Fidella onbuhimo v2

Hallo zusammen 🙂

Hat hier jemand von euch die o.g. Trage und kann mir Erfahrungen damit berichten?
Ich suche nach einer Möglichkeit, meinen "Kleinen" ab und an zu transportieren und dabei die HĂ€nde frei zu haben. Sohnemann ist 20 Monate, ca 93 cm groß und etwa 14 kg schwer. Wir haben natĂŒrlich auch einen Buggy, aber wir gehen auch gerne mal ohne fahrbaren Untersatz spazieren. Er fĂ€hrt gerne mit seinem Puky oder schiebt seinen Puppenbuggy und da mag ich auch nicht immer seinen Buggy noch mitnehmen. Und bei solchen SpaziergĂ€ngen kommt es natĂŒrlich auch mal vor, dass Junior nicht mehr kann/mag und ich ihn dann tragen soll. Kurze Strecken geht das manchmal auch auf den Schultern, aber da wird gerne Party oben gemacht. Und dann brauch ich beide HĂ€nde, um ihn festzuhalten und kann nicht noch nebenbei irgendwas anderes tragen. Hatte deswegen die RĂŒckentrage von minimeis bestellt, aber die ist nichts fĂŒr uns, geht also zurĂŒck. Jetzt hab ich mich bei diesen Onbu-Tragen umgesehen und die Fidella sieht ganz gut aus.

Wie lange habt ihr die Trage genutzt? Haben sich eure Kinder darin wohlgefĂŒhlt? Geht das Tragen arg auf die Schultern/den RĂŒcken?

Schönen Sonntag 🌞

1

Hey,

Ja, onbus gehen sehr auf die Schulter, da der HĂŒftgurt fehlt liegt die Last logischerweise nur auf ihnen.

Wir haben zwar auch einen, nutzen ihn aber aktuell ĂŒberhaupt nicht, da mein Sohn (2 3/4, 13,5 kg) mir darin zu schwer und meine Tochter noch zu klein ist.
Meinen Sohn trage ich bei lĂ€ngeren AusflĂŒgen/wandern entweder in einer Ruckeli, Buzzidil oder lennylamb ab und zu noch im Tuch. Da ich die beiden oft Tandem trage, hĂ€ngt seine solange sie nicht genutzt wird schon auf dem RĂŒcken, stört aber keineswegs.

Liebe GrĂŒĂŸe :)

4

Danke fĂŒr deine Antwort.

FĂŒr kurze Strecken mĂŒsste es aber von der Belastung fĂŒr die Schultern gehen, oder?
LĂ€ngere Strecken mache ich aktuell immer noch mit Buggy und wandern gehen wir (noch) nicht. Da wĂŒrde ich eventuell eine Kraxe anschaffen, das mĂŒsste sich dann aber auch lohnen und aktuell ist das nicht der Fall.

Die Ruckeli und Buzzidil sind "normale" Tragen, oder? Also mit Bauchgurt. Ich hatte anfangs die Ergobaby adapt und hab sie geliebt. Hab sie allerdings vor einem Monat verkauft, da Sohnemann sich schon lĂ€nger nicht mehr hat tragen lassen (vorne). Tja und jetzt könnte ich sie wohl doch noch gut brauchen 😅

7

Also bei mir gehen schon keine 5 Minuten, obwohl ich sehr viel und lange trage. (Zum Teil auch weite Strecken 13,5 kg hinten 5kg vorne)

Ja, das sind welche mit Bauchgurt.

Wir hatten uns beim 1. Kind m eine kraxe ausgeliehen, war aber da saß er komisch drinnen und fĂŒhlte sich nicht wohl. Kind 2 und 3 werden bis ans Ende keine nutzen. 😄

weiteren Kommentar laden
2

Wie geĂŒbt bist du denn im Tragen?
Hast du vielleicht noch eine andere Trage zu Hause?
Ich brauchte immer einen HĂŒftgurt. Habe am liebsten in einer Ergobaby adapt auf dem RĂŒcken getragen.
Es gibt Seiten, z.B. Zwerge.de
Da kannst du Tragen bestellen, ausprobieren und zurĂŒckschicken. Du kannst einen Onbu und eine fullbuckle Trage direkt vergleichen...

5

Ich hab meinen Sohne gerne und zeitweise auch recht viel getragen. Wir hatten erst die Ergobaby Embrace und danach die Adapt. Fand beide Tragen super und auch mein Sohn hat sie geliebt. Vor ca 1 Monat hab ich die Adapt verkauft, weil wir sie lĂ€nger nicht genutzt haben. Sohnemann versteht sich jetzt als großes Kind und wollte von der Trage nichts mehr wissen. Allerdings fand er das auf yem RĂŒcken getragen werden schon immer gut.

Mir geht es echt nur um die kleinen Strecken, wenn es ihm beim Spazieren doch zu viel wird oder er dann doch einfach die körperliche NĂ€he braucht. Hatte große Hoffnung in diesen Schultersitz, aber da mach ich entweder was falsch, oder der passt fĂŒr uns einfach nicht.

Die Seite schau ich mir an, danke dir!

3

Wir haben sie.
Unsere Tochter ist 12 Monate und wiegt 10,4kg und Nr 2 kommt Anfang naechsten Jahres. Darum wollte ich dalls noetig schwanger tragen und daher ohne HĂŒftgurt. Aktuell im ersten Trimester traue uch mich nicht so aber mein Mann nutzt sie jedes Wochenende. Er und die Kleine lieben sie!!!!!! FĂŒr ihre Artipoppe Trage war sie nun zu groß

6

Danke fĂŒr deine Antwort. Ich bin zwar nicht schwanger, aber gerade im Sommer kann ich mir vorstellen, dass eine Gurtkontaktstelle weniger auch ganz angenehm sein kann. Außerdem ist die Trage dadurch vermutlich auch kleiner und ich muss nicht ewig viel mehr mitnehmen, wenn wir nur mal ne Runde spazieren gehen. Kann eure Kleine sich in der Trage gut umgucken? Also kann sie deinem Mann ĂŒber die Schilter gucken oder seitlich? Mein Sohn wĂŒrde rebellieren, wenn er zu wenig sehen kann, denke ich đŸ€”

9

Sie ist leicht
Kein schweres Geschleppe
Die Kleine kann super raus schauen
Lg

10

Ich trage meine Tochter (2,5 Jahre, 15 kg ) oft im Onbu. Ach mal 2 Stunden. Ist vor allem super bei Hop on, Hop off.
ABER: Onbu muss passen. Du musst testen. Der Fidella kann super fĂŒr euch sein, aber auch gar nicht passen.

Probier verschiedene aus. FĂŒr uns hat MamiWutz am besten gepasst. Super war auch der von Simplee. Kokadi hat auch Onbus... MyOwlTown ist toll....Von Dydimos, LennyLamb und Buzzidil gibt es auch welche.