Kind möchte alles nur nicht laufen 😀

Hallo liebe Mamis,

Ich muss mich mal eben auskotzen, die Leute kotzen mich nur noch an!

Unsere kleine wird kommende Woche 15 Monate und möchte noch nicht laufen; dabei krabbelt sie seit dem sie 5 Monate alt ist. Sie ist auch ein Weltmeister darin auf hohen Sachen zu klettern, wie zb auf die Couch und von der Couch auf die Fensterbank und versucht dann dort herum zu turnen 😀
Sie klettert auf jeden Fall wie ein Äffchen herum, nur gehen mag sie halt noch nicht, was ich vollkommen in Ordnung finde.
WĂŒrde es da nur nicht die ganzen Leute geben, ich kann es langsam wirklich nicht mehr hören.. angefangen bei meiner Schwiegermutter, die jeden Tag anruft und zwischendurch auch jeden Tag fragt wie es mit dem laufen nun aussieht.
- wie soll’s denn schon aussehen, so wie gestern und vor gestern auch, mein Gott!

Sie lĂ€uft auch seit etwas mehr als 1 Monat an meiner Hand und an GegenstĂ€nden lĂ€uft sie auch schon ewig entlang nur ja, alleine darauf hat sie halt kein Bock 😆

Die ganzen dummen Bemerkungen dabei; von Nachbarn, Familie, Freunde... was stimmt denn mit den allen nicht ?!
Heute hat’s dann die Grenze erreicht; als es dann hieß, ob ich mich vielleicht nicht genug mit ihr beschĂ€ftigen wĂŒrde oder wir nicht mit ihr ĂŒben.

Spinnen die oder mach ich wirklich was falsch?
Es ist doch normal oder ?

1

Guten Morgen 😊

Ich glaube da hÀtte ich schon lÀngst was gesagt. "Wenn sie los lÀuft, bist du die Erste die es erfÀhrt"... Mein Gott was nervig.
Mach dir keine Gedanken, das ist noch alles völlig im normalen Bereich.
Unserer hat auch lÀnger gebraucht, ist dann irgendwann einfach aufgestanden und los.
Lass dich nicht verunsichern, das kommt schon noch.

2

Du machst gar nichts falsch. Meine ist auch mit 6 Monaten gekrabbelt und hat sich hingesetzt, mit 7 Monaten hochgezogen, ab 8 Monaten an Möbeln gelaufen. Dann hat sie das ewig trainiert. Mit so 14 Monaten lief sie sicher am Laufwagen, nicht dem Wagen hinterher sondern sie hat den gesteuert. Frei laufen kam mit 15 Monaten von einem Tag auf den nÀchsten (sie ist einfach aufgestanden und losgelaufen) und ab da sofort sicher und gleich lÀngere Strecken.
Und sie ist auch schon unter einem Jahr aufs Sofa geklettert und am Piklerdreieck hoch.
Ich wĂŒrde auf solche Fragen gar nicht mehr eingehen.

3

Guten Morgen, du machst natĂŒrlich nichts falsch. Ich kenne diese SprĂŒche auch und hab immer nur gesagt das sie noch lang genug laufen mĂŒssen đŸ€·â€â™€ïž
Meine war ĂŒbrigens fast 16 Monate 😊

Schönes Wochenende

4

Oh man was fĂŒr blöde Kommentare đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž so etwas kann man mit einem Kind doch nicht ĂŒben. Das mit dem Laufen kommt noch schnell genug, wenn ein Kind daran Interesse hat. Außerdem ist die Bewegung beim krabbeln (links-rechts-koordination) gut fĂŒr bestimmte VerknĂŒpfungen im Gehirn

5

Ist das nicht völlig bescheuert, wie alle Leute die Entwicklung des Kindes beurteilen? Ganz ehrlich, als ob man da irgendwas machen könnte!

Ähnlich verwandte Themen:

- SchlÀft dein Kind schon durch?

- Kann es schon laufen?

- Wie viel spricht dein Kind?

Dein Kind entwickelt sich prima, völlig im Rahmen, es hat ja Mittel und Wege, sich fortzubewegen und das Laufen wird garantiert kommen. Was sollst du denn machen, das Kind hinstellen und sagen "jetzt Lauf mal los!" 🙈 du kannst dein Kind nicht zwingen, wenn es noch nicht so weit ist.

Also lĂ€cheln, nicken und sagen "das kommt schon, wenn sie soweit ist. Wann das sein wird, weiß nur sie."

6

Dein Kind ist völlig im Rahmen. Ich glaube alles bis 18 Monate ist normal. Vielleicht kann dein Kind dafĂŒr andere Dinge, die andere Kinder in dem Alter noch nicht machen.
J. ist auch mit 7 Monaten die Treppe alleine hoch und hat sich ĂŒberall hochgezogen. Mit 9 Monaten ist er gekrabbelt und mit genau 14 Monaten gelaufen. Einfach so von jetzt auf gleich. Seitdem ist er kaum noch gekrabbelt. So wie dein Kind turnt unserer auch rum.
Mit welchem Alter hat denn dein Mann angefangen zu laufen? Vielleicht kann man Schwiegermutti damit den Spiegel vorhalten.

10

Mein Mann ist mit 9 Monaten gelaufen, deswegen auch die dummen Kommentare wie „das hat sie von dir; mein Sohn lief mit 9 Monaten“ Blabla.. ich bin mit 18 Monaten gelaufen, hĂ€lt sie mir nun vor die Nase, als wĂ€re es ein Verbrechen 😂😂

11

Tja, nicht jedes Kind ist so ein "Vorzeigeexemplar". Dann vielleicht "Ach klar lĂ€uft sie, aber nur wenn niemand schaut" oder "Sie wartet halt lieber bis sie barfuß ĂŒber die Wiese laufen kann 😉"
Konnte dein Mann etwas spÀt und deine Kleine macht es schon? Ansonsten sag ihr, dass dich das nervt und wenn sie weiter so macht, dann gibt es erst wieder Kontakt wenn die Kleine lÀuft. Will sie bestimmt nicht.
Meine Schmiegermutti kommt stĂ€ndig mit Sicherheit und das ihm ja nichts zustĂ¶ĂŸt. Ist auch nicht immer einfach. Jede Schramme ist ein Drama. Am besten in Watte packen....

7

Lass dich davon nicht verunsichert, das passt schon alles so :-)

Beim nÀchsten dummen Spruch sagst du einfach "Gertrude, kannst du es ihr bitte beibringen? Wir Eltern scheinen da total versagt zu haben!" (Und dabei hoffen, dass sie nicht mit einem Gehfrei ankommen #schwitz)

Oder auch "Freut euch doch an allem, was sie schon kann! Sie entwickelt sich ganz normal, hört auf mit dem unnötigen Druck"

8

Ruhig durchatmen und das Kind machen lassen. Ich kenne mehrere Kinder, die erst mit 15, 16 oder 18 Monaten gelaufen sind.

Wenn jemand meint ihr ĂŒbt nicht mir ihr, dann frage einfach dumm zurĂŒck "Vielleicht habt ihr recht und wir sollten aufhören zuhause aus SolidaritĂ€t zu ihr nur auf allen Vieren durch die Wohnung zu Krabbeln."

Der Schwiegermutter wĂŒrde ich ganz freundlich sagen, dass du ihr lieber erzĂ€hlen wĂŒrdest, was das Kind macht anstatt ihre Frage immer mit "Nein, das macht sie noch nicht." zu beantworten.

9

Es ist normal. Manche Menschen können da sehr nerven. KrĂŒmel ist mit 15,5 Monaten losgelaufen.
Er konnte frĂŒh krabbeln und sich hochziehen, vor allem hat er frĂŒh gesprochen.
Was er aber sehr spĂ€t lernte, war sitzen. Er konnte sich erst mit 10,5 Monaten alleine hinsetzen. Da wir ihn nicht einfach hingesetzt haben (er wĂ€re auch umgekippt), saß er solange nicht, außer mal auf dem Schoß. StĂ€ndig hieß es: "Kann er das immer noch nicht." "Geht mal zum Arzt." "Ihr mĂŒsst ihn halt auch abgestĂŒtzt hinsetzen, dann lernt er sitzen." Dass von Letzterem abgeraten wird, wurde eiskalt ignoriert.
Ich habe einfach auf Durchzug gestellt 🙈