Ich weiß nicht warum!

Warum pinkelt meine Tochter einfach auf den boden! Sie geht ins bad hockt sich neben das klo und pinkelt, oder in eine Ecke oder auf den bad Vorleger! Sie ist 3 1/2 und geht seid fast einem Jahr auf die Toilette und jetzt macht sie das! Extra, nicht weils so dringend ist.... Was kann ich tun, wie bestrafen! Ich krieg echt zuviel! 😤😡

1

„ Extra, nicht weils so dringend ist....“

Erkenne das Bedürfnis dahinter. Warum macht sie das? Was will sie dir mitteilen. Hab es eine Veränderung in ihrem Leben?

„ Was kann ich tun, wie bestrafen!“

Bestrafen bringt gar nix. Außer das du ihr damit zeigst wer die Macht hat.

4

Sie macht es extra. Sie geht ja an der Toilette vorbei zieht sich die Hose aus und macht auf den boden...
Und wie soll ich ihr zeigen das sie das nicht machen soll??? Sie hat es schon öfter gemacht... Das geht doch nicht!

6

Ich würde es sie auch selber weg machen lassen. Mein Sohn hat es auch einmal getan

weiteren Kommentar laden
2

Was antwortet sie denn, wenn du sie fragst, warum sie das tut?
In welchen Situationen macht sie es? Was passiert vorher? Ist das Klo besetzt, wenn sie es macht? Gab es in letzter Zeit irgendwelche Veränderungen bei euch?

5

Das erste mal hat sie gesagt "weil ich das wollte"
Dieses mal hat sie gesagt "weil ich es nicht wollte"
Wir haben draußen gesessen und geredet, dann wollte sie rein und als ich 2 min später hinterher kam hörte ich es "plätschern"....
sie hat vor einem Jahr eine kleine Schwester bekommen, das mit dem "auf den boden strullern" hat vor 4 Monaten oder so angefangen

3

Huhu,
ist ja schon mal gut, dass sie es ins Bad macht. Ich würde es auf keinen Fall als Bösartigkeit betrachten! Und auf keinen Fall bestrafen! Sie ist doch kein Hund! Vielleicht hat sie ja was falsch verstanden? Oder irgendwas ist verquer in ihren Gedanken, das kann ja noch passieren bei so kleinen. Oder sie geht immer so spät los, dass sie es nicht auf die Toilette schafft? Das ist bei Bekannten manchmal so. Vielleicht fragst du sie öfter, ob sie mal muss oder schickst sie auf die Toilette. Es gibt sicher einen Grund. Du findest es bestimmt raus! 😊

24

Ich würde zusätzlich noch vorschlagen, dass du sie dann eben eine Weile wieder auf Toilette begleitest. Vllt braucht sie das gerade

7

Ich würde sie das selbst wegmachen lassen. Ohne groß rum zu schimpfen. Einen Lappen nehmen ihr in die Hand geben und sagen "Die Toilette kann spülen aber wenn dir der Boden besser gefällt musst du aufwischen und den Lappen dann auch auswaschen, überleg mal ob die Toilette doch die bessere Lösung wäre" ....oder so ähnlich.
Pullert sie dann jetzt seit 4 Monaten auf den Boden oder wie?

8

Ich hab mich immer gewundert warum das wc 1 tag nach dem sauber macheb schon wieder so muffelt... Ich denke sie pullert öfter daneben und wischt es dann mit dem Klopapier auf...
Nicht immer aber hin und wieder wird sie das machen... Ist schwierig jedes mal mitzugehen da sie auch alleine geht...
Ich weiß auch nicht was richtig oder falsch ist aber so geht das ja nicht weiter

10

Da gebe ich dir recht, ich würde das auch echt nicht gut finden und unterbinden. Ich würde sie nicht mehr alleine gehen lassen. Würde ihr halt sagen das auf den Boden piseln keine Option ist und du sie nun solange aufs Klo bringst bis sie gelernt hat es wieder selbst zu tun. Vielleicht ist das schon Strafe genug wenn du immer mit ihr mit aufs Klo gehst.

9

Meine Gedanken

Es ist irgendwas passiert was du vielleicht gar nicht mitbekommen hast.
Vielleicht ist da eine Angst die Sie hat.
Wie ist es denn im Kindergarten oder wenn ihr zu Besuch seid?
Geh doch mit ihr zusammen auf die Toilette und helfe ihr.
Frag ob sie ein Töpfchen möchte oder stell einfach eins hin.
Bestrafen ist der falsche Weg

11

Keine Sorge, das geht vorbei.. Hatten die gleiche Situation als das Baby geboren wurde. Da hatte unsere Große (3 Jahre) auch überall hin gepieselt und bei Nachfragen immer nur gesagt "weiß nicht warum".. Uns hat eine Strichliste auf dem Klo geholfen.. Bei 100x ins Klo machen, darf sie mit der Oma ins Freibad.. Du kannst dir ja ne andere Belohnung einfallen lassen.. Meist steht halt ein Bedürfnis dahinter und so bekommt sie wieder Anerkennung und Lob von dir.. Bestrafen bringt nix... Hoffe, das klappt bei euch auch! Liebe Grüße

12
Thumbnail Zoom

So sah die aus.. Recht unspektakulär, aber es hat geholfen..

13

Voll gut gezeichnet 💪

16

Sehr cool, Freibad zieht jetzt vielleicht nicht mehr aber ich probiere es mal mit was anderem 😁👍

14

Ich würde da auch noch ein wenig mehr auf Ursachenforschung gehen. Ich hatte zB als Kind mal wochenlang Angst mich aufs WC zu sitzen, da mich am Fenster darüber ein Vogel erschreckt hat 😅 Klingt lustig, als Kind fand ich das garnicht lustig 🤣🤣
LG

15

Da fällt mir ein, dass ich als Kind mal irgendeinen Film gesehen habe, in dem eine Ratte aus dem Klo kam. Es hat laaaaange gedauert, bis ich wieder angstfrei auf die Toilette konnte. Wenn ich kleiner gewesen wäre hätte ich vielleicht auch daneben gepinkelt 🤔

17

Mein Mann meint, sie ist einfach fasziniert vom pullern und wie es raus kommt und möchte es sich gerne anschauen...
Na toll, das hilft mir in der Behebung des Problems auch nicht weiter 😑

20

Dann stell ihr ein Töpfchen hin?!