Größeres Bett, 90x200 oder 120x200?

Wir wollen unserem Sohn (1 Jahr 8 Monate alt) bald ein größeres Bett kaufen da wir das Gitterbett fürs Geschwisterchen nehmen möchten um kein zweites Gitterbett kaufen zu müssen. Möchten ganz gerne so ein Hausbett kaufen und fragen uns welche Größe wir brauchen wenn wir uns auch mal dazu legen möchten. Er braucht noch Körpernähe zum Einschlafen und auch nachts wird sich öfters mal wer zu ihm legen. Geht das auch bei 90x200 problemlos? Habe null Erfahrung 😅. Grundsätzlich ginge auch 120x200 aber da gibt es deutlich weniger Matratzen für und ist natürlich auch alles direkt um einiges teurer.

Danke für eure Erfahrungen 🥰

1

Mein Sohn ist mit knapp 2 Jahren in ein 90x200 Bett gezogen und liebt es sehr. Mein Mann oder ich passen noch sehr gut daneben. Oft liegen Mein Sohn, sein kleiner Bruder und ich zusammen drin 😊
120x200 finde ich schon arg groß. Sogar in in kleineren verschwindet mein Sohn fast🙈

2

Das ist auch meine Befürchtung. Er braucht den Platz definitiv nicht, da würde auch sicherlich noch ne ganze Weile 70x140 reichen. Hatte eben nur Bedenken, dass wir nicht mehr dazu passen und wenn dann nur mit dollen Rückenschmerzen am nächsten Tag 😒.

3

Grundsätzlich würde ich schon sagen das 90x 200 cm reichen. Ich möchte auch gerne ein Hausbett nach dem Gitterbett. Das Kinderzimmer ist leider sehr sehr klein und hat eine niedrige Decke mit Dachschräge. Insofern bin ich froh, dass ich ein Bett gefunden habe das da überhaupt rein passen würde. Ein Bett mit 120 cm würde ich nur in ein Kleinkinderzimmer stellen wenn das Zimmer so groß ist das es immer noch ausreichend viel Platz zum Spielen gibt.

4

Unsere große hat mit 2,5 beim Umzug ein Futonbett 1,4*2m bekommen. Sie hat allerdings auch ein ausreichend großes Zimmer

5

Hallo,

wenn Ihr den Platz habt, dann wählt auf jeden Fall das größere Bett. Es ist so toll sich dazuzulegen um noch zu kuscheln und ein Buch vorzulesen. Das geht natürlich auch bei einer Größe von 90 x 200, aber das größere Bett ist schon komfortabler finde ich.

LG

6

Kleiner Tipp am Rande:

Wenn der Platz da ist, würde ich 1,20 m nehmen. Zuerst legt ihr euch dazu. Mit 4-6 Jahren geht es los mit Freunden als Übernachtungsgäste. Da tut es 1,20 m noch eine ganze Weile und die Kids lieben es!

7

Ich denke das hängt sehr davon ab, ob ihr gerne eng mit eurem Kind zusammengekuschelt schlaft, oder ob lieber jeder seinen eigenen Bereich hat. Das ist ja auch bei Paaren sehe unterschiedlich. Manche schlafen gut zu zweit auf 1,20m, andere brauchen ein 1,80m Bett. Ich gehöre zu denjenigen, die gerne nachts ihre eigenen 80 bis 90cm Platz haben und im Schlaf nicht kuscheln wollen (zum einschlafen natürlich schon, aber danach nicht mehr).