Entzündung

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben. Und zwar, mein kleiner hat an seinem Mittelfinger vorne am Nagel eine Entzündung. Ich mach mir etwas Sorgen, ich weiß nicht woher es kam, es war einfach da. Wenn man drückt ( ich wollte es etwas sauber machen vorhin, aber er weint sehr und dann habe ich es gelassen. Scheint der weh zu tun😔) kommt Eiter raus.. Kann mir jemand sagen was das ist? Oder sein kann? Danke im Vorraus ..

2

...und ein Bad mit Kernseife machen und die Hand so lange wie möglich einweichen.
Eine Nagelbettentzündung ist sehr schmerzhaft, aber so übel wie bei Deinem Kind, habe ich es noch nicht gesehen. Ab zum Bereitschaftsdienst würde ich sagen, eine Blutvergiftung als Komplikation kann die Folge sein.

1

Sieht wie eine Nagelbettentzündung aus.
Da muss man aufpassen, dass es nicht weitergeht und zur Blutvergiftung kommt.
Bei leichten Entzündungen reicht es bei uns etwas mit Octenisept abzutupfen. Bei solchen nehmen wir immer Betaisadonasalbe und dann ganz locker ein Pflaster drum, damit das Kind es nicht ablutscht.

3

Meine Maus hatte letztens auch einen dicken Finger mit kleiner Eiterbeule. Hat ihr beim Spielen und Krabbeln aber nicht weh getan oder sie eingeschränkt. Ich hab sicherheitshalber mal beim Kia angerufen und sie gaben mir noch den Tipp Handbäder mit Kamillentee bzw Kamillosan zu machen und wenn es nicht besser werden sollte natürlich vorbeizukommen.
Bei uns ist es dann mit den Handbädern nach einem Tag abgeschwollen und der Eiter „verschwunden“ (wird wohl im Wasser gelandet sein), desinfizieren und Pflaster drauf, dann war es nach drei Tagen wieder gut

4

Auf jeden Fall zum Arzt damit.

7

Das ist auch mein Gedanke.

Mein Mann hatte sowas im Sommer nach der Geburt unseres Sohnes. Weil ich zu schwach war, durfte er mich zum Gyn begleiten. Der Gyn hat diese Entzündung gesehen und ihn damit umgehend ins Krankenhaus geschickt, wo er chirurgisch behandelt wurde.
Bei meinem Mann war da noch eine Eiterstelle. Die Entzündung wurde geöffnet, der Eiter entfernt und die Wunde gespült.
Es war alles noch rechtzeitig. Wäre es bei der Kontrolle 3 Tage später nicht besser gewesen, wäre mein Mann stationär aufgenommen worden.

Ich würde damit sofort zum Notdienst fahren.

8

Auf keinen Fall würde ich selbst den Finger behandeln. Das gehört in professionelle Hände.

weitere Kommentare laden
5

Schaut aus wie ein Panaritium. Ich würde zum Arzt gehen. Kann sonst schnell gefährlich werden. Vor allem bei den Kleinen ist da nicht zu spaßen. Evtl muss da was eröffnet werden oder Antibiose gegeben werden. Alles Gute

6

Ich würde die Hand so lange es geht in Seifenwasser baden und mit der Zugsalbe Ichtolan 20% behandeln. Die hat bei uns gut geholfen. Es dauert aber etwas. Parallel würde ich einen Arzttermin machen weil der Finger schon Doll entzündet aussieht...

9

Nagel Bett Entzündung. Ab zum Arzt
Mein Mann hatte es letzten Monat und hatte ne blutvergiftung entwickelt und musste stationär behandelt werden

12

Danke für eure Antworten und Tipps. Ich bin lieber ins Krankenhaus.. es war mir doch etwas zu heikel und ich wollte einfach nicht das er schmerzen hat, weil es sah unfassbar schmerzhaft aus. Er hat jetzt einen Verband und muss ibu Saft nehmen. Mehrmals am Tag sauber machen und desinfizieren. Aber das hätte ich sowieso gemacht. Hoffe es heilt schnell 🙏🏻

13

Ich würde damit zum Kinderarzt. Wie schon jmd schrieb kann sowas schnell mal zu einer Blutvergiftung kommen. Da gibts glaube ich antibiotische Salben.

LG