Töpfchen mit 22 Monate? 🚽🌸

Hallo,

Ich hätte eine Frage, ich würd gerne mal mit dem Töpfchen Training beginnen. Ich selber war mit 2,5 Jahre trocken, ich hoffe es mir das es bei unserer Maus auch so schnell geht 😅


Wäre es sinnvoll sich schon ein Töpfchen zu zulegen?


Eine Freundin hat auch mit 1 Jahr damit angefangen sie ist nur 6 Monate älter als meine und ist schon trocken 🙃🙂


Ich würd gern wissen wie ihr es gehandhabt habt viele Grüße 🥰

1

Es schadet auf jeden Fall nicht ein Töpfchen zu kaufen und schon mal ins Bad zu stellen. Vielleicht kommt dann auch das Interesse. Nur Druck würde ich dann absolut nicht aufbauen.

Bei uns war dann anfangs das Interesse groß, es gab eine Phase wo sie keine Windeln sondern Unterhosen anziehen wollte und es wurde langsam geübt, es ging mal was ins Töpfchen mal was daneben. Dann wollte sie aufs große Klo und es immer mal dort versuchen und wir haben so eine Kinderklobrille angeschafft.

Momentan will sie von all dem nichts mehr wissen
und will Windeln tragen. Ab und zu sagt sie dann sie will aufs Klo gehen. Wir warten ab, es wird von selbst Klick machen. Spätestens im Sommer, wenn man einfach unten ohne spielen kann.

2

Hallo.
Unsere Tochter war kurz vor ihrem 2. Geburtstag tagsüber zum größten Teil trocken.
Natürlich müssen die kleinen in dem Alter noch oft und man muss sie schon mal daran erinnern und gut beobachten wenn sie im Spiel vertieft sind damit nicht zu oft was daneben geht.
Aber ich finde es gut früh anzufangen, wenn die kleinen möchten. Zumal es eine erhebliche Müll Ersparnis ist, wenn keine Windeln mehr benötigt werden.
Außerdem finde ich es leichter im Frühjahr oder Sommer zu beginnen, wenn die Kids auch gut ohne Hose zu Hause laufen können.
Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Meine großen Söhne waren mit 2,5 und mit 3 Jahren und 2 Monaten sauber es kommt auch immer auf den persönlichen Entwicklungsstand der Kinder an.
Mein jüngster zeigt mit 16 Monaten schon intresse am Töpfchen, kann aber natürlich noch nichts kontrollieren. Aber er setzt sich gerne drauf. Und das ist schon mal ein guter Start.
Wir haben immer Bücher und was zu spielen im Badezimmer damit sie nicht das Gefühl haben etwas zu verpassen in der Zeit wo sie ihr Geschäft verrichten.

Viel Spaß beim Töpfchen Training.
Ich finde es gibt kein zu früh, wenn man es ohne Druck und zwang macht.
Man muss als Eltern selber dazu bereit sein und sich keinen Stress dabei machen.

LG Glitzerfee

3

Ich würde einfach ein Töpfchen kaufen und anbieten - wenn sie Interesse daran hat, kann sie es nutzen. Wenn nicht, muss sie ja noch nicht 🙃
Unsere Tochter hat vorletzen Sommer mit etwas über 1 Jahr bis 1,5 Jahre gern ihr Töpfchen im Garten genutzt. Gerade jetzt wo es wärmer wird, bietet sich das ja gut an :)
Über den Winter war das Interesse nicht recht groß. Mit genau 2 Jahren, letztes Jahr im April, wollte sie keine Windel mehr und war von heut auf morgen komplett trocken.

4

Der richtige Zeitpunkt ist eigentlich immer. Wichtig ist, dass es kein Rennen ist mit Druck, Belohnung oder Strafen.