Spielideen DIY

Mein Kleiner ist fast 1 Jahr und seine Spielsachen werden ihm noch nicht langweilig, aber mir so langsam. 🤣 Und man hat ja irgendwie immer das Gefühl, man müsste mal etwas Abwechslung reinbringen…

Ich suche nicht nach Spielsachen, sondern nach Ideen fĂĽr Spiele mit Sachen, die man so zu Hause hat. Also KĂĽchenutensilien ist klar und sonst auch so vieles was rumliegt.

Ich hab z.B. heute aus Decken am Sofa eine kleine Höhle gebaut, wo er durchkrabbeln konnte und wir haben „Guck Guck“ gespielt. Oder ich hab in einen Karton ein paar Löcher gemacht, wo er was reinstecken und raussuchen kann.

Hat jemand auch solche simplen Ideen parat?

1

Sammel die Pappe von deiner Küchenrolle oder Toilettenpapier und baue daraus eine lange Rolle, grosse Kugeln, oder aktuell gesammelte Kastanien und dann lässt du dein Baby die Kugeln da durch rollen.

Flasche, Deckel ab, trockene Nudeln, reinwerfen lassen. Fördert Feinmotorik.

Entdeckerkiste. Schuhkarton. Loch rein zum reingreifen. Diverse Sachen rein, die dein Kind dann blind ertasten kann.

Strohhalm in offen Flasche stecken lassen.

Korken in Flasche stecken lassen.

2

Was hier gut ankommt: Einfach eine Leine spannen und mit Wäscheklammern irgendwas aufhängen. Geht ewig :-D Ansonsten mag sie es auch, Nudelsorten zu sortieren. Da haben wir aus der Not eine Tugend gemacht, weil sie in der Küche immer alle Nudelpackungen hervorgeholt und ausgekippt hat. Gibt jetzt eben eine Packung mit dem ganzen Mischmasch, den darf man dann wieder auf den Boden leeren und sortieren. Bringt sehr viel Zeit, die man nebenbei mit Kochen verbringen kann :-D

3

Aus einem (sehr) groĂźen Karton ein Spielhaus basteln.
Oder durch den Karton krabbeln lassen wie durch einen Tunnel.
Decke über 2 Stühle = Höhle, 2 Kissen auf den Boden, in dieser dann Bücher anschauen. Puppen/ Kuscheltiere dürfen auch mit rein.
Einen Parcours aufbauen fĂĽrs bobby car.

4

Sich bestimmte Sachen holen lassen bzw. wegbringen lassen. :-Db

5

Pfeifenputzer durch das Nudelsieb fädeln