Kleinkind immer müde?!

Hallo liebe Mami‘s,

Gerade in letzter Zeit ist mir immer häufiger aufgefallen, dass mein kleiner (15 Monate) irgendwie immer müde zu sein scheint.
Morgens schläft er bis 6:30 Uhr(meist ab Mitternacht mit uns im Bett), dann ist er spätestens um 8 Uhr hundemüde (Augen reiben, mit dem Kopf überall anlehnen, zusammenrollen wie eine Kugel, ich probiere ihn hinzulegen (Bett/Couch) aber in 95% der Fälle will er nicht schlafen.
Also quälen wir uns irgendwie so durch, bis er um 10:30uhr schon zu Mittag isst und um spätestens 11 im Bett liegt
(Später essen heißt: beim Essen einschlafen
erst schlafen dann essen heißt: maximal 30 Minuten Mittagsschlaf)

Da er schon um 11 ins Bett geht, ist er meist um halb 1 fertig mit dem Mittagsschlaf. Nachmittagsschläfchen ist genauso uncool wie vormittagsschlaf, also wieder durchquälen bis 19uhr, da braucht er aber auch eine Stunde zum einschlafen.

Keine Ahnung was ich falsch mache 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️
Er ist wirklich ständig müde oder übermüdet sogar, selten habe ich das Gefühl das er top fit ist. Also er lacht viel, spielt viel, macht Quatsch etc, aber genauso oft reibt er sich halt die Augen und signalisiert das er eigentlich schlafen will.

Wir sind nächste Woche wieder bei einer Impfung, da wollte ich den KiA mal fragen, evtl hat er ja irgendeinen Mangel (aber würde er dann nicht einfach mal viel schlafen?!)

... vielleicht kennt das ja jemand oder hat einen Tipp für mich/ uns.


Lg

1

Ergänzung: sowohl Vormittag als auch Nachmittag funktionieren Schläfchen im Wagen/ Auto nicht.

2

Hi,

also Junior ist auch 15 Monate alt und schläft noch einmal am Vormittag und seinen Mittagsschlaf und das braucht er auch.
Also nachts von 20.00-06.30 Mal mehr Mal weniger Unterbrechungen.
Um 08.00-08.30 schläft er nochmal für ne halbe Stunde oder Stunde.
Und dann um 12.30-13.00 Uhr nochmal für 1,5 Stunden.

Wenn er das Vormittagsschläfchen weglässt, dann ist er auch viel zu müde.

Ich muss mich mit Junior hinlegen und ihn in den Schlaf schuckeln. Manchmal dauert das auch bis zu 45 Minuten bis er endlich schläft und manchmal schlägt er dann nur 30 Minuten. 🤣 Aber er braucht das noch.

Im Auto würde er dann auch nicht schlafen und auch nicht im Kinderwagen oder so.

Er braucht dann das kuscheln und dann schläft er auch nur auf mir oder an mir gekuschelt.

Ich würde es einfach versuchen, er ist ja noch klein und ich kann mir vorgestellt, dass er den Schlaf einfach braucht. ❤️

3

Hallo, mein Sohn (18 Mon) wacht auch um 6.30 Uhr auf. Dann trinkt er sofort 240 ml Kuhmilch und um 8.30 Uhr wird gefrühstückt. Um 9.15 Uhr geht er schlafen - bis 11.30 Uhr.

11 Uhr wäre für mein Sohn zu spät. Da würde er durchticken 🤯🤪🙈


Wenn er um 6.30 Uhr aufwacht, wann frühstückt er? Bekommt er Milch / Pre nachm aufstehen?

Vor einpaar Wochen hatten wir das gleiche Problem. Gegen 9 Uhr morgens wurde er müde und konnte / wollte nicht einschlafen... Der Tag war dann natürlich super anstrengend.

Ich habe ihm dann Kuhmilch (ca 100 ml) warm gemacht. Hab sie ihm dann im Schlafzimmer (abgedunkelt) gegeben. Dann noch ein bisschen bei ihm geblieben. Er war sofort weg.

Vielleicht ist das ne Idee für euch...

4

Also Milch habe ich ihm bisher morgens keine gegeben. Er trinkt Nacht keine mehr sondern abends vor dem schlafen gehen so 180ml Kuhmilch.

Ich könnte natürlich mal versuchen ihm morgens erstmal ein wenig Milch zu geben. Einen Versuch ist es wert 🤷🏻‍♀️

Bisher frühstückt er quasi direkt nach dem Aufstehen (so 7 Uhr), weil ich denke er hat ja dann Hunger 😂
Zwischen Frühstück und Abendessen gibts dann zwischendrin noch Snacks oder Obst.

5

Das würde ich definitiv versuchen. Lass ihn um sieben Uhr frühstücken und spätestens um 9.30 Uhr würde ich ihm ein bisschen Milch geben, im Schlafzimmer - vorher den Raum abdunkeln und gemütlich machen und dann hinlegen. Bei uns hat die warme Milch wirklich Wunder bewirkt 👍🌼

6

Das klingt schon nach wenig Schlaf bei euch. Vielleicht kannst du ihm auf dem Rücken in den Schlaf tragen am Vormittag?
Das funktioniert bei meinem ganz toll, sonst würde er auch nicht schlafen, aber hundemüde sein. Außerdem machen wir zweimal Frühstück und Mittag dann erst nach dem Vormittags-Schläfchen.
LG