Wörter wiederholen

Mein Sohn,23monate fängt jetzt so richtig an mit nach plappern.
Jeden Tag kommen Wörter dazu.
Auch 2 wort Sätze kommen immer öfter.

Aber er wiederholt immer wieder alles.
Z.b Maxi Auto......das sagt er 3-4 Mal hintereinander..

Oder Wörter...hatten eure das auch das sie das immer wieder wiederholt haben?

Wie das bei meiner Tochter war weiß ich nicht mehr.

Schönen Abend euch allen

1

Das macht meine Maus auch jetzt mit fast 2,5 noch. Hab mir da nie Gedanken drüber gemacht. Denke das ist auch so ne Art Lernprozess, dass das Kind sich die Wörter immer wieder selbst vorsagt um sie zu lernen und zu verstehen. Vlt mag er auch den Klang der Buchstaben. Wenn man selbst ein neues Wort lernt, sagt man es sich selbst ja auch gerne öfters mal vor um es besser zu lernen. Das machen die kleinen anscheinend intuitiv so.

2

Also meiner kann 20 Mal hintereinander Autooo sagen. Ich "ja, das ist ein Auto". Autooo, Mama Autooo.

Völlig normal.

3

Wie süß 😀🤩👍

8

Irgendwann kommt dann als Antwort zu deinem Satz ein "Nein Mama das ist ein Mercedes."

4

Ja Motte sagt auch ganz oft Wörter doppelt (26 Monate).

„Mama, mama“ zum Beispiel. Grade wenn sie aufgeregt ist. Meines Wissens ist das völlig normal und es wird aktuell sogar merklich seltener. :)

5

Ja, das macht Krümel auch. Manchmal will er wohl eine ganz bestimmt Reaktion von uns haben und bis er die bekommt, sagt er es öfter 😁 so nach dem Motto: Wieso findest du den LKW nicht so toll wie ich, zeig bitte mehr Begeisterung 😁

6

Hallo,

Meines Wissens ist das ganz normal. Unser Sohn, gerade 2 geworden, macht das gerne mit neuen Wörtern, die sagt er eigentlich immer mehrmals hintereinander wenn er sie zum ersten Mal hört. Manchmal scheint ihm ein Wort auch so sehr zu gefallen, dass er nicht weiß wohin mit sich.
Letzte Woche habe ich ein Video von ihm gemacht, wie er eine Minute lang im Kreis durchs Wohnzimmer rennt und mit riesen Begeisterung immer wieder "Zackenbarsch" ruft 😂🥰
Er möchte dann auch keine Reaktion, er macht das einfach aus Spaß an der Freude.

Wenn ich ihn nicht verstehe, wiederholt er Wörter oder Sätze auch mehrmals. Oder wenn ich verneine, probiert er es einfach nochmal. Und im Moment probiert er neue Sätze aus, wenn ich ihn dann verstehe, freut er sich so sehr, dass er es direkt noch ein paar Mal sagt.
Wenn ihm eine Reaktion zu lange dauert oder nicht so ausfällt wie er erwartet hat, wird auch wiederholt bis ich (seiner Meinung nach) angemessener reagiere, "Da, ein Bagger!!!" ist das Paradebeispiel dafür 😅

Ich kenne das auch von anderen Kindern, von daher finde ich es vollkommen normal.

LG

7

Töchterchen mit über 2,5 wiederholt dir den ganzen Satz wenn du willst. Es ist manchmal wie dieses Nachsprechspiel. Nur dass sie alles wie eine Frage formuliert.

Ich mach mir einen Kaffee.
Du machst dir einen Kaffee?

9

Permanent. Gerne auch, wenn der andere schon darauf reagiert oder nachfragt - einfach immer wieder ganz laut wiederholen, drüberschreien :-D