Fast 2 - spricht nur wenig

Hallo zusammen!
Ich mache mir etwas sorgen: meine Jungs werden Anfang Juli 2 Jahre alt. Sie sprechen nicht wirklich viel. Mama, Papa, Oma, Opa, Wauwau. Alles in allem circa 15 Worte (mit Mama Papa) und 5-6 Tierstimmen. Dabei sind aber auch Sachen wie Ba für Ball, an, aus, Nane für Banane.
Sie sagen noch nicht ja oder nein, schütteln auch nicht den Kopf oder Nicken 😓
Wir waren beim Pädaudiologen, beim Kinderarzt, im SPZ. Alles ohne „Befund“, und „alles noch im Rahmen.“ Nichtsdestotrotz mache ich mir trotzdem Gedanken. Vor allem wegen dem fehlenden ja und nein…
Danke schon mal für eure Antworten

1

Deine Jungs sind zwillinge? Auch Frühchen?

Generell ist es mit 2 noch normal! Da gibt es viele Kinder wo der Knoten erst später platzt. Hab einfach Geduld, rede viel, guckt euch Bücher an usw.

Dann ist es bei Zwillingen so, das sie die Sprache einfach nicht so dringend brauchen, weil sie sich haben und oft eine Art geheimsprache.
Wenn es zudem noch Frühchen wären, dann gib ihnen noch mehr Zeit.

Das kommt schon noch, oft dann ganz viel Stoff einmal 😉💐

2

5 Wochen zu früh, also nicht extrem…. Die Kinderärztin sagt, das wäre nicht relevant.
Das fehlende „nein“ beunruhigt mich

8

Ich glaube es ist vollkommen irrelevant was die sagen.
Und wie schön gesagt deine beiden haben bestimmt eine geheimsprache und daher aktuell nicht so den drang die "richtige" Sprache zu lernen.

Lass dich doch nicht von ein zwei Wörtern so verunsichert 😉 sie sprechen ja und das wird jetzt immer mehr werden

3

Also mit 2 hat mein Sohn keine 15 Wörter gesprochen. Mit 2 Jahren und 3 Monaten war die Kinderärztin deshalb noch tiefenentspannt (verstanden hat er alles) und hat gemeint, wenn er ein halbes Jahr später nicht einen ordentlichen Sprachsprung macht, könnte man bzgl Diagnostik weiterschauen.

2 Monate später, also mit knapp 2,5 hat er innerhalb von 2 Wochen erst alles nachgesprochen bzw. der Wortschatz ist explodiert und zeitgleich hat er mit 2 Wort-Sätzen angefangen bzw. gleich auch mit 3 Wörtern...
Mit 3 spricht er bereits einige lange Sätze komplett richtig.

Also ich wäre besser gefahren,wenn ich mich weniger gestresst hätte... und ich bin dankbar für unsere sehr entspannte Kinderärztin.

4

Hat er ja und nein geäußert? Das machen meine nicht, und das ist scheinbar SEHR wichtig

5

Warum ist das wichtig dass sie ja und nein sagen? Davon habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht gehört. Wenn bisher alles ohne Befund ist, scheint ja erst mal alles gut zu sein.

weitere Kommentare laden
13

Echt krass, wie man sich selber so stressen kann.. Da kann man nur hoffen, dass deine Kinder das nicht unterbewusst mitbekommen. Finde es auch unfair, dass von so jungen Kindern bereits so stark etwas erwartet wird. Bevor jetzt jemand mit mom shaming kommt: Nein, ich könnte deine Sorgen durchaus verstehen, wenn etwas auffällig wäre. Aber alle Stellen und Institutionen abklappern, die Ergebnisse alle ohne Befund und dann trotzdem so drauf sein?! Ganz ehrlich, was willst du noch? Noch mehr Blogs lesen? Endlich eine Diagnose bekommen? Hören, dass doch etwas nicht stimmt? Und wenn dem so wäre, dann Weltuntergang oder wie? Bitte entschuldige meine klaren Worte hier, aber versuche es mal mit Vertrauen in DICH und auch DEINE EIGENEN KINDER!