Stimulieren

Ich brauche eure Hilfe. Mein Sohn stimuliert sich immer selbst. Es hat angefangen mit knapp 3 Jahren.
Der Kinderarzt sieht kein Handlungsbedarf. Es wäre normal. Ich habe nur Angst wenn es Richtung Schule geht.
Es gibt Tage da macht er nix und dann wieder einen Tag wo man ihn kaum abgelengt bekommt.
Er ist voll in seinem Element. Sucht sich überall was wo er sich hin legen kann.
Gibt es hier Kinder die es auch sehr extrem machen?
Was kann ich tun?

1

Naja von Schule ist er ja nicht ne Weile entfernt. Prinzipiell ist das ne normale Phase die vorbei geht. Man sollte das auch nicht unterdrücken oder Tafeln, denn dann bekommen die Kinder ein falsches Bild vermittelt. Was man anbringen sollte, ist, dass man sowas eben nicht da macht, wo alles zugucken können, das also was privates ist.

3

Das ist mein Problem. Wenn ich sage mach das nicht da wo Leute sind interessiert ihn das nur wenig.
Er ist dann kaum bis nur kurz ablenkbar.
Am besten ist immer Wandern.
Habe es an keinem Kind bisher so extrem mit bekommen.

4

Er wird im August 5

2

Ich würde mit ihm sprechen, dass das etwas privates ist das man Zuhause macht und nicht in der Schule o.ä.. :)

5

Eventuell noch hinzufügen: daheim in seinem Zimmer, ein Fünfjähriger dürfte das verstehen. Gruß