Bauchnabel

Thumbnail Zoom

Hallo Ihr Lieben,

Mein Baby ist heute 3 Tage alt und so sieht der Bauchnabel aus, ich mache mir sorgen das entzündet ist. Da er oben am rand leicht gerötet wirkt.

Sollte ich lieber zu einem Arzt? Habe leider keine Hebamme gefunden.

Vielen Dank im vorraus!

1
Thumbnail Zoom

Bild 2

2

Hey, darf ich fragen warum er "verbunden" ist. Würde das im kh bei euch gemacht? Uns wurde gesagt nicht abdecken das er immer schön abtrocknen kann.

Ganz leicht rötlich war er bei uns auch kurz bevor ein Teil abgebrochen ist.
Nässt der bauchnabel?

3

Hey danke für deine Antwort.
Ja genau des wurde im Krankenhaus gemacht ich weis nichtmal wie ich das wegbekommen soll trau mich garnicht, also es nässt nicht nur am rand oben das es jetzt rötlich ist und sonst wie auf dem foto halt.

4

Hmm OK runter geht der "pausch" nicht?
Ich würd es beobachten und ev am Montag anschauen lassen solange es nicht Nässt oder eitert.

Weh tuts dem Baby e nicht?

weitere Kommentare laden
9

Seit wann bist du denn zu Hause? Wenn dein Baby 3 Tage alt ist, dann hattest du ja wahrscheinlich die u2 erst heute und die Kompresse wurde heute frisch angelegt?

Du kannst dir octenisept besorgen und damit den Bauchnabel vorsichtig reinigen. Also eher tupfen.

Die Kompresse hab ich damals täglich gewechselt und eben einmal täglich mit octenisept gereinigt. Meine Schwiegermutter ist kinderkrankenschwester, sie hatte mir das gezeigt.

Lg und alles gute

12

Ja genau ich wurde gestern entlassen. Ja die kompresse ist eingetrocknet bzw die Stelle das ich es nicht mehr abbekomme und mich nicht traue. Hast dj einen Tipp wie ich es abmachen/wechseln kann?

Danke für deine Antwort.

14

Du musst die Kompresse irgendwie feucht bekommen. Hast du Octenisept oder Kochsalzlösung zuhause, damit die Kompresse nass machen, kurz warten und dann schauen ob sie sich löst. Du kannst auch Wasser abkochen, es kalt werden lassen und dann auf die Kompresse tränken. Danach tupfst du den Bauchnabel etwas trocken bzw. kurz Luft ranlassen.

weitere Kommentare laden
10

Hast du keine Nachsorgehebamme? Die wäre der richtige Ansprechpartner

13

Habe leider keine gefunden.

11

Unsere Hebamme hat beim ersten Kind etwas Weleda Puder drauf getan und eben auch so einen Bausch. Die Nabelschnur ist dann etwa nach einer Woche abgefallen. Beim zweiten Kind kam die Hebamme nicht dazu. Drei Tage nach der Geburt ist die Nabelschnur nachts abgefallen, also ein paar Stunden bevor sie schauen konnte. Noch eine Woche lang hat der Nabel hin und wieder leicht geblutet, aber nur minimal und das ließ sich gut mit Octenisept und einem dicken Wattestäbchen sauber halten.

16

Wir hatten uns damals auch etwas Sorgen gemacht weil der Bauchnabel merkwürdig aussah, aber unsere Hebamme meinte ohne nachzuschauen, dass der in Ordnung wäre, denn wenn was daran nicht in Ordnung wäre würde das so streng riechen, dass man das schon beim Betreten des Raums wahrnehmen würde 🤷

17

Das Bild ist etwas unscharf.
Also es fängt an zu sticken wenn sich die Entzündung ausbreitet.
Wir mussten damit stationär, weil es halt schnell auf die Organe übergehen kann.
Beobachte es mal. Wenn’s sich ausbreitet auf jedenfalls zum Kinderarzt.