Will immer wieder aufs Klo

Hallo zusammen.

Meine Tochter (17,5M) hat die letzten drei mal beim baden, einfach in die Wanne gekackt 🙈 hat sie davor noch nie gemacht.

Beim ersten mal dachte ich, es kĂ€me noch was, habe sie dementsprechend sofort aufs WC gesetzt. War natĂŒrlich fertig.
Beim zweiten Mal habe ich ihr gesagt, wenn du pinkeln/kaka musst, gib bitte Bescheid!
Bein dritten mal, habe ich sie dann mal vor dem baden aufs Klo gesetzt um zu schauen, ob sie vllt direkt was macht. Nein, natĂŒrlich nicht... DafĂŒr dann wieder in der Badewanne 😅

Jetzt zeigt sie immer wieder auf die Windel bzw. fĂ€sst dorthin und brabbelt etwas, will dass ich sie aufs Klo setze. Sie hat bisher nur einmal kurz gedrĂŒckt, fĂŒr einen Pupser. Danach zeigt sie mir "baden" und lĂ€uft zur Wanne. Sie verbindet also beides miteinander 😓 war es meinerseits ein Fehler?

Gestern beim zu Bett gehen sass sie auch auf einmal auf und hat stÀndig in den Schritt gefasst und wollte zur Toilette. Aber sie macht nichts, sie sitzt ein paar Sekunden drauf und will dann wieder runter.

Ist das einfach grade interessant, oder schon ein Vorbote fĂŒrs Trocken werden??

Liebe GrĂŒĂŸe und danke fĂŒrs lesen!

1

Vermutlich ist es interessant UND ein Vorbote vom Trockenwerden. Trotzdem kann das noch dauern ;)

Wenn sie aufs Klo will, wĂŒrde ich sie drauf setzen, auch wenn nix kommt. Und fĂŒr jeden Pups und Tropfen loben, bzw sich freuen und wenn nix kommt, ist es einfach auch nicht schlimm (hab mich trotzdem immer bedankt fĂŒrs Bescheid sagen 😅).

Dass sie es mit der Wanne „verknĂŒpft“ ist nicht deine Schuld. Sie kann ja vermutlich noch nicht so gut sprechen und zeigt dir so, was sie meint und du verstehst es ja auch.

Ich wĂŒrde vermutlich sagen „oh ja, beim Baden hast du Kacki da rein gemacht, weißt du noch? Und dann hab ich dich aufs Klo gesetzt. Denn Kacki gehört ins Klo oder in die Windel!“ :)