Klo gehen als Rauszögerungstaktik?!

Hallo!

Unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt und seit einigen Wochen sagt sie immer Bescheid wenn sie Kacka machen muss ;-) Urplötzlich fing das an und klappte wirklich - bis auf einige wenige "Unfälle" wo wir es nicht rechtzeitig auf Klo schafften - gut! Pipi geht noch komplett in die Windel, aber das ist ja auch schwieirger zu kontrollieren *g*

Nun ist es seit ca. 2 Wochen aber, dass sie permanent wieder Kacka in die Hose macht und viel zu spät oder gar nicht Bescheid sagt. Und: sie sagt ab und an mal "ich muss Kacka machen" obwohl sie gar nicht muss und dies genau weiß! Meistens ist das, wenn sie irgendwas nicht möchte (z.B. einschlafen, sich anziehen lassen, baden, rausgehen usw.) und sie benutzt dieses "ich muss Kacka machen" um rauszuzögern. Denn wenn ich dann ernsthaft mit ihr aufs Klo gehen möchte, dann sagt sie kurz vorher "nein, ich muss nicht Kacka".

Sie ist mein erstes Kind und ich bin da irgendwie ein bisschen ratlos! In meinem Umfeld mit ähnlich altem Kindern scheint das mit dem "aufs Klo gehen" immer reibungslos zu klappen und die Kindern haben nicht solche Rauszögerungstaktiken bzw. benutzen das aufs Klo gehen dazu...
Habt ihr einen Tipp für mich? Insbesondere was diese Sache mit dem Rauszögern angeht: ich möchte natürlich dass sie nur sagt "ich muss aufs Klo" wenn sie auch wirklich muss und nicht weil sie weiß dass sie dann ein paar Minuten später ins Bett kann o.ä.

1

Ich würde sagen, die Chancen stehen gut, dass das Spiel sich bald wieder legt, weil es nicht mehr interessant ist. Sie testet das möglicherweise nun einfach ein paar Mal aus.

2

Wir hatten das auch ne zeit lang abends, komplett fertig im Schlafsack, zimmer dunkel, Milch getrunken...
"Mama ich muss pipi/kacka"

Also aufgestanden ins Bad, alles ausgezogen und aufs Klo... manchmal kam was, manchmal nicht.
Irgendwann hörte es wieder auf

3

Dann geht das Kacki eben jetzt wieder in die Windel. So Phasen/„Rückschritte“ sind völlig normal.

Klar nutzen Kinder das auch als Rauszögerung. Motte auch :D wir fragen immer nach, ob sie wirklich muss, möchten es ihr aber nicht verwehren. Sagt sie auf dem Weg, sie muss doch nicht, drehen wir sofort um. Macht sie das 2 mal, ist Schluss, soweit kommt es aber meistens nicht. Dann sagen wir ihr, sie soll in die Windel machen. Da kommt dann nix, sie muss ja auch nicht 😅

Übrigens sagt Motte manchmal, dass sie Kacki muss, obwohl nix kommt. Mir ist aufgefallen, dass sie dann pupst, manchmal kann sie das wohl einfach noch nicht so 100% unterscheiden.