Ideen für Adventskalender

Meine Kinder bekommen beide einen eigenen Kalender (oder zusammen einen, ich bin mir noch nicht sicher!) Sie sind 1 und 3,5 Jahre alt, beides Jungs. Der Große bekommt ab und zu Schokolade rein, der Kleine nichts Süßes.

Habt ihr ein paar Ideen für mich, was vor allem beim Kleinen rein kann? Ich wollte nie einen machen für einen so kleinen Kerl aber mir bleibt nichts übrig 😅 (mein Großer freut sich schon jetzt drauf ... und dem Kleinen möchte ich da natürlich auch eine Freude machen)

Meine Ideen bis jetzt:
Für den Großen: Schooooki, Seifenblasen, ein paar kleine Fahrzeuge (als hätten wir nicht schon genug), Zauberknete, ein Tag im Schwimmbad (da kriegt er eine Quietscheente rein)

Für den Kleinen: kleine Autos, Obst 😅 er liebt Himbeeren und Heidelbeeren, werde sie dann kurz vorher rein machen, pixibuch...

Viel mehr Ideen habe ich nicht und 48 Kleinigkeiten sind echt viel 😇🙈

1

Also meine Tochter ist 3,5 und ich habe es letztes Jahr so gemacht, dass jeden zweiten Tag "nur" eine Süßigkeit drin war (also ein Schokobon oder eine kleine Tüte Gummibärchen oder so) und an den anderen Tagen dann eine Kleinigkeit. Schon alleine, weil keine Lust hatte hier am Ende 24 Kleinigkeiten rumfliegen zu haben.

Schön finde ich auch Dinge, die man auf mehrere Tage aufteilen kann. Also zb Holzobst zum durchschneiden oder Puzzleteile von einem Holzpuzzle (für den Kleinen?).
Ansonsten wenn ihr eine Badewanne habt geht auch gut was zum Baden, zb dieses Pulver das das Wasser färbt oder so.

2

Ich hatte mal alle 3 Tage Schokolade geplant. Aber das wird glaube ich doch mehr 😅

Pulver für dir Wanne finde ich sehr gut!! Das kommt mit rein. Kriegt der Kleine leider noch nicht, er badet (bzw trinkt) noch in Milch und Öl.

Holzobst, Puzzle... das haben wir schon alles. Ist echt zum verzweifeln!

3

Holz oder Schleichtiere, Wachsmalstifte, "besondere" Stifte und silber,bunt ect,
Stempel, Knete, Pixiebücher, Badezusatz fällt mir jetzt auf die Schnelle ein. :)

Lg

4

Huhu,
als essbare Alternative zu Schoki und Obst hab ich letztes Jahr meiner Tochter, die damals 21M. war, so Knusperzeug verpackt, zB 5 Knuspersternchen in einer Pralinentüte und mit Klammer zugemacht. Das hat sich auch gut und knusprig über die 24 Tage gehalten.
Dieses Jahr bekommen sie beide dann gemischt, vermutlich einen zusammen, da der Kleine dann erst 16M. ist: (Pixi-)Büchlein, mal was zum Knabbern, ein Schleich Tier und ich möchte noch ihre Spielküche erweitern (das wird dann auf mehrere Tage aufgeteilt).
Außerdem mache ich am 1. wieder den Weihnachtsmanntonie rein.
Liebe Grüße und viel Spaß!

10

Das ist eine gute Idee mit dem Knabberzeug! So kann ich es dann doch strecken 😊

Hast du für Weihnachten dann immer den gleichen Tonie?

17

Wir haben einen Weihnachtsmann-Kreativtonie. Ich hatte als Kind eine Lieblings-Weihnachtskasette (Der Klingende Advent), die hab ich in der Adventszeit rauf und runter gehört. Umso glücklicher war ich, als ich vor ein paar Jahren irgendwann die MP3s zum kaufen fand - die haben jetzt den Weg auf diesen Tonie gefunden. Ich hab dann mal irgendwo gelesen, dass jemand zum 1.12. immer den gleichen Tonie reinpackt und hab mir das für dieses Jahr dann auch vorgenommen, nachdem wir im Frühsommer immer noch ab und zu Weihnachtslieder gehört haben. 🙈😂 Dachte mir, dass das eine schöne Tradition wäre.

5

Ich kaufe immer was "gescheites", keinen Kleinkram, der nur Müll produziert.
Also in aller Regel z.b. ein Duplo-Set, ein kleineres Playmobil-Set (in dem Alter die 123) etc - oft auch günstig gebraucht und ohne OVP. Und das teile ich dann auf 24 Päckchen auf.

An Weihnachten haben sie dann das komplette Set, das in der Regel "zufällig" eines der Geschenke schön ergänzt.

11

Playmobil für den Großen werde ich mir auch überlegen, danke!

6

Hi,

Also unser sohn (2) bekommt auch sehr wenig Schokolade in seinen adventskalender. Ich wollte letztes Jahr noch nichts machen,ubd habe stattdessen eine wichteltür gemacht,und jeden Tag kam etwas neues dazu. Das fand er schon total spannend. Dieses Jahr zieht der wichtel wieder ein...und einen Kalender bekommt er auch. Ich werde ihn mit gaaaanz wenig süssem bestücken,kaufe ein kleines lego duplo Set qas ich aufteile, badezusatz der knistert, magische badehandtücher die sich im Wasser entfalten, Nikolaus gibt es einen tonie, pixi Buch und zwei Figuren für seine brio Bahn. Ich hoffe damit bekomme ich 24 Türchen voll

Lg

12

Der Wichtel ist ja eine schöne Idee 🥰 das glaube ich , dass es deinen Sohn sehr gefreut hat!

7

Also meine Motte ist 2 1/4 und bekommt Schleich Bauernhof Tiere alle 2 Tage der Rest wird mit Mandarinen gefüllt
Den Bauernhof von Opa selbst gebaut gibts dann zu Weihnachten

8

Wir machen bei unseren dann 17 Monate alten Kind rein:

-Pixibücher
-Wachsmalmäuse (1 Packung aufgeteilt auf mehere Tage)
-4er Set Babyknete, auch aufgeteilt
-1 oder 2 große Schleichtiere (Schwein und Kuh)
-Holzkreisel
-erstes Malbuch
-Badetier oder Waschhandschuh mit Tiermotiv
-Badezusatz (Tinti)
-2 kleine Snackdosen mit Traktor und Bagger drauf

dann ggf. noch Stoppersocken mit Weihnachtsmotiv, Flummi mit Blinklicht

14

Wachsmalmäuse nehme ich mal mit auf und noch ein paar andere Dinge 👍 danke für die Tipps!

9

Bei uns gibt es " schon immer", also seit die Motte 1,5 ist nach und nach die Krippe. Jeden Tag 1 Figur, so dass am 24. die Krippe vollständig ist. Es ist eine robuste, kindgerechte Version und sie wurde die letzten Jahre auch wirklich aktiv bespielt. Dazu gibts auch mal ne Süßigkeit oder Badezusatz oder so. Manchmal aber such nur die Figur.
LG

13

Schöne Idee, das kenne ich von mir selbst auch . Für uns Kinder gab es die Krippe nach und nach zu Weihnachten, nach ein paar Jahren hatten wir alles zusammen.

Da wir aber nicht gläubig sind, fällt das leider raus 🙈😇

15

Hi!
Wir hatten letztes Jahr (1 1/2 und 3 1/2) drinnen:
Kleine Müsliriegel, Rosinen in so kleinen Päckchen (freche Freunde, vom DM glaub ich), einmal ein quetschi, Luftballons, Sticker, Stempel, kleine holzkreisel, kleine Figuren von Holztiger, besondere Stifte und pixi Bücher.
Lg

16

Ach ja und ich hab so einen Kalender selber gemacht wo anfangs ein Baum ist, der dann nach und nach mit Anhängern behängt wird. Da hatten sie abwechselnd einen in ihrem Säckchen und durften den dann aufkleben.
Ich hab den Baum und die Anhänger aus Filz gemacht und dann mit so klettbändern beklebt.
Kann man glaub ich auch fertig kaufen oder auch selber aus Papier basteln.
Das fanden sie beide toll und haben sich immer gefreut, wenn sie dran waren.