Ab wann Schuhe

Hallo.

Vorweg: Ja, unsere Tochter läuft Zuhause hauptsächlich Barfuß und auch unterwegs, wenn es die Situation zulässt, kann sie dann auch Barfuß laufen.

Sie beginnt mit dem Laufen. Zwar noch sehr unsicher und nur wenige Schritte, aber ich denke im Sommer, wird sie es einigermaßen gut können (?). Nun dachte ich, auf dem heissen Teer ist es angenehmer mit Schuhen als Barfüssig..abgesehen vom Dreck^^. Ist es zu früh dafür, wenn das Kind dann vllt 3/4 Monate erst läuft?

Barfußschuhe, daran dachten wir auch. Aber die sind schön teuer und wir haben Sorge, dass die Füsse dieses Jahr schnell wachsen. Wie war das bei euch?

Momentan ziehen wir ihr die Krabbel-Winterschuhe von Sterntaler an.

Liebe Grüsse

1

Sommer? Ihr werdet schon in 2 Monaten Schuhe brauchen, oder meinst Du, sie wird draussen nicht laufen wollen? Hier waren wir 4 Wochen nach den ersten freien Schritten schon auf langen Spaziergängen durch den Park. In Winterstiefeln, da wir schon Dezember hatten.

Teuer sind alle gute Schuhe, also wirst Du um Pepino, Froddo oder ähnlichem nicht drum rum kommen. Für 3 Monate kann man schon 50 Euro ausgeben, finde ich.

5

Sie läuft draussen noch nicht, da kniet sie sich hin und fängt an zu krabbeln.

Sommer meine ich nur, weil man ja ne Zeit warten sollte, bis man welche kauft. Aber ja natürlich, mit weicher flexibler Sohle geht auch schon früher.

7

Ja, 6 Wochen sind empfohlen. Möglichst weiche Sohle ist sowieso die ersten Lebensjahre ratsam, nicht nur die ersten Monate.

weiteren Kommentar laden
2

Ich hab Motte Schuhe gekauft, als sie begann, mehr zu laufen.

Wir haben uns im Geschäft durch getestet. Motte bekam auch als erstes Sandalen. Ich hatte so viel gutes von Superfit gehört (im Winter wurden es auch welche), in den Sandalen lief sie schrecklich. In den Peppino aber richtig toll.

Die Schuhe waren auch der Anreiz, dass sie fast nur noch lief, ich hatte das Gefühl, dass sie sich damit sicherer fühlte.

Aber ich würde immer wieder wenn möglich vor Ort testen, statt bestellen.

3

Mein Orthopädietechniker hat mir damals Leguanos empfohlen. Hauptsache ganz ganz weiche Sohlen, ohne Fußbett und auf gar keinen Fall Schuhe, die den Fuß stützen, sonst bilden sich Bänder, Muskeln und Sehnen nicht richtig aus. Wir hatten im ersten Winter Behrens Lederschuhe für unseren Sohn. Einfach mal googeln. Die waren super, kosten nicht die Welt und wenn man die Sohle ordentlich fettet, halten sie auch Feuchtigkeit und Nässe gut ab.

6

Dann werden es wohl Barfussschuhe. Schaue mir die Marke mal an. Vielen Dank!

4

Bei uns wird seit genau 2 Monaten gelaufen und wir haben jetzt notgedrungen online Schuhe bestellt und hoffen das eines der Paare auf die Füße passen. Denn Kinderwagen ist zu öde geworden und mit den Krabbelüberzieher, auf denen bisher draußen gelaufen wird, wird sich zwar auch sicher bewegt aber bei den Temperaturen draußen hat man doch ein schlechtes Gewissen.

Sie sollen, meines Wissens nach, 4 bis 6 Wochen sicher frei laufen können bevor sie Schuhe angekommen. Und dann auch nur welche mit weicher Sohle.

9

Sie läuft also schon wenige Schritte frei? Dann kannst du definitiv vor dem Sommer schon Schuhe kaufen. Sie wird schon sehr bald auch draußen laufen wollen. Ich würde (gefütterte) Schuhe mit sehr flexibler Sohle von z.B. Naturino, Froddo oder Pepino kaufen. Im Frühjahr dann Sandalen, da werdet ihr vermutlich schon die nächste Größe brauchen. Viele schwören auch auf Barfußschuhe, mit denen habe ich jetzt nicht so viel Erfahrung

Klar, Kinderfüße wachsen natürlich schnell. Besonders am Anfang. Das erste Paar in Größe 19 hat bei uns 8 Wochen gehalten. Dann wurde es aber sowieso kälter und es mussten Winterschuhe her. Mit nun 7 Jahren hat sie Schuhgröße 33. Das sind also 14 Größen in 6 Jahren... Wobei sie am Anfang schneller gewachsen sind und dann immer etwas langsamer.

10

Grob gesagt wachsen die Füße alle 3 Monate um eine Schuhgröße. Also stell dich darauf ein, alle 3 Monate neu Schuhe zu kaufen.
Zumindest die ersten Schuhe würde ich unbedingt in einem Fachgeschäft/ kinderschuhladen kaufen. Die können das einfach am besten. Selbst ausmessen ist zu ungenau.
Unser erstes Paar Schuhe war im Winter fällig. Mit Lammfell und flexibler Sohle war ich 80 € los. Da hab ich auch geschluckt.
Aber hatte dafür optimal sitzende Schuhe für mein Kind.