14 Monate was ist nur los..

Mein kleiner hat öfter Mama Phasen.. aber momentan ist es echt schrecklich.

Es darf ihn keiner anfassen oder auch nur angucken außer Mama.

Wenn ich 5 Minuten unter die Dusche will, dreht er vollkommen durch und lässt sich garnicht beruhigen. In zwei Wochen muss meine Mutter auf ihn aufpassen und ich weiß garnicht wie das klappen soll 🤷‍♀️ Ich bin echt überfragt was momentan los ist..

1

Hallo,

Wir haben es einfach ausgesessen. Unsere Tochter ist aktuell auf Papa fixiert. Trotzdem geht Papa alleine auf den Klo oder unter die dusche etc. Ich rede dann mit ihr und begleite sie durch ihre Wutanfällen.

Wenn er die Wohnung verlassen hat ist nach ein paar Minuten alles wieder gut. Probleme ging es jur wenn er in der Wohnung ist.

Versuche mal die Wohnung zu verlassen. Vielleicht ist geht das besser.

LG Morgain

2

Hier ich! 🙋🏻‍♀️
Mein Sohn ist auch 14 Monate alt und ist zu meinem Schatten geworden! Keiner darf ihn anfassen, keiner darf mit ihm spielen, sonst gleich Gekreische. Er will nur zu mir, rumgetragen werden, auf dem Schoß sitzen usw.

Duschen.. vergiss es! Ich tu ihn dann immer in die Lauflernhilfe und nehm ihn mit ins Bad. Er zehrt dann zwar an der Duschkabine und versucht sie panisch aufzukriegen, aber zumindest sind wir im selben Raum. Ihn für 5min im Laufstall zu lassen, würde gar nicht gehen.

Das Neuste vom Neusten ist jetzt das Schlafen. In seinem Kinderbett will er nicht schlafen, sondern nur noch auf meiner Brust. Er lässt sich dann auch nicht mehr ins Bett legen. Gefühlt muss ich nur daran denken, ihn abzulegen und er wacht auf und klammert sich an mir fest. 😅

Mittags genau dasselbe. Allerdings hab ich ihn heute das erste mal einfach schreien lassen. Bis dato hab ich das nicht übers Herz gebracht, aber man kann ja nicht jeden Abend um 18:00 Uhr schlafen gehen und die Nacht wach verbringen, weil man Angst hat, er fällt/krabbelt von mir runter. Er ist dann auch nach 30 min eingeschlafen.

Ich bin der Meinung, wenn er Nähe sucht, geb ich sie ihm so gut ich kann. Aber irgendwann mal ist Schluss. Das sind ja dann auch nur Wutanfälle, weil er seinen Willen nicht kriegt.
Ich wünschte nur, ich hätte das sofort gemacht.. aber nein.. 🤦🏻‍♀️😅

Naja, ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Lg

3

Hier ist momentan das gleiche mein kleiner auch 14 Momente verfolgt mich auf Schritt und Tritt. Er war immer ein guter schläfer aber momentan wird mittagsschlaf nur auf mir gemacht. Abends schläft er mit streicheln gut ein aber steht dann um 1 Uhr auf und will nur auf mir weiter schlafen. Wenn ich tagsüber aufs Klo möchte gibt es Theater bis er mit rein darf und an duschen ist nicht zu denken, denn da läuft er auch mit Kleidung rein und krallt sich an mir fest. Beim Kochen will er immer auf dem Arm sein sonst schmeißt er sich mit voller Wucht zu Boden und schreit nurnoch. Das ganze geht jetzt seit 1 Woche aber ich glaube fest daran das sich das auch bald wieder ändern wird.

Stark bleiben das schaffst du schon.