Laufrad, wann, wie, warum? 😂😂

Guten Morgen ihr Lieben!

Wie es so an einem Sonntag ist, und noch dazu im Lockdown, surft man nach einem ausgiebigen Frühstück ein bisschen rum. Und da komme ich immer auf die „tollsten“ Ideen. 😂

Grade kam mir die wunderbare Idee, dass wir für Motte (2 Jahre, 90 cm) ein Laufrad besorgen könnten. Also mal schnell EBay Kleinanzeigen geöffnet und wie üblich schier erschlagen von der Menge 😂 Mein Mann verdreht schon genervt die Augen, denn wie immer kommen sofort fragen von mir „Oh welches ist wohl das beste? Wie findest du das? Oder das?“ 😂😂

Er ist geflüchtet. Daher suche ich jetzt euren kompetenten Rat 😂😂 Haut mal raus, was ist euch beim Laufrad wichtig gewesen, worauf sollte ich achten? Welches findet ihr gut?

Motte fährt bisher Bobby Car oder das Puky Wutsch :)

Ich danke euch im Voraus und wünsche euch einen schönen Sonntag :)

EsistJuli mit Motte

1

Huhu, das kenne ich auch; mein Mann ergreift dann auch oft die Flucht🤣

Wir kauften das kleine Pukylaufrad mit den Hartgummireifen. Dieses nutzten wir auch so um den 2. Geburtstag.
Das nächstgrößere mit den Luftreifen brauchten wir gar nicht mehr, da unser erster Sohn schon mit 3 Jahren Fahrrad fuhr. Unser 2. Sohn fährt seit 3,5/4 Jahren Fahrrad, aber nutzt immer noch gerne das Laufrad. Allerdings ist die Sturzgefahr beim schnellen Fahren aufgrund der kleinen Reifen etwas erhöht, aber ein 4-jähriger fährt auch anders als ein 2-jähriger.

Alles in allem war das Laufrad die Anschaffung, die sich am allermeisten gelohnt hat 👍

10

Das klingt gut, da schaue ich mal :)

Also Motte fährt schon mit ihrem Puky Wutsch, aber doch eher selten 😅 vllt jetzt im Frühling draußen mal mehr, bzw ist das Laufrad spannender ^^

2

Hallo!
Wir haben unserer Maus mit 1,5 Jahren ein Pucky Laufrad gekauft. Sie konnte sofort damit umgehen.

Kinder lernen dadurch toll das Gleichgewicht zu halten. Das brauchen sie dann zum Radfahren. Sie hat vor ihrem 3 Geburtstag Rad fahren gelernt. Ich denke weil das mit dem Laufrad so gut lief.
Sie fährt aber immer noch gern mit dem Laufrad, auch wenn es viel zu klein ist. Sie hat einfach Spaß daran.

Für mich war das Laufrad eine Erleichterung. Endlich mal wieder spazieren gehen, und auch voran kommen. Mit dem Rutschauto oder zu Fuß ging alles immer sooooo langsam. So hat sich unser Radius enorm vergrößert, wo wir die Gegend entdecken können.
Dadurch habe ich quasi ein Stück „Freiheit“ bekommen. 😉

LG

8

Dein Kind konnte schon mit 18 Monaten zuverlässit lenken und war auch willig, nur auf dem Gehsteig zu fahren? Meiner ist heute 17 Monate und kann noch nicht mal Bobbycar schieben. Und zu Fuss rennt er nur in allen Richtungen, ich weiss nicht, wann ich den Mut haben werde, ihm noch ein Fahrzeug zu Fluchthilfe zu geben :)).

11

Draußen traue ich mich auch noch nicht recht und Motte hat bisher auch nicht soooo Spaß dran 😅

weiteren Kommentar laden
3

Mir war eine bremse wichtig, damit sie es beim. Rad fahreb lernen schin kennen. Wir haben das puky mit den luftreifen, finde ich wunderbar, ist hier seit 4 Jahren fast durchgängig in Benutzung und ich denke, dass es die kleinste dann auch noch überlebt.

12

Das klingt gut :)

4

Ein Laufrad ist echt super.
Wir hatten da Puky Lr1 mit Handbremse und Luftreifen. Die Handbremse wurde zwar erst später benutzt hat sich aber trotzdem gelohnt.
Obwohl mein Sohn mit 2,5 Jahren Rad fahren konnte, wird das Laufrad jetzt mit 5 immer noch gelegentlich benutzt.
Grade wenn wir Spaziergänge machen kann wr mit dem Laufrad neben her oder vor fahren, da komme ich noch hinter her zu Fuß.😁

13

Ich glaube, ne Bremse fände ich auch gut. Da achte ich also schon mal drauf 😊

5

Meine Tochter wird im Mai zwei Jahre alt und bekommt das kleine von Puky. Sie bekommt es gebraucht von Kleinanzeigen, weil ich der Meinung bin das das für den Anfang reicht. Wer weiß wie lange das wieder genutzt wird. Sie ist jetzt ca 84cn groß. Bei Freunden saß sie schon mal auf einem , ging ganz gut. Hier schwören viele auf die Laufräder von Woom aber mir persönlich wären die zu teuer. Das ist natürlich Ansichtssache :)

14

Ich werde auch ein gebrauchtes holen. Grade weil Motte nicht soooo Interesse bisher gezeigt hat 😅

An einem guten gebrauchten ist ja auch nix auszusetzen.

6

Meine ist im Januar 2 geworden und hat das Puky LR M. Dürfte so um die 89cm groß sein und wiegt knappe 12kg. Sie konnte sofort damit umgehen.

16

Das klingt gut. Da schaue ich mal :)

28

Die sind auch einfach super robust und halten ewig. Ich hab unsers für 20 Euro gebraucht gekauft. Bin ich auch sehr froh drüber, weil sie das Ding zwar beherrscht, aber aktuell gar keine Lust hat zu fahren. Vielleicht wenn es wieder wärmer wird.
Das Puky Wutsch hatten wir damals neu und es sieht immer noch aus wie neu.

Den Helm dazu hat sie sich selber ausgesucht und ist total stolz drauf. Sie erzählt immer noch, dass der zu kleine Helm aus dem Laden doof war.

weiteren Kommentar laden
7

Muss gerade so schmunzeln. Sobald ich meinem Mann sage "unser Schatz braucht das / jenes" sagt er oft "okaaay, Mama schreibt wieder ihre Doktorarbeit" 🤣🤣🤣🤣😈 Weil ich so lange lese, recherchiere welches wohl das Beste ist 🤣🤪

17

Schön, dass es nicht nur mir so geht 😂😂😂

9

Hey 👋🏻 würde euch auch das Puky LR M empfehlen. Es ist leicht, wendig und hat einen tiefen Einstieg. :)
Lg juju

18

Das wurde oft genannt, da schaue ich mal :)

43
Thumbnail Zoom

Das bekommt unsere Maus auch zu Ostern 🐣🐰
Unsere Große hatte das vor 9 Jahren schon und wir fanden es super.

Lg

weiteren Kommentar laden
15

Wir hatten auch erst das kleine puky mit hartgummireifen und sind jetzt mit 2,5 Jahren auf das 12 Zoll mit luftreifen umgestiegen.

Das kleine ist am Anfang besser da es leichter ist vom Gewicht.

20

Hm aber Motte ist ja schon 2, lohnt sich da das kleine noch? 🤔

23

Hey, sorry da muss ich nochmal zu schreiben 😄

Mein Sohn hat zum Geburtstag das Puky LR 1 bekommen (also das größere) und das war einfach insgesamt noch zu schwer und ein Mini tick zu hoch um am Anfang zu üben (und das obwohl er zur U7 95cm groß war).

Wir haben dann gebraucht noch das LR M gekauft und das ging viiieeeel besser. Jetzt ist er ca 1m groß und wird im Juni 3...jetzt fährt er besser mit dem großen :)
Das kleine ginge aber auch noch, da kann man den sattel ziemlich hoch machen.

Also ich würde das LR M nehmen. :)

Liebe Grüße
Juju

weitere Kommentare laden