein Telefon wäre, und ruft laut "Toni!" rein :-D

Wie ist es bei euch? :-)

1

Das kam laufend ... je nachdem, wie leicht oder schwer ihr der Name gefallen ist, würd ich sagen. Mit 11 Monaten hat sie ihre Brüder beim Namen genannt. Mit 16 Monaten hat sie sich selbst und ihre Freunde beim Namen genannt. So mit 18 Monaten bekamen Puppen und Kuscheltiere einen eigenen Namen.

2

Hallo,

Unsere Tochter ist 20 Monate und alle Familienmitglieder sind aktuell Mama, egal ob Oma, Opa, Papa oder Mama. Alle anderen werden nur mit Hallo, hi angesprochen.

Ich finde das völlig OK. Unsere Tochter hat spricht einfach nicht viel, dafür ist die motorisch sehr fit. Und da sie alles versteht und auf Aufforderungen bzw. Bitten reagiert, denke ich kommt das Sprechen irgendwann. Sie kann sich auch nonverbal sehr gut ausdrücken und wir verstehen sie.

LG Morgain

3

Seit Krümel 16 Monate alt war, hat er andere Namen benutzt also neben Mama und Papa.

4

Hallo,

unsere Tochter ist jetzt etwas über 2 Jahre alt. So seit dem Sommer letzten Jahres hat sie sich sprachlich sehr weit entwickelt. Seitdem spricht sie auch alle Leute die sie gut kennt oder von denen wir oft erzählen mit Namen an.

Auch unsere Nachbarn werden mit Vornamen angesprochen. Sie kann ihren eigenen Namen mit Nachnamen benennen und kennt auch unsere Vornamen und die von Oma und Opa.

LG Nenea

5

Aber das sind doch schon einige Namen?

Motte benennt eigtl fast seit sie sprechen kann alle beim Namen. Nur hat man die anfangs nicht so gut erkannt. 😅😂

Inzwischen aber ja. Also wenn man ihr 2-3 mal sagt, wie die Person heißt, benennt sie sie auch so. Beim telefonieren werden sie auch gerne angerufen 😂😂

Hier gibt es Oma, Opa, Tante (2x), Onki (2x), Nana (Uroma), ihre Cousine (mit Namen), Freunde von uns (insgesamt auch immerhin 5-6 Leute), ihre beste Freundin... und die jeweiligen Haustiere (da auch der Nachbarhund mit Namen, hört sie ihn bellen ruft sie gleich „Odie“ und rennt zum Fenster, jetzt haben noch andere Nachbarn einen Hund und sie hat schon kapiert, dass der „Lucy“ heißt 😂).

Ich kann mir Namen gar nicht gut merken, da kommt Motte wohl nicht nach mir 😂😂😂

6

Also noch vor “Mama“ und “Papa“ konnte meine Tochter den Namen des großen Bruders 😅🤣

Danach lernte sie recht schnell die Namen ihrer Cousins, Onkel, Tanten und Haustiere, ich glaub mit so 16-18 Monaten hatte sie alle drauf. Unbekannte Frauen nannte sie nur sehr kurze Zeit “Mama“, danach stieg sie auf “Tante“ um, “Papa“ werden ab und zu noch immer fremde Männer getauft (27 Monate), dann verbessert sie sich aber gleich und sagt “Mann“.

7

Ah ja, sich selbst nannte sie sie bis vor einer Woche auch beim Namen, jetzt spricht sie von sich als “Ich“ 👌