Verloren im Buggy-Dschungel

Hallo ihr Lieben,
Meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und wir sind auf der Suche nach einem vernĂŒnftigen Buggy. Ich bin total verloren 😅 Worauf sollte man achten bzw. was ist fĂŒr euch total praktisch?

- Liegeposition zum Schlafen
- vernĂŒnftig großer Korb unten
- wendig und gut auf unebenen Boden zu fahren
- sollte noch ein zweites Kind ĂŒberleben

Habt ihr Empfehlungen? Maximal 200€ wĂ€ren gut 😊 Danke!! 😊

1

Wir haben den Joie Mytrax und sind sehr zufrieden.

Alle deine genannten Punkte treffen bei uns zu 😊

6

Haben wir auch.

Man muss dazu sagen: wenn die Liegeposition ganz eben ist, kommt man so gut wie gar nicht an den GepÀckkorb dran. Nur als Hinweis, falls dir das wichtig ist.
Das wird aber vermutlich bei vielen anderen Buggys Àhnlich sein.

Mir war noch wichtig, dass der Schiebegriff höhenverstellbar ist. Das kann der mytrax auch.

2

Huhu,

Wir haben den joie versatrax und sind damit sehr zufrieden uns war es wichtig dass unser sohn beim Fahren anschauen kann und das ist leider sehr selten zu finden bei den ganzen buggys. Der versatrax hat all diese Kriterien erfĂŒllt.

Viel GlĂŒck bei der suche

3

Noch ein joie 😉 Wir haben den litetrax air 4 (kostet rund 200 Euro und wĂŒrde somit auch vom Preis her passen).
Unsere Tochter kam da erst ab ca 18/19 Monate rein und wir hatten den Eindruck, dass die Blickrichtung nach vorne total in Ordnung ist fĂŒr sie.

4

Wir haben ihn auch, benutzen ihn nun schon beim zweiten Kind.Vorwiegend auf AusflĂŒgen mit dem Auto, zu Kind zwei gab es noch die Babywanne dazu, gebraucht gekauft und schon weiter verkauft.

5

Wir haben den joolz hub. Bin damit mega zufrieden und er erfĂŒllt deine AnsprĂŒche. Habe ihn gebraucht fĂŒr knapp 200 Euro gekauft