Magen-Darm gleich wieder da?

Meine Tochter hatte am Samstag mehrfach erbrochen, Arzt hatte gesagt Magen-Darm.
Sonntag dann kein Erbrechen mehr, in der Nacht auf Montag wieder erbrochen.
Montag & Dienstag wieder nichts, jetzt war sie heute wieder im Kindergarten und hat jetzt grad wieder gebrochen.
Fieber hat sie keins & ist jetzt recht vergnügt.
Vor dem Brechen vorhin musste sie ein bisschen husten, aber eigentlich nicht so, dass ich es als Ursache für Brechen sehen würde.

Kennt das jemand, dass Magen-Darm so verläuft und das Erbrechen so sporadisch wieder kommt?

2

Also ich habe die Tage selbst dazu ein Post geschrieben😅 und bei uns ist es leider immer noch so .. Nachts Erbrechen dann 2 Nächte Ruhe. Am Tag jedoch topfit und dann wieder. Seit 1 1/2Wochen geht es so. Heute war er das erste Mal auch tagsüber angeschlagen. Er hatte die Nacht gebrochen (nicht viel) und morgens / Mittags war er sowas von schlapp, wollte nicht viel essen, getrunken hatte er gut. Dann hatte er sich eben ordentlich übergeben und jetzt ist er wieder topfit. Echt komisch. Fieber ist auch keins da, heute hatte er nur kurz Durchfall und letzte Woche auch einen Tag. Habe natürlich auch mit dem Arzt gesprochen. Geht momentan rum mit dem Magen Darm. Alles beobachten.

3

Wir kämpfen damit seit 2,5 Wochen. Waren bereits 2x in der Rettungsstelle und gestern beim Kinderarzt. Jeder sagt das gleiche. Das Krankenhaus hat uns schon vorgewarnt, dass dieser derzeitige Magen Darm Virus sehr hartnäckig ist und teilweise bis zu 4 Wochen anhält. Am Anfang wollte ich das nicht so ganz glauben aber…… in der Kinderarztpraxis sind viele davon betroffen gewesen.
Die aktuelle Infektlage macht das ganze noch Schwieriger. Es kreuzen sich mehrere Infekt zeitgleich. Kaum ist der eine weg…. Folgt der nächste. 🥴

4

Omann na super. Die armen kleinen. Wir mussten nach dem heutigen Vorfall auch den RTW rufen, da es heute morgen garnicht mehr ging. Augen verdreht, konnte sich nicht von der Stelle begeben. Er war einfach so richtig schlapp und neben der Spur. Das hat sich dann zum Glück jetzt zum Abend beruhigt nachdem er sich übergeben hatte, was er eigentlich bisher nur Nachts getan hatte. Vor dem Schlafen war er dann wieder putzmunter, als ob nie was gewesen wäre. Darf ich fragen wie ihr das mit dem Essen macht? durchgehend Schohnkost bringt gefühlt nichts, denn es passiert dann trotzdem was.. trinken tut unserer auch nur Wasser und kein Tee etc.
Und gibt ihr etwas gegen das brechen Vomex etc? Ich habe bisher nichts dergleichen verabreicht, weil es muss doch eigentlich raus..

weiteren Kommentar laden
1

Das ist jetzt schon mindestens der dritte Post innerhalb der letzten zwei Wochen mit dieser Fragestellung, also scheint es zumindest nicht ganz selten zu sein 😉. Anstrengend klingt es trotzdem, ich hoffe ihr habt es bald überstanden!