Unfall in kita

Hallo Mamis
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Ich bin grad etwas aufgelöst und zwar hatte meine Tochter 2,5 Jahre einen Unfall in der Kita sie wollte ihre Schuhe holen die in einem Regal (1.70hoch) ganz oben standen das Regal ist sehr wackelig und als sie auf das unterste tablar gestanden ist ist sie samt dem Schrank umgefallen.
Das riesen Regal ist ihr mit voller Wucht auf den Kopf geknallt und wir sind im Krankenhaus mit einer riesen blauen Beule vom Auge über die Schläfe übers Ohr bis zum Hinterkopf (sie hatte den Kopf zur Seite gedreht) .

Sie hat mehrfach erbrochen und hat eine Gehirnerschütterung.
Die Kita hat das Regal jetzt gesichert .
Ich habe weder eine Entschuldigung erhalten noch glaube ich sind sie sich bewusst das sie das zu verantworten haben.
Ich mein jeder weiss doch das man regale sichert.
Also lange Rede kurzer Sinn: lieg Ich falsch das sie natürlich ihre Aufsichtspflicht verletzt haben und natürlich für diesen Unfall verantwortlich sind ?
Ich weiss Unfälle passieren ich finde aber dieser hätte nicht passieren müssen.

Sorry für den langen Text aber ich bin ziemlich durch den Wind. Was ist eure Meinung?

3

Ohje die arme Maus, gute Besserung! #blume

Ganz ehrlich? Ich wäre stinkwütend! Bei jeder Ikea Kommode steht dabei, dass Möbelstücke mit Winkeln an den Wänden gesichert werden müssen. Da sagt einem doch der gesunde Menschenverstand, dass das auch bei einem 1.70 (!) Regal in der Kita (!!!!!) gilt. Ich würde da dringend das Gespräch suchen. Wer weiss, was da noch für Gefahren lauern #zitter

1

Hey,

Also meiner Meinung nach ist es schon fahrlässig, dass das Regal nicht gesichert war, vorallem im Krippenbereich!
Da wäre eine Entschuldigung das mindeste..

Gut, dass alles "gut" ausgegangen ist!
Gute Besserung!

2

Hi,

ich hoffe deinem Kind geht es bald besser.
In welcher Form sollen die Erzieher die Aufsichtspflicht verletzt haben?
Es ist normal, dass die Kinder auch einmal ein paar Minuten ohne direkten Sichtkontakt spielen oder etwas holen dürfen.

LG
Chaossid

6

Sie dürfen in den Bereich nur unter Aufsicht in dem Fall war es so das sie sich zusammen bereit gemacht haben für ein Spaziergang.

4

Was für ein Horror 😳 ich hoffe, ihr erholt euch alle ganz schnell von dem Schreck!
Ich persönlich würde da tatsächlich mit einem Anwalt drüber sprechen. Ob da die Aufsichtspflicht verletzt wurde oder auch das Regal hätte angeschraubt sein müssen (Stichwort Arbeitsschutz) würde ich auf jeden Fall abklären lassen. Auch wenn im schlimmsten Fall weitere Folgen entstehen sollten, würde ich da auf Nummer sicher gehen wollen.

8

So sehe ich das auch.
Jetzt gerade sieht es glimpflich aus- aber es passiert, wenn noch Komplikationen auftreten?

14

In der Schweiz wäre die zivilrechtliche Haftung ziemlich offensichtlich. Gerichte haben schon bei Primarschulkindern entschieden, dass Einrichtungen, die sich an diese Altersgruppe richten, gegen zu erwartende Fehlbenutzung gesichert sein müssen.

Ich würde auch mit einem Anwalt sprechen, jemand muss ja auch den Schaden decken, weil man das Kind zuhause bzw im Krankenhaus betreuen. Das soll die Kita bzw. deren Betriebshaftpflicht tun. Dazu kommt, dass die meisten Organisationen dann reagieren, wenn sie Scherereien haben, nicht dann, wenn man sie auf abstrakte Gefahren nur hinweist. Die Trägerschaft der Kita wird so möglicherweise auch in weiteren Kitas unter der gleichen Trägerschaft alle Regale gegen Umfallen sichern.

weiteren Kommentar laden
5

Wie furchtbar! Das tut mir so so leid für deine Maus 😥 Regale nicht sichern? Nicht in Ordnung und das ist ein NO-GO.
Aufsichtspflicht verletzt, also drüber lässt sich diskutieren. Die können nicht rund um die Uhr jedes Kind im Auge haben.
ABER deshalb muss die Kita ein SICHERER Ort sein, damit die Kinder sich frei bewegen können. Und ein Regal der nicht gesichert ist, ist alles andere als sicher.

10
Thumbnail Zoom

Das Regal ist von Grund auf schon sehr wackelig und die Räume wo die Kinder sich aufhalten und spielen sind mit einer Kinder sicheren Türe zu damit sie nicht allein in den Gang gehen deswegen finde ich ja das sie außerhalb des "gesicherten" Bereichs erst recht schauen müssten zudem sollte ja alles gesicherten sein . Ich hätte mir zumindest eine Entschuldigung gewünscht aber für sie war das alles nicht der Rede wert 😔

28

Man sieht auf dem Bild das die Regale miteinander verbunden wurden mit einem Band.
Man hätte es wohl noch am Geländer befestigen müssen.

Gute Besserung für dein Kind 🙂

weitere Kommentare laden
7

Es ist von der Einrichtung fahrlässig gewesen so ein Regal nicht zu befestigen in dem die Kinder ja nun mal nicht wirklich ohne Hilfe an ihre Sachen kommen.

1,70 m und oben sind die Schuhe. Absolut nicht nachgedacht. Wird so etwas nicht von Fachleuten überprüft? Ich würde ausflippen.

Ich will gar nicht wissen wie dir zumute ist. Wenn da nicht mindestens eine Entscheidung kommt würde ich an der Pädagogik dieser Einrichtung zweifeln.

Ich fühle so dermaßen mit euch. Schnelle Genesung für deine Tochter 🐾🐰🌻

9

Achso, ich kann mir auch vorstellen, dass sie sich nicht äußern, um dir kein Schuldeingeständnis zu liefern.
Prinzipiell sollte ihnen ja klar sein, dass du rechtliche Schritte einleiten könntest.

11

Oh man, was für ein Schreck. Ich wünsche euch erstmal gute Besserung und hoffe das es der Maus bald wieder besser geht.
Aus Erziehersicht kann ich nur sagen das dieser Unfall nicht hätte passieren dürfen. Mir stellen sich da ein paar Fragen :
1. Warum sind die Schuhe auf einem so hohen Regal?
2. Warum war es nicht an der Wand befestigt?
3. Was steht im Unfallheft?
Das von der Kita noch keine Entschuldigung kam kann auch am Schock liegen. Für die Erzieher wird es auch ein riesiger Schock gewesen sein. Ich hoffe für euch das da noch eine Entschuldigung kommt.
Zudem muss es im Unfallheft notiert worden sein. Bitte lass dir dich eine Kopie vom Eintrag geben. Allerdings wird sich noch die Versicherung der Kita an dich wenden, wo du vielleicht noch einen Fragebogen ausfüllen musst.
Wenn es euch allen besser geht würde ich um ein ruhiges Gespräch mit den Erziehern und der Leitung bitten.

12

Danke für deine Antwort.
Ich habe ein Unfall Protokoll bekommen wo drin steht wann was passiert ist und wie sich meine Tochter verhalten hat dach und wie wir Eltern informiert wurden und ob sie uns ein Arztbesuch empfohlen haben und wer Aufsicht hatte und welche Verletzung entstanden ist im Moment stand da nur blaue Beule.
Was passiert mit diesem Protokoll in der krippe ?
Ich muss dazu sagen das meine Tochter schon 1,5 Jahre in die Kita geht und wir nie Probleme hatten und wir immer zufrieden waren aber das macht mich wütend, traurig und im Moment überfordert es mich auch ganz ehrlich .

30

Musstest du denn im KH keinen Unfallbogen ausfüllen?!

Mein Sohn hat in der Kita mal Sand ins Auge geworfen bekommen. Da saß ein Korn so fest auf der Hornhaut, dass ein Augenarzt es entfernen musste.
Zum Glück hat Mini gut mitgemacht, sonst hätten wir das im KH und Narkose machen lassen müssen. 😐
Naja, jedenfalls mussten wir da beim Augenarzt einen Unfallbogen ausfüllen - wie bei einem Arbeitsunfall auch.

LG und gute Besserung

weitere Kommentare laden
13

Hallo,

Das tut mir sehr leid, dass deine Tochter diesen Unfall hatte. Zum Glück ist es nochmal gut ausgegangen.

Ich finde es völlig verantwortungslos, dass ein derart ungesichertes Regal im Kindergarten steht! Das ist unglaublich, denn man kann eben nicht die Kinder jede Sekunde im Auge haben. Und dann stehen die Schuhe noch oben am Regal? IMeiner Meinung nach ist der Betreiber/die Leitung des Kindergartens die vermutlich dieses Regal dahin gestellt hat, für den Unfall verantwortlich... an deiner Stelle würde ich die Leitung des Kindergarten kontaktieren.

Alles Gute und baldige Besserung an deine Tochter