Kind öffnet Haustür

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an euch.

Unsere Tochter wurde letzten Monat zwei Jahre alt.

Seit ein paar Tagen kann sie die Türen öffnen und somit auch die Haustür. Wir haben ihr schon versucht spielerisch zu zeigen, das sie nicht die Haustür öffnen darf, aber sie tut es immer wieder. Momentan sperren wir die Haustür den ganzen Tag ab.

Wie habt ihr das gehandhabt? Ich habe gelesen, das manche die Türklinke hochgestellt haben, aber das verlagert ja nur das Problem bis sie größer ist?!

Teilt mal eure Erfahrungen 😊

Herzliche Grüße Lisa

4

Sagt eurer Tochter halt das sie die Haustür nicht öffnen darf. Seid halt mal strenger! Man kann einem kleinen Kind ja auch nicht spielerisch sagen das es nichts an elektroleitungen zu suchen hat. Da würde sie ja dennoch dran gehen.
Es gibt halt gewisse Dinge da muss man auch mal streng sein zum Schutz des Kindes. Lieber einmal ordentlich klar machen das sie das nicht darf, als wenn sie durch sowas dann mal auf die Straße rennt oder der „Fluchtweg“ zugeschlossen ist wenn’s drauf ankommt.

6

Wir haben ihr schon konsequent gesagt, das diese Tür verboten ist, aber es trifft momentan nicht auf Verständnis. Deswegen der Ansatz es vielleicht auf spielerische Weise zu versuchen.

Komischerweise hat das bei allem anderen bisher anstandslos geklappt. Wir haben es ihr erklärt und auch schon mal mit etwas energischeren Tonfall und das Thema war erledigt. Sie sieht die Kaffeetasse und sagt "Nicht angreifen, heiß" oder wenn sie ein Messer sieht "Milla kein Messer, scharf".

Nur momentan hab ich das Gefühl, es geht da rein und dort raus. 🥴

8

Dann müsst ihr so hart das auch ist einfach immer dran bleiben. Abschließen würde ich nicht. Es ist im Ernstfall einfach zu gefährlich. Schlüssel stecken lassen geht auch nicht. Die kleine würde so lange daran rumdrehen bis die Tür auf ist.
Meine Tochter hatte mit 1 Jahr mal eine kindersicherungsverschluss von einem Baby Erkältungsbad aufbekommen 🙈 sowas kann man ja dann außer Reichweite stellen. Die Tür kann man schlecht außer Reichweite packen. Da heißt es dann konsequent bleiben.
Vielleicht kannst du ja herausfinden was gerade so spannend an der Haustür ist und dies irgendwie umwandeln in nicht spannend. Dann verliert sie die Lust daran.

1

Hallo. Wir haben einen Riegel oben an der Tür 👍🏻😃

2

Hallo,

Es gibt Türsicherungen von verschiedenen Herstellern (z.B. Reer) auch für Haustüren. Bitte nicht von innen abschließen, das kann Euch im Brandfall das Leben kosten.

LG
Sunny

3

Ich habe immer die Tür immer angeschlossen.

5

An unserem Mehrfamilienhaus ist ein drehbarer Knubbbel, das schliesst auch von innen ab. Wird nachts sowieso von den Vermietern zugemacht, jetzt machen wir es eben auch tagsüber, weil meiner auch gern abhaut (und er ist noch lange nicht 2). Sagen und erklären kann man bis zum gehtnichtmehr, bei so kleinen Kindern ist die Impulskontrolle kaum vorhanden.

7

Wir haben damals ganz simpel die Haustür einfach abgeschlossen, Problem erledigt.

Wir haben das ab dem Mominet gemacht, wo sie die Zimmertüren öffnen konnte. Sie hat aslo gleich gelernt...durch die Haustür geht es nur zusammen mit einem Erwachsenen und nur der kann sie öffnen. Fand ich für das Alter völlig ausreichend.

Mit 3 sah die Welt dann schon wieder ganz anders aus. Zumindest bei uns war das dann gar kein Thema mehr.

Mit dem Griff nach oben, das haben wir bei der Terrassentür gemacht, kleine Kinder sind nicht doof....sie brauchte nicht mal 24 Stunden um den Trick zu erkennen....nur erwachsene Besucher standen völlig irritiert da und wussten nicht, wie sie die Tür aufbekommen sollten. #rofl

9

Sieh es doch mal so: Wenn ihr den Griff hochkant montiert und bis sie da rankommt, ist auch schon mehr Verstand da 😅.

12

😆😅

10

Nichts, unsere Tochter hat begriffen, dass wir die nur zum raus gehen öffnen. Es braucht halt ggf. immer wieder eine Ansage, bis sie es begreift.

15

Ahmm, duuuhh :))). Deswegen machts meiner ja auf, um raus zu gehen, ob ich will oder nicht.

20

Ja, das musst du halt ggf hundert mal durchspielen, irgendwann fruchtet es dann schon.

weitere Kommentare laden
11

Oh ja diese Phase... Ich habe versucht dir Türgriffe hoch zu Schrauben aber das hatte mein Sohn auch schnell raus. Und wir hatten einen Türschlitz für die Post. Die Klappe musste ich auch ab nehmen, weil er sie immer abgerissen hat.... Den Backofen/Herd hat er zum Glück nicht angefasst. Trotzdem haben wir die Küche, Badezimmer und Haustür ab geschlossen.
Es hatte auch nicht lange gedauert da konnte er die Balkontür öffnen. Zum Glück wohnten wir da im Erdgeschoss.
Es war auf jeden Fall zum verrückt werden.