Anziehen 🙄

Liebes Forum,
Ich bin wirklich etwas verzweifelt. Ich habe eine fast dreijĂ€hrige sehr willensstarke Tochter. Wir sind eigentlich gelassen und Die stimmung ist gut. Sie hat viele Freiheiten, darf viel selbst entscheiden, ausprobieren und selbst machen. Sie ist auch wirklich weit entwickelt und kann auch sehr viel. Aber es gibt ein Thema, das raubt mir so immens viel Kraft und lĂ€sst mich wirklich verzweifeln. Thema anziehen. Meine Tochter lĂ€uft am liebsten Nackt und Barfuß. So lange es warm ist und wir im Garten oder zuhause sind, kann sie gerne den ganzen Tag nackig sein. Mit den Schuhen habe ich eh schon fast aufgegeben. Sie lĂ€uft stĂ€ndig und fast ĂŒberall barfuß. Letztes jahr von MĂ€rz bis Oktober. Ist ja eh gut fĂŒr die FĂŒĂŸe, also soll sie machen. Mich stresst das anziehen. Sie weigert sich vehement. Wir haben schon so viel versucht. Von gutem Zureden, zum selbst anziehen, Klamotten aussuchen, spiele zwischendurch spielen, Zeitpunkt wĂ€hlen, aussuchen wer sie dabei unterstĂŒtzt, Erpressung mit SĂŒĂŸigkeiten, Fernseher oder andere Belohnung. Es ist ihr alles egal. Auch die Uhrzeit ist schnuppe. Ob morgens oder abends. Sie sagt nur noch nein. Nichts hilft. Heute war ich so verzweifelt, weil sie schon völlig ĂŒber mĂŒdet war, dass ich sie festgehalten und angezogen habe. Sie hat gebrĂŒllt wie am Spieß und ich habe mich so schlecht gefĂŒhlt. "Mama, hör auf, du tust mir weh, ich will das nicht". Schrecklich. Ich fĂŒhle mich so schlecht. Aber egal was ich getan habe, ich war schon 1 Stunde dran, es hat nichts gewirkt. Sie ist ĂŒbrigens danach 10 Minuten spĂ€ter eingepennt. Sie war völlig fertig. Habt ihr einej Tipp, wie ich die anziehsituation entschĂ€rfen kann? Es belastet uns...Bei meinem Mann ist es ĂŒbrigens das selbe. Nur in der Kita natĂŒrlich nicht... 🙄

1

Solange meine Kinder zuhause sind können sie herum laufen wie sie wollen.

Mein Sohn ist 3 und schlĂ€ft bei einer solchen Hitze Nackig wenn er das will. Sind wir aber in der Öffentlichkeit hat er eine Hose oder Schwimmwindeln an.
Klar gibt es versuche auch die zu entfernen, aber dann geht es konsequent nach Hause und das reicht als ĂŒberzeugung die Klamotten an zu lassen.

Egal bei welchem Wetter, es stört ihn nicht und er springt auch bei Regen oder Schnee raus und wirft sich in Pfitzen und Schnee.
Meine Nichte ist 9 und lĂ€uft auch am liebsten halb nackt herum. Die Kinder fĂŒhlen sich da einfach wohl.

Falls eine Nacht doch mal frischer wird dann kann man immer noch was drĂŒber werfen.

2

Schwierig. Ich glaube, ich wĂŒrde da auch einfach anziehen, ihr aber erklĂ€ren, warum du da ihre Grenzen missachtest. Dass man sich draußen anziehen muss und es verboten ist, ohne Klamotten herum zu laufen. Das wird sie ja vllt verstehen?

Einfach, dass ihr sonst leider nicht raus könnt und sie eben zu Hause bleiben muss đŸ€·â€â™€ïž

3

Ich wĂŒrde auch auf die Schiene gehen, dass ihr ohne Klamotten nicht rausgehen könnt. Ich glaube im MĂ€rz und Oktober wĂŒrde ich meine Tochter auch nicht Barfuß laufen lassen. Da sind teilweise ja schon winterliche Temperaturen. Vielleicht muss man das Thema einfach mal ne Woche durchziehen, dann hat sie es vielleicht verstanden. Aber bisher hast du sie ja gewĂ€hren lassen, da ist es klar dass sie jetzt Theater macht. Mir wĂ€re in dem Fall die Gesundheit meiner Tochter aber wichtiger als ihr BedĂŒrfnis nackig zu laufen.

4

Hallo,

wir haben das Problem auch hin und wieder, dass unsere Tochter sich nicht wieder anziehen lassen möchte, wenn man sie umziehen möchte. Oft abends, wenn sie mĂŒde ist. Da sie sich aber leider stĂ€ndig blutig kratzt, können wir sie nicht lange nackt rum laufen lassen. Wir machen dann meist auch „kurzen Prozess“. Weil sie so rum zappelt, mĂŒssen wir es dann sogar oft zu zweit machen 🙈. Gestern hatten wir es mal wieder und da hat mich mein Mann zur Hilfe gerufen.
Wenn sie sich nicht anziehen lassen will, bevor es zum Beispiel rĂŒber zu Oma und Opa geht, sag ich einfach, dass wir dann daheim bleiben mĂŒssen. Das zieht meistens.
Nackt sein ist halt toll. Draußen lass ich sie aber nie nackt rum laufen.

5

Abends wĂŒrd ich sie nackt einschlafen lassen und du ziehst ihr dann im Schlaf einen SchlĂŒpper ĂŒber, das reicht ja im Sommer. Da braucht sie ja nicht unbedingt nen Schlafanzug.
TagsĂŒber zu Hause wĂŒrd ich sie auch lassen, wenn Besuch da ist wĂŒrd ich zumindest auf ein Unterhöschen bestehen.
Warst du denn schon mit ihr Klamotten kaufen? Hilft es wenn du sie mit zum shoppen nimmst und sie darf sich Kleidchen raussuchen?
Hast du schon verschiedene Materialien ausprobiert? Also ob z.B. Baumwolle besser ist wie Wolle oder oder oder. Vielleicht fĂŒhlen sich verschiedene Materialien ja tatsĂ€chlich unbequem fĂŒr sie an.

6

Ich denke es hat nichts mit den Materialien zu tun, aber eine Idee ist es. Um ehrlich zu sein kauf ich ihr so gut wie nie neue Klamotten, wir gehen also so gut wie nie shoppen. Ich habe zwei Ă€ltere Schwestern, ebenfalls mit Töchtern. Hier werden die aussortieren Klamotten regelmĂ€ĂŸig kistenweise abgeladen. Ich habe quasi eine rumumversorgung, was das angeht.