Mit 3 Jahren noch mit Stoffwindeln anfangen?

Hallo 😊

Die Frage klingt erstmal vielleicht seltsam, aber meine Tochter ist 3 Jahre alt und seit einem Jahr tagsĂŒber komplett trocken. Auch beim Mittagsschlaf braucht sie keine Windel mehr. Nachts machen wir noch eine normale Windel um, bisher war sie ganz ganz selten komplett trocken. Allerdings ist sie auch nie prall gefĂŒllt, ich vermute, dass sie noch 1-2x nachts pullert, denn frĂŒh am Morgen hat sie eine beachtliche Menge angehalten.
Nun bekommen wir im Sommer unser zweites Kind, welches ich hauptsĂ€chlich mit Stoff wickeln möchte. Ich habe also bereits alles an Stoffwindeln (AIO von Bambino Mio) und zusĂ€tzlichen Boostern zu Hause fĂŒr zweites Kind gekauft. Meine Tochter fand die bunten Windeln gleich ganz toll, was mich auf die Idee brachte, dass ich sie damit doch nachts auch eigentlich Windeln könnte.
Nun meine Frage: Klappt das noch? WĂŒrde sie dadurch nachts schneller trocken werden, wenn sie eine Stoffwindel trĂ€gt? Oder stört die NĂ€sse eher, wenn man es nicht gewöhnt ist?
Sie wiegt auch erst 13kg und ist sehr dĂŒnn, sodass es von der GrĂ¶ĂŸe her noch passen könnte.
Irgendwie scheue ich mich noch davor, es einfach auszuprobieren 😅
Vielleicht gibt es hier ein paar Mamas mit Erfahrung 😊

1

Ich habe keine Ahnung von stoffwindeln, aber ich wĂŒrde es auf jeden Fall probieren.
Gerade wenn deine Tochter die toll findet, lass sie Teil haben. Vielleicht darf sie die Windeln ja fĂŒrs geschwisterkind testet 😉 gibt ihr bestimmt ein gutes GefĂŒhl.

2

Wir benutzen Stoffwindel seit Geburt und ich wĂŒrde es ausprobieren. Wenn es nicht funktioniert, könnt ihr immer noch auf www wechseln. Allerdings sollte man wissen, dass Stoffwindeln bei weitem nicht das auffangen, wie www. Es kann also sein, dass das Bett morgens dann nass ist, wenn sie viel gepiselt hat. Aber auch das einfach ausprobieren!

6

Ja, ich weiß. Aber da die WWW morgens auch nicht voll ist, dachte ich, dass es mit Stoffis vielleicht klappt 😊 Eine Nacht probieren kann ich es ja mal. Sie kann mir dann sagen, welche Windeln sie besser findet 😊

3

Hi,
fĂŒr nachts trocken zu werden, benötigt der Körper ein Hormon.

Das wird bis ca. 8 Jahren gebildet und es hat nichts zu tun, ob man mit Wegwerfwindeln wickelt, nachts das Kind stĂŒndlich aufs Klo hebt, oder nachts bei Vollmond, nackt durch den Garten tanzt. Es kommt, in den meisten FĂ€llen ganz einfach.

Es reduziert die Urinmenge und hilft beim aufwachen, wenn die Blase voll ist.

Meine Jungs waren weit vor dem 2. Geburtstag nachts trocken, tagsĂŒber mit 3 und der jĂŒngere mit 3,5 Jahren.

Alles Gute

4

Ich glaube dieses Hormon hat die Natur bei mir vergessen so oft wie ich nachts zum pinkeln renne 😂🙈

5

Wenn ich den "gute-Nacht-Tee" von Alnatura trinke, renne ich auch die ganze Nacht. Meine Schwester schlÀft wie ein Stein.

Oder Pellkartoffeln zum Abendessen, dann kann ich die Nacht auch vergessen :-D

Schau mal, wo es besser ist. Kinder und Abends Fanta, ist auch nicht förderlich fĂŒr das trockenwerden. War immer nach Geburtstagen so, unter dem Jahr nicht. Irgendwann bekam ich es bestĂ€tigt, das es fast allen Kindern so geht.

weiteren Kommentar laden
7

Probiere es einfach aus!
Schlimmstenfalls lÀufts aus oder klappt halt nicht.
Gerade als die Windel am Anfang mal 2-3 Tage trocken war fand ich es super Ă€rgerlich einweg Windeln dann “ungenutzt” wegzuschmeißen, die Stoffys kann man dann einfach waschen 😊

10

Genau das Problem hatten wir auch! Trockene WWW wegwerfen war mir zu schade, ganz ohne Windel haben wir uns aber noch nicht getraut. Haben dann Stoffis benutzt, inzwischen schlÀft sie ohne Windel.

Krebsfrau mit Wirbelwind (22 Monate)

8

Ich wĂŒrde es probieren. Wenn es nicht klappt, lasst ihr es wieder.

Dass sie davon schneller trocken wird, wĂŒrde ich nicht erwarten. Warum sollte sie? 😅

11

Ich habe meinen Sohn auch mit Stoff gewickelt, allerdings wurde er ab 18 Monaten auch schon trocken. Kann es aber nur empfehlen, alleine schon wegen dem ganzen MĂŒll, den man sich erspart! 🙈
Da sie nachts ja kein großes GeschĂ€ft macht, hĂ€ttest du dann eh nur ne Pipiwindel zum Waschen. Dass sie dadurch schneller nachts trocken wird glaube ich nun nicht unbedingt. Aber könnte natĂŒrlich schon sein, dass sie eher bemerkt dass sie in die Windel gemacht hat und so "lernt" nachts aufzustehen, auf Toilette zu gehen und dann weiterzuschlafen.

FĂŒr dein kommendes Baby kann ich dir ĂŒbrigens "Abhalten" bzw "Elimination Communication" empfehlen - vor allem fĂŒr Eltern mit Stoffwindeln ist das super praktisch und da glaube ich wirklich, dass die Kinder frĂŒher trocken werden bzw weiß es aus eigener Erfahrung 😊