Wo die 1. Schuhe kaufen?

Hallo,
Wo habt ihr denn die 1. Schuhe für eure Kinder gekauft? Seid ihr extra in ein Kinderschuhgeschäft gegangen oder sind Läden wie Reno oder Deichmann in Ordnung? Oder ist es doch besser, wenn man in ein spezielles Geschäft geht, gerade was die Beratung betrifft?
Bei uns in der Stadt gibt es keine Kinderschuhegeschäfte, der nächste Laden ist ca. 1 Stunden von uns entfernt.

1

Reno und Deichmann sind völlig ok.

Die Verkäufer*innen kennen sich in der Regel auch gut aus.

Wichtig ist, dass der Schuh nicht zu groß ist (zu klein natürlich auch nicht, aber oft neigt man dazu größer zu kaufen und dann passt es länger) und dass er weich und sehr flexibel ist.

Reno hat so was von Bama und Deichmann von Elefanten. Ich kann beides empfehlen.

2

Wir sind in ein ganz normales, gutes Schuhgeschäft gegangen. Der Laden wurde uns von Bekannten empfohlen.
Ein Kinderschuhgeschäft gibt es bei uns leider auch nicht.

Deichmann und Reno sind ja eher SB-Läden. Da kann man keine richtige Beratung erwarten (man kann aber natürlich trotzdem Glück haben!).

3

Normaler Schuhladen mit Kinderabteilung.
Ist zwar teurer als beim Discounter oder Reno/Deichmann, aber die Beratung hier bei unserem Schuhladen ist top und die Schuhe halten wirklich was aus.

Ich kaufe aber auch generell lieber regional.

4

Hi. Wir kaufen die Schuhe der Kinder im Kinderschuhgeschäft oder Schuhgeschäft mit Kinderabteilung. Selten gibt es Schuhe von Schuhmann etc. Die halten bei uns keine Woche und sind kaputt. Wir kaufen meistens Ricosta Schuhe, Superfit etc. Die halten was aus. Manche Schuhe werden sogar weiter vererbt. Vg

5

Wir waren am Freitag in einem Kinderschuhfachgeschäft und haben uns da gut beraten lassen.
Ich fands gut, dass die Verkäuferin das gemacht hat. Sie hat die Füße gemessen und zig Modelle zum anziehen gebracht und wusste gleich, was passt und nicht. Ich fand das wichtig. Gerade bei den 1. Schuhen.

Wir haben dann die Barfußschuhe von Filii geholt 🥰

6

Die Schuhe von Deichmann und Reno möchte ich nicht schlecht reden - wenn sie zum Kind passen, können sie ganz gut sein. Aber die Beratung bei unserem Deichmann ist miserabel. "Halten Sie den Fuß des Kindes an die Außensohle vom Schuh - ist oben und unten je 1 cm Platz, passt der Schuh." 🤷🏼‍♀️ hab ich echt noch nie gehört und ist bestimmt kein guter Ratschlag 😅
Eine gute Beratung in einem Fachgeschäft wäre bestimmt von Vorteil - überhaupt wenn man noch nicht weiß, was es alles zu beachten gibt.

7

Du kannst! Glück haben. Aber auch viel Pech.
Meiner Freundin wurden für ihr Kind das gerade so Mal 3 Schritte tippelt Schuhe angedreht, die
A) zu schmal
B) zu fest sind

Aus Interesse habe ich mal in einem Fachgeschäft nachgefragt und wir wurden aufgeklärt, dass ich erst kommen soll, wenn sie mindestens 2Wochen sicher läuft, auch draußen laufen will.
Wenn es trocken ist, braucht man keine Schuhe. Barfuß oder Lederpuschen sind viel besser.
Im Herbst sollen wir kommen.
Dann auf weiche Sohle achten, die muss in alle Richtungen biegbar sein, am besten sogar einrollbar.
Fußbreite ist enorm wichtig, wird nicht immer kontrolliert.