Beschäftigungen für 2 Jährigen

Hey ihr Lieben,

Mein Sohn ist aktuell 2 Jahre und 1 Monat. Ich selbst bin Hochschwanger.

Aktuell darf man sich ja wegen Corona wieder weniger treffen. In die Kita geht er erst im August. Somit hat er keinerlei Spielfreude. Seit kurzem ist ihm schnell langweilig, selbst auf dem Spielplatz können wir nur 15 Minuten bleiben, dann möchte er wieder nach Hause.

Zuhause haben wir einige Spielsachen, aber das findet er auch langweilig. Sei es Bausteine, Hotwheels, Bobby Car, Züge, Knete und etc.
Wenn ich den Haushalt mache, dann will er auch nicht helfen und quengelt nur rum. Da er nicht aktiv mit mir sprechen kann weiß ich nicht was er möchte.

Nun würde ich gerne wissen wie beschäftigt ihr eure Kinder in dem Alter? Welches Spielzeug mögen sie und was kann man gemeinsam machen?

1

Krümel ist auch 2 und wir sind noch in der Eingewöhnung. Bisher treffen wir uns aber einmal pro Woche noch mit seinem Spielfreund. Das ist unser einziger Kontakt und wir treffen uns auch fast immer draußen.
Ansonsten:

Duplo
Puzzle
Erste Gesellschaftsspiele von Haba
Malen
Kneten
Werkbank
Ganz viele Bücher anschauen

Er hat ein Laufrad mit dem er gerne draußen ist. Sonst gehen wir viel auf den Spielplatz bzw Spielplätze oder in den Wald spazieren.

2

Hallo,

Lustig wie unterschiedlich Kinder sind. Unsere Tochter kanpp 2 will nur auf den Spielplatz und dort dann klettern, klettern,klettern. Daher sind wir meist nachmittags 2 bis 4 Stunden draußen. Da ich den Spielplatz in unserer Nachbarschaft nicht mehr sehen kann, fahren wir mit den Rad die Spielplätze in den Nachbardörfern an.


Sie geht zwar schon in die Kita, aber wir treffen keine Kinder nachmittags.

Zu Hause steht aktuell Puzzel, malen und Duplo hoch im Kurs. Gemalt wird mal mit Stiften, mal mit Fingerfarben und Wasserfarbe. Und dann müssen die Bilder an den Schrank bwz. Die Wohnungstüre gehängt werden. Auch Haushaltsarbeiten werden gerne mitgemacht. Waschmaschine beladen, Spülmaschine einräumen, Stauwischen mit den stabwedel etc.

LG Morgain

3

Mein sohn ist zwar schon 2,5 Jahre alt aber ich sage dir trotzdem wie wir unseren Tag überleben bzw wie ich ihn beschäftige :

Lesen sehr viel Vorlesen,

Malen mit Wasser Farben

Basteln ( einfach Sachen er drückt den kleber fest und ist damit total glücklich)

Wir backen jede Woche mehrmals! Ist voll sein Ding!

Beim Kochen zuschauen
Wir waschen alle Wäsche für uns gemeinsam er räumt Maschine ein und aus und alles in den trockner Ich hänge auf und lege zusammen usw...

Wir sind draußen im Garten sandeln, Dreirad fahren, schaukeln, spazieren, Hund besuchen in der Nachbarschaft,

Wir gehen gemeinsam einkaufen er darf alles was nicht zerbrechlich oder zerstörbar ist aufs Band legen und wieder in den Wagen räumen.

Wir spazieren durchs Dorf ( zum Bäcker zur Bücherei... Usw)

Wir treffen eigentlich niemanden zum Spielen haben aber Oma und Opa im Haus und er sieht sie mindestens 1h am Nachmittag ( vormittags arbeiten hier alle und wir sind allein bis 16 Uhr ca)

Er spielt allein mit : duplo, kuscheltier, schaut Bücher allein an usw...

Beim putzen hilft er zum Beispiel Handtücher tauschen, Bad ausräumen, Teppich rausbringen usw..

Seine Aufgabe ist auch Tisch decken was ihm viel Spaß macht.

Vllt hilft es dir ja und du kannst eine Idee für euch anwenden.
Spielplatz machen wir nicht so oft da das der Papa meist mit ihm macht auch wöchentliche Wald Touren macht er mit ihm.

Manchmal gehen wir gemeinsam auf den Bauernhof und kaufen dort im Hof Laden ein was ihm auch viel Spaß macht :). Das sind so unsere Sachen!

Er macht alles nur so lange wie er Spaß daran hat und das ist auch völlig in Ordnung so mir war es eben wichtig ihn von Anfang an bei allem einzubinden, zum einen weil er dann beschäftigt ist und zum anderen weil die Zeit dann vergeht :) er geht auch im August in den Kindergarten! Ich bin im 7. Monat Schwanger :)

4

Achja gefühlt 10 puzzle habe ich vergessen. Steht ebenfalls hoch im Kurs!

5

Bei uns ganz hoch im kurs sind :
Duplo
Malen
Schleichtiere
Matchbox Autos
Tiptoi
Kinderbesen und staubsauger.
Und im Garten die matschküche und sandkiste.

6

Hi,
ab wann habt ihr Tiptoi denn benutzen können? LG

8

Er wird im Mai 2 Jahre alt und nutzt es jetzt seit ca 3 Monaten.

7

Ich verstehe deine Situation gut - und manche Kinder sind einfach schnell unzufrieden im dem Alter. Was Spaß bringt sind so RICHTIG einfache Bastelein, wo das Kind mal loslegen kann. Z.B. leicht zu lösende Sticker (da gibt es online riesige Packungen ganz günstig), Fingerfarbe, dicke Pinsel und eine selbstklebende Papierrolle besorgen und einfach wild drauflos malen und Stickern. Das selbstklebende Papier kann man überall anbringen (auch im Bad...Fingerfarbe....) oder dem Boden...dann eine Straße draufmalen und Autos drauf fahren lassen... Oder an Möbeln...dazu eine große Tüte Watte kaufen, mit Prittstift Kleber aufs Papier, schon ganz Kleine können dann die Watte drauf pappen (als Wolke oder Schaf gestalten).

9

Wir gehen...

-Auf den Spielplatz
-In den Wald und suchen verschiedene Materialien
-In den Park und spielen zb Ball
-spazieren mit "Ziel" zb "wir laufen zum Wasser und schauen, ob wir Schiffe sehen"

Super geht...

- Fingerfarbe (auf Papier, Karton, sich selbst bemalen, etc)
- Wasserfarbe
-Fenster bemalen
-Experimente (Dinge in Eisformen einfrieren und beobachten, wie es taut, Dinge bunt färben, Wasser /Reis /etc von A nach B und C füllen...)
-mit Wasser spielen /baden
-Bücher
-Musik
-Backen

Ab und zu...

-erste Spiele/Puzzle
-Spielküche
-Playmobil
-Verkleiden

Nebenbei im Alltag...

-im Haushalt helfen
-Einkaufen

10

Motte ist auch 25 Monate :)

Highlight ist hier ihr Papp-Spielhaus, das bekam sie zum 2. Geburtstag. Annalen, drin spielen... ihre Spielküche liebt sie auch. Ansonsten... keine Ahnung. Vllt haben wir einfach Glück, weil sie immer was findet 😂😂

Kuscheltiere rum tragen (sie hat auch ne Puppentrage, dann macht sie „Sport“ so wie ich früher mit ihr 😂), Kuschelecke her richten, kletter-Parcours im Wohnzimmer, Höhlen aus decken und Kissen bauen... irgendwie so 😂

11

Hallo:)

Meine Tochter ist 22 Monate alt:


• Spielplatz
• viel draußen laufen
• Ich gehe jeden tag mit ihr in die Stadt
• Bücher
• Malen
• Ihr Babyborn und Annabell Puppe & ihr Puppenwagen
• Klamotten aus dem Schrank räumen 😂

Bald kommt ihre Ikea Spielküche da freut sie sich schon drauf :)

12

Meine Kinder haben in dem Alter gerne mit Fingerfarben gemalt und sich selbst angemalt und danach dann gebadet und mit Wasser gespielt. Wir sind immer viel draußen, schauen uns Tiere an, machen Kallermatsch oder sammeln Steine. Naturmemorie lieben sie auch.
Knete ging hier auch immer gut oder Stickerbücher.