Ab wann Halbhohes Hochbett

Hallo an alle,
Ich Diskutiere gerade mit denn Omas meiner kleinen Maus zum Thema Hochbett..
Die Omas möchten der kleinen ein Hochbett schenken aber ich bin der Meinung das sie noch zu klein dafür ist..
Ich bin war bei ihrem normalen Bett ohne rausrallschutz damals schon etwas ängstlich (sie ist jedoch nie aus dem Bett gekullert)
Aber die Omas sind der Meinung das wäre eine tolle Idee und halten daran fest..
sie haben auch schon ein Bett gefunden was mit Umrandung unter 150cm Hoch ist... aber ich bin sehr skeptisch..
wann haben eure kleinen ein Hochbett bekommen und hat es gleich geklappt ?

Danke für eure Antworten
Liebe Grüße Ally mit Püppi an der Hand (3 Jahre)

1

Stell dir einen Sturz deiner Tochter von 1.5m auf den Kopf vor. Das beantwortet deine Frage, oder?
Ich persönlich würde vor der 2./3. Klasse kein Hochbett kaufen und finde das in den meisten Fällen sowieso unnötig. Einer 3-jährigen würde ich wenn sie ein neues Bett braucht ein ganz normalgrosses Bett kaufen.

2

Das ist ausserdem nachhaltiger weil es viel länger benutzt werden kann.

3

Unter 6 Jahre lieber nicht....

4
Thumbnail Zoom

Vielleicht hilft es den Omas, das von einem Arzt zu hören (Instagram):

https://www.instagram.com/p/CK6sHhYlMBr/?igshid=nozdoco355qg

Die Bilder sind von dem post den ich dir verlinkt hab, ist von kids.doc.vitor, er erzählt da in dem Video auch von seiner Arbeit auf der Kinderintensiv.

5

Meine Tochter hat mit 2 Jahren ein Hochbett bekomen. ABER wir nutzen es derzeit umgedreht, als Bodenbett und auf die 4 Stützen, die nun hochragen, haben wir ein Leintuch als Himmel gespannt 😂. Wir lieben es, sieht echt toll aus. Wenn wir dann das Gefühl haben, das Madame soweit ist wird es einfach umgedreht und di Leiter dran gehängt 😏

7

Die Idee ist echt super. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, vielen Dank für denn Tipp ☺️

6

Dann lass die Omas doch das Kura von Ikea besorgen, dann könnt ihr es jetzt als Bodenverschmutzung benutzen und später als halbhohes Bett.

So nutzen wir es gerade für den großen.

8

Das hängt sehr vom Kind ab. Meiner Tochter habe ich keins gekauft, weil sie sehr unruhig schläft und bis zum 6. Lebensjahr 🙄 nicht durchgeschlafen hat. Da war mir die Gefahr zu groß, dass sie nachts aus dem Bett fällt (sie ist auch ausihrem normalenBett öfter rausgekullert).
Wenn, dann würde ich das Bett mit einem Netz sichern, das bis zur Decke reicht und fest mit dem Hochbett verbunden ist.

9

Hey 👋🏻 das hängt total vom Kind ab. Unser Sohn ist eher vorsichtig und hat seit er knapp 2,5 Jahre alt ist ein halbhohes Hochbett.
Er ruft allerdings morgens auch, wenn er aufstehen will (Gewohnheit wahrscheinlich 😅).
Wir haben ihm außerdem beigebracht sich direkt zu setzen/legen wenn er über die Leiter oben angekommen ist.
Also bisher keine Unfälle :)

Lg juju

10

Unser Großer hat es zum 3. Geburtstag bekommen und in den fast 4,5Jahren nicht passiert. Es kommt sehr auf das Kind drauf an. Unserm Kleine (4Jahre) würde ich nie im Leben ein Hochbett kaufen

11

Wir haben unserem knapp 3 jährigen auch ein halbhohes geholt für sein Kinderzimmer. Die Umrandung ist da wirklich sehr hoch. Genutzt wird es allerdings noch nicht da er noch bei uns schläft. Hab mir da wohl zu wenig Gedanken gemacht wenn ich die Kommentare hier lese 🙈
LG