Kind zu klein mit fast 3?

Hallo, mein Sohn wird Ende Mai 3 Jahre alt. Ich hatte mir nie wirklich Gedanken um seine Größe gemacht. Allerdings haben wir uns im Park mit 2 anderen Kindern (Mädchen) getroffen, die 106 und 100 cm waren und ebenfalls 3 bzw. sogar noch 3 Monate jünger als er.

Er ist jetzt 92 cm und wiegt 13,5 kg (bei U7 war er 86 cm und 9,5 kg). Muss ich mir Sorgen machen? Oder liegen Größe und Gewicht noch im Rahmen. Mein Mann und ich sind jeweils so um die 1,70 m.

1

Hallo . Sorgen würde ich mir nicht machen . Es gibt große und kleine Menschen und alle wachsen unterschiedlich 😊. Mein Sohn ist im
Januar 3 geworden und war da 1m groß und 15 kg schwer . Ich selbst bin 1,55 und der Vater 1,83😅

2

Me

3

Meine drei sind alle "zu klein"
Waren sie immer.
Noch jetzt sind die großen zwei mit Abstand die kleinste in ihrer Klasse! 😉
Der kleine ist 2,5 wiegt 11 kg und ist 85cm groß.

Würde mir also keine Sorgen machen. Es gibt ebenfalls große und kleine Menschen.
Ändern kann man es ja sowieso nicht 😂

5

🙈 oh, das haben wir hier schon mit 11 Monaten 🙈

24

Hier auch....Unsere Jüngste wird jetzt 2.
Bei der u7 hatte sie 82cm auf 10.4Kg...
Aktuell trägt sie die ersten Schuhe meines Sohnes die er mit 12 Monaten bekam in Gr. 22.🙈🤣 müssen aber andere bestellen, die sind noch zu groß 😬

4

Meine Zwillinge werden im Mai 4 und sind auch gerade mal 96 und 102 cm. Und wir Eltern 1,70

7

Oh, das beruhigt mich. Ich habe jetzt mal seine Maße in einen Größenrechner eingegeben und da kam 1,71 - 1,73 m raus. Wäre also völlig normal. Bin gespannt, was bei der U7a gesagt wird.

6

Meine Tochter ist 93cm und hat 14kg, sie ist genau im Durchschnitt und word ende juni 3. Ihre Beste freundin wird im mai 3 und ist 85cm und hat 14kg.
Komplwtt egal 😁 ihre eltern sind halt klein und wir sind eher etwas größer. 😊

8

Hi,
mein 1. Sohn, war mit 2,5 Jahren, 104 cm groß und 18 Kilo schwer.

Der Kleine war mit 3 Jahren 104 cm groß und 15 Kilo schwer.

Nr. 1, hatte mit 9,5 Jahren 1,54 m und brauchte keinen Kindersitz mehr, Nr. 2 war mit 10, 5 Jahren 1,51 cm.

Das ist so unterschiedlich....immer die größten zu sein, ist auch doof. Nr. 1 ist jetzt 14 Jahre alt, an seinem Geburtstag war auch seine Konfirmation, 30.8., er sah eher aus wie ein Abiturient, auf dem Weg zur Zeugnisübergabe.

Alles gute

10

Immer wieder interessant wie unterschiedlich das ist. Unser Sohn ist jetzt 1,54m. Im Oktober wurde er 14... er ist mit Abstand der Klassenkleinste.
Mit knapp 1,10m kam er in die Schule. Er lief immer etwas schief und nach vorne übergebeugt. Als ich ihn einmal gerade hingestellt habe, ist er mit dem Ranzen nach hinten gekippt....

12

Hi,
über 1,80 m und 90 Kilo.

Unser Kleiner ist jetzt 1, 55 m, mit 11 Jahren, da war der Große schon über 1,60 m.

Man kann ja eigentlich "nichts" machen, die wachsen von alleine.

Seine 3 Mitkonfirmanden, 1x Mädel mit 1,70 m und die 2 Jungs 1,60 m groß. Ist so #schein

weitere Kommentare laden
9

Schau doch mal auf www.pedz.de
Ich hab mal seine Daten eingegeben und er liegt damit wohl auf der 25-Perzentilen.
Zwar kleiner als der Durchschnitt, aber total im Rahmen. Ihr seid ja auch keine Riesen.
Und Kinder wachsen auch nicht immer linear. Mein Sohn z.B. ist zwischen 1 und 1,5 kaum gewachsen und dann hat er bis zum 2. Geburtstag einen riesigen Wachstumsschub gehabt.

16

Hallo, danke für deine Antwort! Mit den Wachstumsschüben hast du absolut recht. Er hat ewig in die 86 gepasst (er konnte seinen Schneeanzug zwei Winter anziehen) und dann die 92 quasi übersprungen. Er ist auch nicht wirklich der beste Esser, aber da er auch nicht vom Fleisch fällt und Gewicht und Größe eigentlich stimmig sind, hatte ich mir bis dato keine Gedanken gemacht.

11

Ich finde nicht, dass er sehr klein ist, zwar sicher kein Riese aber Sorgen würd ich mir da nicht machen. Es wird immer Kinder geben, die größer oder kleiner sind 🙃
In dem Alter war unsere Tochter 91 cm groß und hatte ca. 10,5 kg. Jetzt ist sie fast 3 Jahre alt, 95 cm groß und 11 kg schwer. Bis dein Sohn 3 Jahre alt ist, kann sich wirklich noch sehr viel tun 🙃
Das Gewicht ist toll :)

20

Da hat sich aber in den drei Monaten viel getan. Ich mache mir eigentlich nur Sorgen, da er nicht so gut isst und immer nach ein paar Löffeln schon fertig ist. Er ist allerdings auch nicht super dünn, sondern ziemlich durchschnittlich. Gewicht passt ja. Wir haben ja noch 1-2 Monate für die U7a. Vielleicht tut sich ja da auch noch was.

15

Er ist etwas kleiner als der Schnitt aber nicht mal in der Nähe von zu klein. Pro Jahr kommen in dem Alter etwa 6cm dazu, die hat er ja jetzt schon geschafft. Gewicht zu größe ist auch super. Sorgen machen kann man sich wenn sie auf der Wachstumskurve stark absacken.
Wenn die Größe der Mädels so stimmt sind die beide größer als der Schnitt. 100cm sind groß und 106 fällt schon oben aus der Wachstumskurve raus. Da wirken Durchschnittskinder schon klein gegen.

Meine Tochter hatte bei der U mit drei 90cm und fast 12 kg, absolut unbedenklich.
Unser Sohn war da 87cm groß und knapp 11,5 schwer. Selbst das fand der Kinderarzt nicht bedenklich weil er gleichmäßig knapp unter der P3 Kurve wächst.
Mein Mann ist 1,70m, ich bin zwei cm größer.

21

Danke für deine lieben Worte. Das baut mich unheimlich auf. So ist er super aufgeweckt und lernt sehr schnell. Genau, 6 cm hat er schon mal geschafft. Und super, dass die Maße bei deiner Tochter unbedenklich waren. Da wird es bei unserem Sohn hoffentlich ähnlich sein.

Ja, das eine Mädel hat sehr große Eltern (1,80 und 1,90) und das andere eher durchschnittlich. Ich glaube, mein Mann war auch immer einer der kleinsten und ein Spätzünder, wenn ich mir seine Kinderfotos anschaue.

Wir sind ja ungefähr gleich groß - da haut das schon hin. Danke, das macht mir wirklich Mut! Vergleiche mit 1,80 Menschen bringen mir da ja nicht viel...