12 Monate, an Hand laufen lassen?

Hallo, entschuldigt die doofe Frage 🙈

Mein kleiner ist heute ein Jahr alt geworden. Seit zwei Wochen versucht er immer wieder kleine strecken frei zu laufen. Das klappt auch, er ist halt noch wackelig was ja normal ist â˜ș

Man sagt ja, das man die kleinen nicht an der Hand laufen lassen soll, weil sie von alleine laufen sollen bzw. Sie dann falsch laufen lernen?

So. Jetzt das „problem“:

Wenn er spielt krabbelt er zum Beispiel zu mir zur Couch, steht auf und nimmt mich am Zeigefinger und lÀuft los. Also ich zwinge ihn nicht oder stelle ihn hin und lauf mit ihm obwohl er nicht möchte.

Das ist okay? Da er ja alleine kommt und das macht?

Manchmal nimmt er auch beide HÀnde von mir und lÀuft dann los, ich denke weil es ihm Sicherheit gibt? Ist das wirklich so schlimm?:/

Er lĂ€uft nur barfuß, das man Schuhe erst mit 6-8 Wochen sicheren freien laufen holen soll weiß ich 😊

1

Ich sehe da absolut kein Problem. Meiner lief an beiden HĂ€nden, dann an einer Hand oder Finger, dann frei ohne jegliche Fehlhaltung etc. Alles von sich aus, wir mussten viele Runden durch die Wohnung ziehen. Er ist jetzt motorisch top fit.

2

Gib ihm einfach deinen Zeigefinger, dann muss er trotzdem selbst das Gleichgewicht halten.

3

Hallo,

Wenn das Kind die Finger nur zum Ausbalancieren nimmt, sehe ich da kein Problem. Meine EinjÀhrige macht das aktuell auch. Man soll sie nur nicht quasi in den Armen durch die Wohnung schleifen in der Hoffnung, dass sie so schneller Laufen lernen.

Wenn das Kind sich aktiv hochzieht und eigenstĂ€ndig die Bewegungen macht, ist es okay. Sie laufen ja auch an GegenstĂ€nden entlang als Übung :)

4
Thumbnail Zoom

Schau Mal.

5

Stimmt alles.

Wir haben es nie angeboten, er hat es nie gefordert. Und er hat 5 lange Monate laufen gelernt, ohne dass wir nervös geworden sind.