Buggy vs Puky Cat S6 Ceety

Hi zusammen,

wann würdet ihr denn auf den Buggy verzichten und den Puky Cat S6 Ceety holen?
Mein Sohn (fast 19 Mon alt) sitzt zwar gerne im Buggy aber leider kann er nicht gerade / senkrecht genug sitzen, sobald wir ihn anschnallen. Wir haben leider den Joie Mytrax Flex. 🤢🤮
(Ich weiß, hier haben sehr viele ihn und sind zufrieden). Für mich war es ein reiner Fehlkauf.

Vorteile Buggy
- Bei Kälte Fußsack
- Bei Regen Regenverdeck
- Schläfchen möglich


Vorteile Puky Cat S6 Ceety
- Kind ist "mitten im Geschehen"
- Kann später das Dreirad alleine fahren

Bin mir unsicher, ob ich den Puky kaufen soll... noch n Fehlkauf wie der Mytrax möchte ich vermeiden.


Also ihr Lieben, was wären denn für euch Gründe , vom Buggy auf den Puky umzusteigen?

🌷🌼🌷

1

Das sind für mich zwei verschiedene Sachen. Ich habe nicht den Ceety, sondern ein einfaches Puky zum schieben, die Schieberei ist eine Qual, weil man/ich den Lenker fixieren muss, sonst dreht das Kindchen immer in die falsche RIchtung, so bald er sich nach etwas umsieht. Es ist für mich also sehr unbequem und allgemein nur für kurze Strecken (bis zum Spielplatz) gedacht. Bus fahren kann man damit nicht, es sei denn, man hantiert mit dem Kind in eine Hand und das Dreirad in der anderen. Vielleicht ist der Ceety anders, aber für mich sind das zwei verschiedene Geräte und ich würde nicht auf den Kinderwagen verzichten.

2

Warum ist es schlecht, wenn dein Kind nicht senkrecht sitzt? So bequem ist das ja auch nicht.

3

Weil er im Buggy fast liegt, wenn man ihn anschnallt. Er möchte eben aufrecht sitzen.

weitere Kommentare laden