13 Monate/ welche Kleidung draußen im Sommer?

Hallo!

Ich würde gerne wissen, was ihr euren Minis im Sommer draußen anzieht, bzw. wie ihr sie vor der Sonne schützt?

So langsam sollte ich mich ja nach Sommerkleidung umsehen.

Letztes Jahr war es ja noch easy... Baby je nach Temperatur passend anziehen, ab in die Kinderwagenwanne, Tuch als Sonnenschutz drüber und fertig.

Aber jetzt habe ich eine Spielplatz- Krabbelmaus, die hoffentlich bald auch läuft...

Den Kinderwagen komplett verhüllen kann ich ja nicht, die Motte reißt schon am Regenschutz... und auf den Spielplätzen ist nunmal immer Sonne.

Klar, um die Mittagszeit würde ich natürlich nicht mit ihr in die pralle Sonne gehen!


Die Motte bekommt auf jeden Fall einen "Forscherhut" auf... diese Sommermützen mit Schirm, Nackenschutz und Ohrenschutz...

Außerdem Gesicht eincremen.... welche Sonnencreme könnt ihr empfehlen?

Dann... Langarmbody oder Kurzarm + Sonnencreme?

Ich würde ihr vermutlich meistens noch einen Shirt drüberziehen, da es hier immer windig ist...

Gibt es außerdem Bodys, die nicht nach Unterwäsche aussehen?
Ohne Body geht ja nicht, da würde die Windel bestimmt flöten gehen.

An die Beine eine luftige lange Leinen-/Musselinhose und Socken? Oder dürfen Minifüße mit Sonnencreme auch an die Sonne?

1

Wir hatten im letzten Sommer Tage, die so brüllend heiß waren - auch außerhalb der Mittagszeit - dass ein langärmeliger Body deutlich zu warm gewesen wäre. Selbst im Schatten hatten wir Temperaturen von fast 40 Grad...da stirbt man gefühlt :-D

Letztlich hatte sie einfach ganz dünne Musselin- oder Haremshosen an, so dünn wie möglich, und ebenfalls ganz dünne luftige Oberteile (Langarm). Windel hat gehalten. Auf dem Kopf hatte sie einen Hut mit Krempe und Nackenschutz.

Sonnencreme hatten wir von dm, Eigenmarke, weil die bei Ökotest sehr gut abgeschnitten hat.

2

Hallo,

also wir haben auch Kurzarm Sachen und die bekommt Junior auch an. Er ist etwas älter (16Mon.) Aber auch letztes Jahr durfte er schon mit kurzen Sachen raus.

Eh wie luftig die Kleidung ist, Kurse Sachen sind ja doch angenehmer. Für einen selber auch.

Im garten ist der Sandkasten und Pool im Schatten und er hat ein kleines Wurfzelt zum drin spielen. Damit sind dann eigentlich die beliebten Plätze im Schatten. Er wird eingecremt und bekommt einen Hut auf.
Aber bei Beinen und armen sehe ich das nicht so streng.

Wie gesagt, wir versuchen uns natürlich im Schatten aufzuhalten. Aber das ist ja auch nicht immer möglich.

Wenn es mit Wind und luftigen Sachen angenehm ist für Junior, dann bekommt er Natürlich lange Sachen an.
Wir haben Hosen und Oberteile aus musselinstoff und darunter gibt's n kurzarmhody oder sogar ein Achselbody. 😊

Es gibt wie ich finde, viele Bodys die nicht nach Unterwäsche aussehen. Schau einfach Mal n bisschen im Internet. 😊

3

Unsere Maus hatte in dem Alter meist lange dünne Hosen an und einen Kurzarmbody. Füße waren oft nackig.
Im Garten hatte sie oft nur nen body an. Dazu wurde sie eingecremt.
Oder sie hatte UV Sachen an. Das war auch immer ganz gut.

Ich hab halt geschaut das es hübsche bodys waren unterwegs, dann finde ich das nicht schlimm in dem Alter

4

Hallo,
Meine Maus ist letzten Sommer 1 Jahr geworden.
An den Super heißen Tagen habe ich ihr meist nur einen kurzarm Body angezogen und je nach dem noch eine kurze Hose. Und eine dünne Mütze mit Nackenschutz. Haben meistens die Sonne gemieden. Auf dem Balkon haben wir einen großen Sonnenschirm und ansonsten dann auch eher Schatten. Sonnencreme haben wir einfach welche von der DM Biomarke und nie Probleme mit Sonnenbrand gehabt. Bodys findet ich persönlich gibt es sehr schöne bei Family,da haben wir für diesen Sommer auch wieder sehr schöne gekauft.
Lg

5

Meine Maus (jetzt 18 Monate) hat den letzten Sommer quasi nackig verbracht 😉😂 damit die Windel oben blieb gab's eine Unterhose drüber, sie wurde mit sonnen creme eingeschmiert und oben drauf ein sonnenhut, alle 20 Minuten wollte Madame in den See getunkt werden, weil es trotzdem zu warm war und damit sind wir gut gefahren 😉