Wieviel größer die Schuhe?

Hallo ich hab nochmal eine Frage zur richtigen Schuhgröße da ich auf widersprüche stoße.

Der Schuh sollte doch mindestens 12 mm geößer sein als der Fuß. Und maximal 17 mm.
Also 17 mm ist ok weil man dann 5 mm für Zuwachs hat oder?
Mir wurde letztens von der Seite „Freizehn“ gesagt dass 12 mm besser wäre aber dann muss ich ja jeden Monat neue Schuhe kaufen.

Von daher frag ich nochmal ob das mit den 12 mm minimal und 17 mm maximal stimmt.

Und die Breite? 1 mm auf jeder Seite?

Vielen Dank.

1

12 mm sind sehr viel Platz, ich würde nicht noch mehr nehmen. Ich habe hier die ersten Schuhe im November gekauft und sie passen immer noch. So schnell wachsen sie nicht mehr, es sei denn, ihr steht kurz vor einem riesen Sprung (dann Pech gehabt).

5

Das kannst du aber nicht verallgemeinern 😉...das ist ziemlich individuell...mein Sohn hat vor genau einem Jahr mit Schuhgröße 21 gestartet und hat jetzt seit Dezember Größe 26...Größe 27 ist nicht mehr weit entfernt 🤷🏻‍♀️

Man sagt durchschnittlich die ersten Schuhe passen 1-3 Monate (gibt natürlich Ausnahmen) 😊

2

12 mm mindestens für einen neu gekauften Schuh. Das heißt nicht, dass die Schuhe zu klein sind, wenn sie weniger als 12 mm zu groß sind. Hier hat der Fuß noch ca 5 mm Zuwachsraum das heißt, ist der Schuh dann nur mehr ca. 7 mm zu groß, ist er zu klein.

3

Hab gerade nachgeschaut - bei Freizehn könntest du in der Suche ja auch eingeben, dass die Schuhe nur 6 mm zu groß sein sollen. Die passen zwar noch, aber eben nur ganz knapp. Ein Zuwachsraum ist hier keiner mehr vorhanden.

7
Thumbnail Zoom

Also du meinst dass bei 12 mm der Zuwachs schon dabei ist?
Das mit den 6 mm hab ich glaube auch mal gelesen, habe aber eine Seite entdeckt da steht mindestens 12 mm miss der Schuh e sein.
Ich weiss nicht ob es eine sichere Quelle ist,
Die nennt sich „Kinderfüße com“. Da wurde in Österreich wohl eine Studie gemacht die beschäftigen sich sehr mit Kknderfüsse und von dort kimmt glaube auch die Idee Plus12. Wenn ich das richtig verstanden habe. Ich hönge mal ein Bild dran.

weitere Kommentare laden
4

12mm ist so die Empfehlung. Da sind die 6mm fürs abrollen und fürs Fuß Wachstum inbegriffen. Bei 6mm sollte man neue Schuhe kaufen da kein Platz mehr zum wachsen.

Mehr als 12 mm ist auch ok. Also 17mm wären auch ok. Musst nur schauen ob dein Kind drin laufen kann. Manche stolpern dann und das ist ja auch nicht Sinn der Sache.

Ja... es kann sein das man monatlich neue Schuhe kauft, so ist das eben...die ersten Schuhe von meinem Sohn haben einen guten Monat gepasst 🤪

10

Danke dir. Ja mir geht es auch nicht ums finanzielle. Ich will einfach dass mein Sohn keine kaputten Füße bekommt aber ich müsste halt wissen was die Mindestlänge sein sollte und lese wie oben im Bild mindestens 12 mm. Ich verstehe das so dass da noch kein Zuwachs dabei ist. Weil dann könnte man ja z. B. 14 mm lönger kaufen dann passen sie vielleicht wenigstens 2 Monate .

Wobei ich das eh net so verstehe ich war jetzt in drei Schuhläden zum Schuhkauf und Keiner ! misst wirklich die Füße. Da wird entweder auf die Sohle gestellt wo es auch net immer richtig ist weil keiner weiss ob die sohle wirklich genauso lang ist wie der Schuh und es misst auch niemand vorne wieviel Platz ist. Das wird nach Augenmaß gemacht. Und man muss auch schauen wie man die Ferse drauf stellt da ja weiter oben am fuss über der Ferse es nochmal weiter raus geht.

Ich war gestern in einem schuhgeschäft da wurde mit einer pepino schablone für Giesswein schuhe gemessen (andere Marken fallen ja aber anders aus)
Da kam dann raus Größe 22, für Giesseein da sie kleiner ausfallen dann 23 sagte sie. da meinte sie dann aber als er geöße 23 anhatte als sie im sitzen den Daumendrück test gemacht hatte dass die schuhe zu groß seien. Deshalb hat sie mir 22 verkauft.
Als ich daheim nach gemessen habe kam raus dass der schuh mit größe 22 eine Innenlönge von 13,8 hat. Mein Sohn hat 13,2 cm lange Füsse. Also nur 6 mm länger.
Ich verstehe einfach nicht wozu man ins Kinderfachgeschäft gehen soll. Es ist mir klar dass es bei den kleinen nicht so einfach ist. Aber dann muss ich das halt sagen dass und nicht einfach sagen „es passt“.
Noch dazu sagte sie dass seine Winterstiefel die ich ebenso im kinderschuhgewchäft gekauft habe ( in einem anderen) , viel zu groß sind. Festgestellt indem sie die Sohle an seinen Fuß hielt als er auf meinem Schoß saß.
Daher möchte ich in Zukunft selber kaufen.
Aber es haben mich die verschiedenen Angaben verunsichert.

16

Kind auf die Innensohle zu stellen ist aber schon richtig. Bei uns wurde erst mit Gerät gemessen (kam 20 raus), dann auf die Sohle gestellt (im Stehen!) und es war sichtbar, dass eher wenig Zuwachsraum da ist. Also Grösse 21. Die gleiche Grösse, die mein Gerät Plus12 auch vorgeschlagen hatte. Ich persönlich finde 12 mm genug, sonst wären wir bei Grösse 22 für die allerersten Schuhe gewesen, das kann es auch nicht sein. Aber Du kannst ja mehrere Schuhe bestellen und schauen, wie das Kind darin läuft.

weitere Kommentare laden
6

17 mm sind schon sehr auf Zuwachs gekauft. Klar muss man dann nicht so schnell neu kaufen, allerdings besteht auch eher die Gefahr, dass die Kinder in den Schuhen nicht richtig laufen können und stolpern.
Am Anfang ist es normal, dass man die Schuhe in kürzeren Abständen nachkaufen muss. Irgendwann wachsen die Füße dann langsamer.

9

Ich würde sagen am besten im Geschäft beraten lassen. Jeder Schuh fällt anders aus und es gibt dicke und schmale Füße, so wie hohen und niedrigen Spann.

Mein Sohn ist 3 uns ich bräuchte bisher pro Jahr als er laufen konnte 1 paar Gummistiefel, Halbschuhe, sandalen und Hausschuhe.

Jetzt bin ich gespannt ob ich weiter hin Glück habe oder er schneller wächst.

11

Das ist ja das Problem. Im Geschäft wird weder die Fußbreite noch die Lönge gemessen sondern nach Augenmaß bzw. mit Fingerdruck geprüft

14

Das muss nicht verkehrt sein. Bei Schuhen kannst du nun mal nicht nach Maßen gehen da Schuh und Fuß nicht immer zu 100% zusammen passen.

weitere Kommentare laden
23

Hi,
ich habe bisher erst 1 Schuhgeschäft erlebt, was wirklich Ahnung hat, der Rest hat halt Kinderschuhe............und ne Schablone von Elefanten und fertig.

5 mm muß der Fuß noch Platz haben, wegen dem Abrollen, max. 18 mm. Es kann nicht jedes Kind, mit "so großen" Schuhe ordentlich laufen.

Ich habe immer ein Bandmaß mit, da jede Marke anders ausfällt. In Lidl Turnschuhen hat der Kleine 40, bei adidas und BK 41, 5, inzwischen.


Gruß