Würden eure Kinder an fremder Brust nuckeln?

Hallo ich hab mal eine sehr seltsame Frage. Mein Sohn fast 19 Monate will noch häufig an die Brust zb zum kuscheln, zum beruhigen, einschlafen usw. Durch corona und das schlechte Wetter haben wir auch nicht viel Ablenkung. Ich hoffe das ändert sich bald. Naja meine Schwägerin 44 Jahre ohne Kinder und Beziehung ist von Verhalten her sehr jugendlich geblieben. Der kleine hat viel Spaß mit ihr ich freue mich für ihn. Sie toben wie die bekloppten. Nun ist meine schwägern manchmal komisch sie hat wenig Respekt vor der Intimsphäre evt empfinde es es so?! Schon früher hat sie mich über ihren Bruder und unser Liebesleben versucht auszutragen. Sehr intime Dinge. War sehr besitz ergreifend. Das hab ich alles noch im Hinterkopf. Von ihr kam schon öfters son Spruch meinen kleinen Sohn gegenüber wie hier du kannst meine Brust haben. Ich hab es bis jetzt immer ignoriert. Nun würde ich mein Kind mal gerne bei der Oma lassen und ich bin mir sehr sicher das meine Schwägern dann auch dort übernachten will. Sie schläft noch oft bei ihrer Mutter und bleibt ein Wochenende zb. Dort. Irgendwie fahr ich mir Filme das sie meinen Sohn in einem unbeobachteten Moment wirklich ihre Brust zum nuckeln anbieten würde. Evt auch zum beruhigen. Meint ihr ein 19 Monate altes Kind würde sowas machen? Eure? Was haltet ihr davon? Ich bin irre oder🙊🙈? Ich glaube das würde mir das Herz brechen.

1

Puh 😅
Persönlich find ich das sehr befremdlich, schon bald übergriffig; alleine diese Sprüche schon...

Darf ich Fragen wieso du diese bisher ignoriert hast?

Wenn (rein hypothetisch) die Situation wirklich eintreten würde : wie würde deine Schwiegermutter reagieren? Würde sie das zulassen?
Gäbe es überhaupt genug Freiraum für deine Schwägerin?

Ich würde das Thema wirklich aufgreifen und besprechen bevor ich mein Kind dort lasse.
Wenn es (warum auch immer) nicht direkt geht, dann vielleicht über einen Umweg?
Zb.: „habe neulich mal ein historischen Roman gelesen, damals gab es ja noch Ammen - sowas geht gar nicht und fände ich schrecklich“ Dann kam man zumindest mal spontane Reaktionen einschätzen?

Natürlich wäre eine offene Kommunikation zu bevorzugen (!) , aber das ist ja schon ein sehr schwieriges Thema.

5

Also meine Schwiegermutter würde das vermutlich auch merkwürdig finden. Sie spricht nur italienisch es ist etwas schwierig mit der Kommunikation. Es würde sich bestimmt eine Gelegenheit ergeben zb wenn meine Schwiegermutter sich im Bad wäscht oder essen machen würde.

2

Persönlich fände ich es befremdlich, wenn mein Kind von einer anderen Frau gestillt werden würde. Tatsächlich ist es aber selbst heute in Afrika noch vollkommen normal, dass Kinder von mehreren Frauen im Dorf gestillt werden. Teilweise wissen die Kinder nicht mal, wer ihre Mama ist, weil jede Frau sich um jedes Kind kümmert.

Allerdings glaube ich nicht, dass dein Kind mit 19 Monaten nun an die Brüste einer anderen Frau gehen würde. Es kennt ja nur deine und das Wohlbehagen, das sich dabei einstellt, hat es eben nur bei dir erfahren.

Und wenn nochmal so ein Spruch kommt, würde ich freundlich und bestimmt sagen, dass sowas für dich nicht in Frage kommt. 🤷‍♀️

3

Ich weiss nicht wieso, aber ich finde das immer schon fast eklig. Eine erwachsene Frau frägt sowas ein "fremdes" (nicht ihr eigenes) Kind... 😵. Sie kann ihn ja höchst wahrscheinlich eh nicht stillen, weswegen ich das sowieso sehr befremdlich finde. Wir sind auch nicht ein Naturvolk, welches sich gegenseitig unterstützt beim Kind stillen. Daher zieht bei mir dieser Vergleich nicht!

Das ist eine Sache zwischen DIR und deinem Sohn! Hätte 0 Vertrauen in sie und würde dauernd dran denken, ob sie grade den Jungen einfach an die Brust nimmt.

Tut mir Leid 😅 Ich finde solche Sachen einfach unglaublich... Merkwürdig und verbinde es teilweise schon mit anderen Dingen.

6

Ja innerlich denke ich schon ich sollte ihn nicht mit ihr alleine lassen bis er reden kann oder abgestillt ist. In meinem Wochenbett kam mal der Spruch: Er würde bestimmt mit jedem mitgehen Hauptsache Milch. Das war schon ziemlich, nennen wir es mal "unsensibel".

4

Meinst du nicht, dass sie einfach einen unpassenden Humor hat?
Das kann doch kein Mensch ernst meinen (der nicht in einem Naturvolk lebt;)

8

Na hoffentlich... Trotzdem bin ich misstrauisch. Wenn man jemanden so viele Jahre kennt formt sich ein Bild. Da sitzt dann eine kleine Stimme im Kopf die sagt wer weiß. Ich glaube auch das sie darunter leidet ihre Chance verpasst zu haben selbst ein Kind zu bekommen. Ich denke bei ihr mischen da ganz unterschiedliche Gefühle mit.

7

Ich hab dazu nur n Beitrag im Kopf den ich mal in nem Forum gelesen hab.
Eltern mit Kind (so ca 12-18 Monate) Urlaub am Strand. Ein Stück weiter sitzt eine Frau oben ohne. Und der Bub geht einfach hin und "probiert mal"

9

🙈.... Ich könnte mir das bei meinen auch gut vorstellen. Um ehrlich zu sein wäre es absolut verletzen wenn er an der Brust von meiner Schwägern mal probiert ob da was kommt. Es ist etwas das habe nur ich mit ihm. Ein Band. Oh Gott klingt wie ne Ehe und ne Fremdgehkriese🙊

17

Ich würde mir nicht die Gedanken machen ob mein Kind es will. Kinder sind so unbekümmert, die denken da nicht so viel drüber nach.
Ich finde es eher sehr befremdlich, wenn eine erwachsene Frau sowas möchte. Ich finde es hat da eher einen komischen Eindruck. Würde mir das anschauen und mein Kind vor solchen Übergriffen schützen

10

Hm. Motte hätte es vllt getan, kein Ahnung. Bei meinem Mann (der im Sommer ja schon öfter mal Oberkörperfrei rum läuft) hat sie es allerdings nie probiert.

Vermutlich hätte sie kurz genuckelt bei fremden Brüsten, gemerkt, dass das nicht Mama ist und dann aufgehört. Und gebrüllt 😂 meine wollte aber tatsächlich eh nie „nur“ nuckeln, sondern trinken. Bei ner stillenden Frau hätte es also vllt anders ausgesehen 😅

11

Im Bekanntenkreis ist es tatsächlich schon vorgekommen. Meine eine Nachbarin hat auf das Kind meiner anderen Nachbarin während ihres Umzugs aufgepasst. Das Kind wurde müde und hat das Weinen angefangen. Sie wusste dass das Kind nur mit Brust einschläft und hat es versucht. Es hat auch tatsächlich funktioniert und das obwohl sie keine Milch hatte.
Die Mutter des Kindes nahm es mit Humor und es war für sie kein Problem.
Ich hingegen weiß nicht ob ich so cool geblieben wäre 😅
Die Äußerungen deiner Schwägerin würde ich nicht auf die Goldwaage legen.

12

Puh also, meine Freundin und ich waren zeitgleich schwanger und ihre kleine hat früher oft er versucht, bei mir zu stillen 😅
Sie war völlig fixiert auf meine Brüste 😂

Aber das wäre fur mich ein Grund das sie nicht dort schläft. Weil sich das alles sehr schräg anhört

13

Mein Sohn würde bei einer fremden Frau direkt da rein beißen und das Thema wäre spätestens dann bei der Schwägerin durch.
😈😇