Es nervt nur noch ;(

Ihr Lieben,

Ich hatte hier schon mal geschrieben, dass mein 17,5 mon altes Kind noch nicht reden kann.
Kein Mama, kein Papa, kein Da, keine Tiergeräusche, nix. Null.

Nur nanana, nenene....

Er hört alles. Versteht alles. Nie Auffälligkeiten gehabt oder so. Der Arzt hat nie was gesagt.

Er läuft erst seit 10 Tagen frei. War ein Spätkrabbler, Spätläufer...

Heute fragte mich meine Mutter mal wieder, ob er immer noch nicht redet... mit ganz großen Augen...

Beim Spaziergang die alte Nachbarin, die "na des is aver komisch, ja warum redet er denn net?" gefragt hat...

Das beste war dann meine Schwiegermutti "also normal ist das nicht, er müsste mal wenigstens Tiergeräusche machen"

So jetzt fließen mir gerade die Tränen und bin total unsicher :(

Werde den Arzt später anrufen und einen Termin machen...

1

Mach dir darüber keine Sorgen. Der Sohn einer Freundin ist 2 und sagt bis auf Mama und Papa nichts. Er versteht alles und wenn man ihn Aufgaben gibt erledigt er diese. Sie selbst ist Erzieherin und sagt auch das kommt irgendwann von ganz alleine. Die Tochter meiner Schwägerin ging erst mit 3 anzureden aber da ging es dann richtig los von null auf 100 die hatte vorher einfach keine Lust.

3

Ja, nur wenn jeder wirklich JEDER immer fragt und guckt, als würde ich vom Mars kommen, fühlt man sich dann halt doch nicht so gut :(


Danke für dein Posting 🌷🌻🌷

6

Mir wurde letzens sogar gesagt ich solle doch mal mit meinen Sohn 2,5 Jahre zum Logopäden weil er teilweise Buchstaben verschluckt. Zb anstatt Blume , bume. Mal ehrlich ich habe der Person einfach nur den Vogel gezeigt.

Stehe einfach drüber was andere sagen dein Kind mag halt nicht sprechen na und dafür macht es bestimmt etwas was andere Kinder erst später machen

2

So ein Schmarn es ist NICHTS schlimmes.. Jedes Kind ist anders meine Tochter mit 15 Monaten spricht schon sehr fleißig von meinem Mann sein Neffe hat erst richtig gesprochen mit 3 Jahren!!!

Es ist völlig NORMAL! mach dir und deinem kleinen kein Stress und lass die anderen reden, ich weiß es ist schwer.

Mir ist einfach auf aufgefallen vor allem aufm Spielplatz das da zwischen den Müttern teilweise ein Konkurrenzkampf herrscht so nach dem Motto "also mein kind konnte schon mit 10 Monaten laufen"

"was erst mit 10 also meiner konnte schon mit 8 Monaten laufen"

Es ist völlig in Ordnung! Und das wird dir der Arzt auch bestätigen.

Den dein Baby ist ja nicht still er brabbelt ja und du wirst sehen wenn er anfängt Wörter zu sagen dann wird das alles sehr schnell gehen❤️


Liebe Grüße und alles Gute🍀🍀

4

Danke für dein Posting 🌷🌻🌷

Genau das! Ist der Grund, warum ich Spielplätze (wenn sie voll sind) meide. Hab einfach keine Lust mehr auf diese doofen Blicke :(

Ich frag mich echt immer, warum Mütter/ Frauen so sind... warum können wir uns nicht gegenseitig untetstützen, stark machen, zusammen halten... Finde ich so schade... das ist doch kein Machtkampf....

5

Genau mein Gedanke gehe auch nicht mehr auf volle Spielplätze!! Da platzt mir fast jedes mal der Kragen🤯

Ich glaube das hat auch ein Stückweit mit dem eigenen Ego zu tun😂 aber hallo das sind noch BABYS/KINDER!

Ich würde dir vorschlagen jedes mal wenn jemand was sagt einfach zu sagen "mein Sohn spricht aber nicht mit dir" 😂

Nein spaß aber ich verstehe dich.. Habe auch oft wegen anderen geweint weil die meinten das und das wäre nicht dem altersentsprechend..
Aber das stimmt nicht jedes Kind ist anders und das musst du für dich akzeptieren und keinen Druck dir oder deinem Sohn machen❤️

7

Vorneweg (weil es immer gerne behauptet wird) : es gibt keine sprachfaulen Kinder. Wenn Kinder reden können, dann tun sie das auch.

Kommentare wie "das Kind der Nachbarin ihrer Kollegin hat auch erst mit X Jahren angefangen zu sprechen" bringen dich nicht weiter. Genauso gut gibt es Kinder, die nicht alleine sprechen lernen können (wie mein Kind beispielsweise).
Wenn Du denkst, etwas mit der Sprachentwicklung stimmt nicht, dann ist es gut dies frühzeitig abklären zu lassen.

Hast du instagram? Es gibt dort eine sehr informative Seite über Infos über die Sprachentwicklung von Kindern (ich weiß nicht ob man den Namen hier nennen darf?).

8

Nur weil andere Kinder schon früh oder früher sprechen, heißt das nicht, dass es jedes Kind können muss. Auch, wenn andere das behaupten. Die Kinder lesen keine Entwicklungsratgeber 😅.
Meine Tochter war auch sehr ruhig. Hat als Baby kaum geplappert und hat auch spät mit sowas wie Tiergeräuschen angefangen. Sie war 21 Monate alt, als es dann los ging mit Wörter nach sprechen. Da hat die gleich alte Tochter einer Freundin schon voll lang geredet. Jetzt ist meine Tochter 2 Jahre und 3 Monate alt und redet immer besser. Kann aber noch keine ganzen Sätze. Mein mittlerer Neffe zum Beispiel sagt außer Mama und dem Namen seiner Schwester auch nichts und muss jetzt zum Logopäden. Der wird aber im Juni 3. Dein Sohn ist erst 17 Monate alt und hat echt noch Zeit. Lass dich nicht von den anderen Leuten verunsichern.

9

Lass das mit dem Arzttermin. Du stresst dich damit nur und das üebträgt sich auf das Kind. Was soll der Arzt denn bitte machen? Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Den Spruch kennen wir alle, aber es ist wirklich wahr!

Dein Kind hat gerade erst gelernt zu laufen. Was meinst Du, wie kompliziert das ist für sie? Das Gehirn kann nicht zu viele komplexe Aufgaben und Entwicklungssprünge auf einmal schaffen.
Ja, dass nicht mal Tiergeräusche kommen, ist vielleicht nicht sehr häufig der Fall, aber ich bin sicher, es wird kommen. Mein Vater hat erst mit 3 gesprochen, dafür aber gleich korrekt und deutlich.

10

Normal, normal... Die Bandbreite von "normal" ist so groß. Manche Kinder sind eben etwas langsamer, nur macht einen die Umwelt so verrückt, dass man es als Eltern schier nicht erträgt. Ich kann dir gar nicht sagen wie oft ich hören musste, dass das Gewicht des Kindes nicht normal sein, das verspätete Krabbeln, das wenige Sprechen bis zum 17. Monat (Mama, Papa, Wauwau...das war in etwa das Repertoire)...

Mich entspannt da immer das Kind von Freunden, was bis zum 3. Geburtstag so gut wie kein Wort sprach. Alles war normal entwickelt, aber er schwieg größtenteils einfach. Der Arzt sagte dazu lapidar: "Er wird schon sprechen, wenn er was zu sagen hat." Und das hat er - wie ein Wasserfall, von heute auf morgen. Daran denke ich jedes Mal, wenn mir jemand sagt, dass mein Kind zu spät dran sei. Hilft :-D

11

Hey
Ja es kann durchaus normal sein,meine nichte wird im Sommer 3 Jahre alt und redet mittlerweile paar Wörter,sie braucht halt etwas länger,ist halt so!
Ich habe 2 Kinder jetzt 4,5 Jahre und 3 Jahre alt, beide konnten mit 20 Monaten schon richtig in verständlichen Sätzen reden, jetzt kommt das ABER meine älteste Tochter bekam paukenröhrchen in beide Ohren gesetzt da sie uns nicht richtig hören konnte,und hören ist eine wichtige Voraussetzung für das Sprechen!!

Finde es beunruhigend das es alle immer als normal empfinden wenn das Kind so spät noch nicht reden kann ohne die Gesundheit eines anderen Kindes zu kennen!!

Was ich dir raten möchte ,mach ein Termin beim HNO und lass seine Ohren checken, wenn da alles ok ist dann braucht dein Kind halt nur etwas länger, und du bist auf der sicheren Seite,wird sowas zu spät erkannt folgen Logo usw,muss ja nicht sein wenn man das rechtzeitig erkennt ..wie gesagt 1 mal durchchecken erspart hinterher viel Therapie, was ja auch belastend für alle Beteiligten sein kann..

Lg

16

Danke, ich hab mich auch schon gewundert...

12

Meiner ist 21 Monate und schreit auch nur Mama Papa und daaaaaaa
Bleibt entspannt. Bzw Versuch es zu bleiben. Du kennst dein Kind. Wenn du dich mit ihm verständigen kannst und das Gefühl hast, dass er alles versteht und hören kann, dann kommt das mit der Sprache von allein! Der Druck ist groß, der dir gemacht wird. Aber was sollst du denn machen? Er wird sprechen - das kommt noch. Und wenn nicht wird der Kinderarzt bei der U7 etwas sagen (also wenn’s nicht altersgerecht entwickelt ist....)

13

Hi Sonnengelb,
erstmal, lass Dich bitte von den Kommentaren nicht so stressen. 17,5 Mon ist ja noch recht klein, und er war die letzte Zeit wohl eher mit Krabbeln und Laufen lernen beschäftigt.
Meine Maus ist 18 Mon und die letzten 3-4 Wochen sprachlich explodiert, sie plappert am laufenden Band, vorher war es auch nur Mama, Papa, Wauwau.
Es kann sich also sehr schnell ändern.

Trotzdem würde ich es im Auge behalten.
Mein Grosser (jetzt 7) hat erst mit ca 2,5 zu Sprechen begonnen und das zum Teil sehr undeutlich. Der KiA hat mich da auch nie ganz Ernst genommen.
Sind dann durch Anraten der Erzieherin in der Kita zum HNO, und es wurde festgestellt, daß er zuviel Ohrenschmalz produziert und das zum Teil den Gehörgang dicht macht (seither müssen wir alle 8-10 Wochen zum ausspülen, was aber immer besser wird - die Chancen stehen wohl gut das es sich in Laufe des Grundschulalters verwächst). Mit 3 haben wir mit Logo angefangen um seine Defizite wieder aufzuholen (haben wir nun 3,5 Jahre durch) und mittlerweile steht er seinen Klassenkameraden sprachlich in nichts mehr nach.
Die Logo meinte aber auch, umso früher man sodass erkennt, umso besser und schneller kann man es beheben.