MCU bei meiner 4 jährigen Tochter

Hallo,

Ich hab jetzt schon einiges über die MCU gelesen, wer hat denn Erfahrung damit und zwar auch speziell im Kleinkindalter. Meine Tochter ist sehr impulsiv und kann schon mal 20 Minuten durch schreien wenn ihr was nicht passt. Ich hab echt Angst dass sie während der Untersuchung nur schreit und das dass Katheter legen ihr sehr weh tut. Ein Beruhigungsmittel wollen Sie ihr nicht geben, aber sie haben wohl wahnsinnig viel Erfahrung und das ist absolute Routine für die... ja für die....

Danke für eure Beiträge.

LG Sandra

1

Hallo . Wir hatten das bei unserem 1 1/2 jährigen Sohn damals . Er hatte ein erweitertes Nieren Becken und wir sollten ausschließen das er ein nierenreflux hat . Die haben das ein wenig betäubt für den Katheter . Mehr aber auch nicht . Ich konnte unseren Sohn gut ablenken und schmerzen hatte er zum Glück auch keine . Aber umso älter die werden umso schwieriger stell ich es mir tatsächlich vor 🤯. Ich hatte 2 mal einen Katheter wegen KS. Und fand ihn jedes Mal furchtbar 🥴. Alles gute dir .

2

Bei meiner Tochter (20 Monate) wurde bereits zwei Mal eine MCU gemacht und sie hat jedes Mal ein Beruhigungsmittel bekommen. Beim ersten Mal hat sie was zum Trinken bekommen. Der Katheter wurde gelegt und saß dann nicht mehr richtig, sodass ein neuer Katheter gelegt werden musste. In der Zwischenzeit wurde unsere Maus leider schon wach und das war dann nicht so toll. Sie hat dann auch ca 20 Min durchgeschrien. Beim zweiten Mal hat sie ein Mittel in den Po bekommen und das hat dann sehr gut gewirkt und die Untersuchung lief ohne Probleme. Also ich würde da nochmla nachfragen, ob sie was bekommen kann

3

Ich frag auf jeden Fall nochmal nach. Danke für eure Antworten.
Ich gehe vom 'schlimmsten' aus und hoffe das Beste😊Alles gute euch!

4

Bei meiner Tochter wurde die Untersuchung gemacht als sie noch jünger war- ich glaub sie war 8 oder 9 Monate alt. Betäubung gab es keine, Schmerzen hatte sie auch keine, sie fand aber das Stillliegen irgendwann richtig sch*** und hat dann auch bitterlich geweint. Sie ließ sich aber ruckzuck beruhigen hinterher. Alles Liebe der Kleinen und dir starke Nerven während der Untersuchung 🌻

5

Hallo, meine Tochter ist auch 4 und hatte bisher 2 mal die mcu. Einmal mit und einmal ohne. Ich denke so lange sie noch kleiner sind ist es weniger problematisch. Aber meine war 3 als es das erste Mal gemacht wurde, ohne Beruhigungssaft. Das war sehr traumatisch und sie hat schon beim 2 . Mal losgeschrien als sie nur das Wort Katheter gehört hat
Leider haben wir beim 2. Mal nicht lange genug gewartet bis der Saft wirkt . Die Wirkung hat erst nach der Untersuchung voll eingeschlagen
Das war sehr ungünstig
Was zu beachten ist das manche Kinder Aber auch auf den Saft mit schreien und Wutanfällen reagieren statt ruhig zu werden
Wir werden jetzt beim 3. Mal wieder den Saft nehmen Aber definitiv warten bis wir sicher sind dass er wirkt
Lg