Hilfe Plastikteil verschluckt

Thumbnail Zoom

Hallo mein 16 Monate alter Sohn und ich sind gerade bei meiner Mutter zu besuch und er hat so ein Plastikteil erwischt und dummerweise geschluckt während ich gegen Kinderzähne kämpfend versucht habe es zu entfernen. Er benimmt sich ganz normal und ich kenne mich hier nicht so gut aus und weiss nicht wo das Krankenhaus ist. Was würdet ihr tun? Einfach abwarten? Liebe Grüsse und danke

1

Hallo!
Naja, das ist schon groß... Ruf die 116 117 , die sagen dir was zu tun ist. Abwarten würde ich bei meinem Kind nicht in dem Alter. Da können sie zb auch noch nicht gut äußern falls dann doch Schmerzen auftreten.

Alles Gute!

2

Oje! Ich hoffe es geht deinem kleinem gut!
Wart ihr dann im krankenhaus/beim Arzt?
Kann man ja googeln wo das nächste ist! Internet hast du ja anscheinend😉
Bei der Größe würde ich das auf jeden Fall mal abchecken lassen. Die Form ist aber glaub ich (als Laie) wenigstens ganz gut zum mitnehmen, so dass es unten wieder raus kommt und sich nicht irgendwo verspießt.
Alles Gute!

3

Meine Tochter, 2½, meinte neulich zum Fakir mutieren zu müssen und hat in einem unbeobachteten Moment Erdbeermarmelade aus einem zerbrochenen Glas geschleckt und dabei eine Glasscherbe mit runter geschluckt! 🙈 Wir sind sofort mit ihr in die Kinderklinik gefahren. Dort haben wir 3 Stunden gesessen mit dem Ergebnis "im Mund/Rachen ist keine Verletzung zu sehen. Was durchs Zungenbein durch passt, kommt auch unten wieder raus! Beobachten Sie Ihr Kind und durchsuchen den Stuhl, bis die Scherbe draußen ist.", dann konnten wir ohne nennenswerte Untersuchung nach Hause gehen. Die Ärztin sagte noch, das wird alles so gut im Darm "verpackt" und die Schleimhäute wären so robust, dass da nicht viel passieren könne. Bei einem runden Plastikteil würde ich, mit meiner Erfahrung von jetzt, tatsächlich nicht mehr ins Krankenhaus fahren, aber eben die nächsten Tage drauf achten, ob es wieder raus kommt.

Heute kam die Scherbe bei uns dann übrigens tatsächlich wieder raus, hat keine Verletzung oder Schmerzen hinterlassen, meine Tochter hat nichts bemerkt.

8

Wie groß war die Scherbe ? Und war sie scharfkantig ?
Hätte sie nicht den After verletzen können beim raus drücken ?

9

Die Scherbe war 1,5cm lang und sehr schmal und spitz. Ich war wirklich heilfroh, das sie ohne Verletzung raus gekommen ist. War aber tatsächlich sehr gut und kompakt im Stuhl verpackt. Meine Sorge war auch, dass sie den After beim rauskommen verletzt, aber ich wurde von der Ärztin beinahe belächelt für diese Sorge 🤷‍♀️

Die Kinderchirurgin sagte eben, solches Glas kann man weder im Ultraschall noch im Röntgen sehen. Wäre eine Verletzung im Rachenraum sichtbar gewesen, hätten sie eine Magenspiegelung gemacht. Da meine Tochter aber quietschfidel war, nicht gespeichelt hat, keine Blutung im Mund-/Rachenraum war, sie nicht gehustet hat und die Lunge beim Abhören normal klang und sie eben selber sagte, es täte jetzt nichts mehr weh, wurde mir gesagt, wir machen nichts, das kommt schon wieder alleine raus.
Ich sollte nur die nächsten Tage eben darauf achten, ob sie über Bauchschmerzen klagt, ob Blut im Stuhl ist, oder sonstiges.

weiteren Kommentar laden
4

Ruf den gifznotruf an.
Die kennen sich auch super mit verschlucken Fremdkörper aus und können in der Regel Entwarnung geben!

In der Regel besteht keine Gefahr. Ein Arzt kann auch nichts machen! Es ist Plastik... das sieht man weder im röntgen noch im Ultraschall oder so ... daher abwarten und gucken dass es wieder raus kommt.

5

Ich nehme zwar an, dass Ärzte da auch nix unternehmen, 116117 anrufen oder ins nächste Krankenhaus fahren würde ich trotzdem lieber.

6

Definitiv das Krankenhaus googeln und anrufen und nachfragen. Wenn er es definitiv geschluckt hat, kommt es evtl auch einfach wieder hinten raus.

Letztens hat mir aber eine Kollegin erzählt, dass ihre Tochter auch was verschluckt hat und das ging wirklich ungut aus (möchte dir keine Angst machen!). Daher würde ich es tatsächlich IMMER abklären lassen, dass es nicht in der Lunge hängt.

7

Was ist bei der Tochter deiner Kollegin passiert ?
Fände die Info nicht ganz unwichtig. Nicht um Angst zu machen, sondern um zu sensibilisieren.
Ich hätte jetzt nämlich auch gesagt „nicht ins KH fahren“ 🙈

11

So war ich vorher auch.

Also, definitiv Triggerwarnung!

Ihre Tochter war 1 und hat unbemerkt eine Knopfbatterie verschluckt (2 ältere Geschwister, also war wirklich ein Versehen, dass sie da lag). Sie konnte es natürlich nicht sagen und es kam erst raus, als sie erkältungssymptome zeigte nach ein paar Tagen. Bzw sind sie dann 1,5 Wochen von Arzt zu Arzt, weil es immer schlimmer wurde.

Sie wurde dann sofort operiert, dabei gab es Komplikationen/einen Behandlungsfehler und ihre Tochter ist verstorben...

Seitdem bin ich echt vorsichtig bei Dinge verschlucken 🙈 und sonst bin ich ja definitiv Sorte „gelassen“.

weitere Kommentare laden
12

Ich würde es auch abklären lassen. Allerdings vermute ich, dass ein rundes festes plastikteil harmlos ist.

Leider kenne ich auch einen Fall in dem ein Kind an einem Teil eines verschluckten Luftballons gestorben ist. Das Teil hat für einen Darmverschluss gesorgt. Das Kind konnte Schmerzen nicht äussern und verhielt sich augenscheinlich normal.