Abstand

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž

Ich habe mal eine Frage an euch ...

Meine Tochter wird am Sonntag 2 Jahre und langsam bekommen wir den Wunsch nach einem 2 .
Ich muss sagen davor dachte ich sie bleibt Einzelkind aber langsam wĂŒrden wir doch gerne ..

Wie ist der Abstand so ? Sollte man vielleicht doch noch etwas lÀnger warten oder ist der Abstand perfekt ?

1

Hallo😊
Ich glaube es gibt keinen perfekten Abstand. Meine sind 20 Monate auseinander und fĂŒr uns war es gut so. Wen ihr den Wunsch auf ein 2 kind habt wĂŒrde ich dem nachgehen. Alles Gute❀

2

Wir haben einmal fast 2 Jahre Abstand und einmal mehr als 3 Jahre Abstand. Jetzt haben wir wieder fast 2 Jahre Abstand.
Ich finde, perfekt ist kein Abstand davon, aber ich glaube, perfekt ist gar kein Abstand. Meine Schwester sagt das auch. Sie hat einmal 1 Jahr Abstand und dann 5 Jahre Abstand.
Ich finde, es gibt immer Sachen, die gut sind und Sachen, die nicht so gut sind.

Ich mag unsere AbstÀnde sehr gerne. Es ist schön.

3

Deine Frage ist ungĂŒnstig gestellt.
Ob ihr warten sollt wird euch niemand sagen können und ob es einen "perfekten " Abstand gibt, wage ich sehr zu bezweifeln. 😅
Das eine ganz individuelle Entscheidungen. Der eine möchte eine so gering wie möglichen Abstand, der andere möchte erstmal ein paar Jahre warten.
Bei einem lÀuft es gut so wie es ist, bei dem anderen ist es anstrengender.
Da gibt es kein : allgemein gĂŒltig 😉

Macht es so, wie es sich fĂŒr euch richtig anfĂŒhlt

Alles gute

4

Ich glaube, du findest zu jedem Altersabstand Leute, die sagen, der ist perfekt, oder er sollte lieber etwas grĂ¶ĂŸer oder kleiner sein.
Wir haben sehr kurze AbstÀnde (18-22 Monate) und ich bin davon sehr begeistert.
Zum ĂŒbernĂ€chsten Kind sind es dann immer etwas mehr als 3 Jahre.
Ich merke, dass sie da immer noch eine recht gute Schnittmenge haben an Interessen etc.
Ich persönlich wĂŒrde nicht lĂ€nger warten. Worauf auch😉

5

Huhu,
da hat jeder eine andere Ansicht.
Ich persönlich hÀtte mir nie vorstellen können, wo meine Kinder 2 waren, nochmal ein Kind zu kriegen. Gut ich hatte auch gleich Zwillinge, dennoch auch bei einem hÀtte ICH mind. 3 Jahre gewartet.
So kriegt das grĂ¶ĂŸere Kind auch schon mehr mit, kann, wenn es möchte, "helfen", voll mit dabei sein.. Das können kleinere Kinder eben noch nicht. Was ich schade finden wĂŒrde..

Zudem wĂŒrde das grĂ¶ĂŸere Kind schon im Kindergarten sein, wenn nicht auch eher, macht auch ja jeder anders. Man könnte sich voll und ganz aufs Baby konzentrieren.

Macht es am besten wie ihr es fĂŒr richtig haltet 😊

Alles Gute und liebe GrĂŒĂŸe 🍀â˜ș

6

Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht.

Wenn ihr das GefĂŒhl habt, dass es Zeit fĂŒr ein zweites Kind sein könnte, dann ist das wohl euer perfekter Zeitpunkt :)

Meine Kinder haben einen Abstand von 12 Jahren - und das ist in unserem Fall auch genau richtig so.

7

Unsere haben 5 Jahre Abstand und der Große ist in der Lage RĂŒcksicht zu nehmen, zu helfen und sich selbst fertig zu machen.

Zudem wohnen wir im 5. Stock ohne Fahrstuhl, sodass es uns wichtig war, dass Kind 1 die 95 Stufen in jeder GefĂŒhlslage bewĂ€ltigen kann.

8

Meine beiden Töchter sind sehr genau 3 Jahre auseinander. Die Kleine ist jetzt 3 Wochen alt und schon jetzt finde ich den Abstand perfekt! Die große Schwester versteht schon so viel, kann sich gut auch Mal ne Weile alleine beschĂ€ftigen und liebt ihre kleine Schwester jetzt schon.

Ein kleinerer Abstand wĂ€re fĂŒr mich nicht in Frage gekommen, Stelle ich mir zu anstrengend vor. Ein sehr viel grĂ¶ĂŸerer Abstand wĂ€re aber fĂŒr mich auch nichts gewesen. Dann nochmal "von vorne" anzufangen mit der anstrengenden Babyzeit, wenn man beim großen Kind schon so viele Freiheiten zurĂŒckbekommen hat... Nee...