Ausschlag am Arm

Thumbnail Zoom

Liebe Community!

Meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt und hat über Nacht diesen Ausschlag am Arm bekommen. Sie hatte gestern schon einen dünnen roten Streifen an der Stelle, da hab ich gedacht, sie hat sich in der Nacht unabsichtlich gekratzt.
Es scheint sie nicht zu jucken oder wehzutun, aber es fühlt sich ein bisschen wärmer an als der Rest.

Sie hatte vor ein paar Wochen einen ähnlichen Ausschlag (nur kleiner) am gleichen Arm, der auf einmal da war. Wir haben da gedacht vielleicht ist sie an der Teetasse vom Papa angekommen und hat sich ein bisschen verbrannt. Hab dann Lavendelöl drauf getan und am nächsten Tag war es schon fast nicht mehr zu sehen.

Was meint ihr könnte das sein?

1

Hallo - ich würde auf Nummer sicher gehen und das einem Arzt zeigen. Hatte deine Tochter mal einen Zecken oder Mückenstich?
Wir hatten letztes Jahr etwas ähnliches nur im Gesicht. Eine rote Stelle die immer wieder kam und verschwand - das ganze ging über Wochen. Unser Kinderarzt und der Hautarzt tippten jedoch auf Borreliose. Nach der Antibiotika Behandlung verschwand die Rötung dann auch endgültig. Wie sich merken Tochter damit angesteckt habe soll war uns nicht ganz klar. Sie hatte nur eine zecke ein paar Monate zuvor die wir aber gleich entfernt hatten - allerdings die Ärzte meinten es wird auch mal durch Mücken übertragen.

2

Danke für deine Antwort.
Ich werde morgen Früh gleich beim Kinderarzt anrufen. Die Stelle von gestern ist jetzt fast verblasst, allerdings hat sie am Oberarm jetzt einen neuen roten Fleck.

Zeck hatte sie bisher noch nicht, aber sie ist leider sehr anfällig auf Mückenstiche, letzten Sommer hatte sie einige richtig große, teilweise auch im Gesicht. Dieses Jahr bis jetzt erst einen kleinen am Hals, der war aber nach 2 Stunden schon nicht mehr zu sehen.

Hatte deine Tochter sonst irgendwelche Symptome?