Sandalen welche Marke?

Habt ihr Marken Empfehlungen für Sandalen? Und was zieht ihr euren Kindern bei 10-20 grad für Schuhe an? Wir haben seit J läuft die Ricosta Pepino Lauflernschuhe in Verwendung. Sind die bei 10-20 grad zu warm?

1

Ich finde auch die Sandalen von Pepino toll, die vorne geschlossen sind. Der vordere Teil ist dort sehr stabil und nutzt nicht so schnell ab wie bei anderen Marken. Wenn vorne nur Leder ist, hält das Stolpern, Stürze und Bobbycar in dem Alter nicht durch.

Bei 10-20 Grad tragen unsere Kids ungefütterte Lauflernschuhe.

5
Thumbnail Zoom

Die am Bild haben wir aktuell. Sind die okay wenn’s wärmer wird?

6

Natürlich.
Kleiner Tipp: ich würde zukünftig auf Klettverschluss achten, weil die Kids ja zunehmen allein an- und ausziehen lernen.

weitere Kommentare laden
2

B lifestyle Halbschuhe ungefüttert haben wir für den Übergang (war Vorher filii, bzw ist daraus mit entstanden) und auch Sandalen haben wir bisher immer von filii gehabt.

3

Achja uns Sandalen immer vorne geschlossen.

8

Das ist ein guter Tipp danke ☺️

weitere Kommentare laden
4

Ich mag vorn geschlossene Sandalen, da wir bei normalen immer aufgerissene Zehen haben, auch bei der 6 jährigen. Wir hatten für meinen damals grad 3 jährigen die von filii. Die hab ich bei trockenem Wetter auch mit Socken drin bei sagen wir mal 12 Grad angezogen.
Die gibt's dieses Jahr definitiv wieder.

9

Meine Kinder haben seit Jahren immer Keen Seacamp Sandalen. Die anderen Keen Modelle sind meiner Meinung deutlich weniger flexibel. Die machen auch einen Spaziergang durch den bach mit und im Zweifelsfall abends in die Waschmaschine und morgens wieder anziehen. Meine Tochter hat meist noch ein paar schickere offene Sandalen.
Bei 10-20 grad tragen sie aber Sneaker, Halbschuhe, Wanderschuhe und das Mädchen auch Ballerinas. Im Kleinkindalter auch gerne Pepino oder was eben gepasst hat.

15

Die von Keen habe ich auch auf meiner Liste...
Weißt du zufällig wie die größenmäßig ausfallen? Unser Kleiner trägt jetzt 24 in seinen Superfit Schnürschuhen. In 25 gibt's ja nur eine Doppelgröße 25/26?

17

Wie alt ist dein Kind denn? J hat gerade mal Größe 19 mit 1 1/2 Jahren 😅

weitere Kommentare laden
10

Schuh Marken zu empfehlen ist schwierig. Kommt drauf an hat dein Kind schmale oder ehr Breite Füße.

Wir haben schmale Füße und hatten immer die naturino lauflernschuhe im Frühjahr und Sommer ungefüttert, im Herbst gefüttert im Winter die Stiefel von naturino. Sandalen waren sie Geox Elthan super vorne geschlossen. Mittlerweile haben wir auch die Halbschuhe von Geox elthan dieses halten auch Wasser ab.

11

Da es heute wieder geschneit hat und super kalt war, hab ich wieder ihre gefütterten Schuhe von Däumling hervorgeholt.
Sonst trägt sie bei wärmeren Temperaturen Bobux, Superfit und Waldviertler - da kam heute erst das neue Paar an 🤗 die sind toll. Ich rate auch eher zu Schnürschuhen - ich finde, die kann man besser anpassen und das Kind hat einen besseren Halt darin.
Für den Sommer hab ich ihr geschlossene und offene Sandalen von Superfit geholt.

14

Was ziehst du denn für Schuhe an bei 10-20 Grad? Doch keine Sandalen. Normale Halbschuhe, hier auch Pepino in Leder.

16

Die Sandalen sind ja auch nicht für 10-20 grad gedacht. Deswegen frag ich ja ob die Pepino für den Übergang geeignet sind oder wie zwischendurch noch andere Schuhe brauchen.

19

Filii, tikki oder froddo 😁

20

Die Schuhe die du gezeigt hast sind aufjedenfall für den Übergang geeignet. Wir haben auch so klassische Leder Ganzjahresschuhe (ungefütterte) und ein paar Sneakers wenn es wie letztens schon wärmer ist.

Eine Marke pauschal zu empfehlen ist schwierig. Jedes Kind hat eine andere fußform und so unterschiedlich fallen die Schuhe aus. Schmale Füße, breite Füße, flacher Spann, hoher Spann, etc, etc.

Mein Sohn hat allgemein sehr breite Füße und trägt ausschließlich Beda Schuhe.