Walkhose in gr. 98-104 noch sinnvoll?

Hallo unserer Kleiner hatte bis jetzt immer einen Walkanzug. Leider ist der nun zu klein. Wir haben schon eine Walkjacke aber die frage ist jetzt wie sinnvoll ist eine Hose? Oder doch lieber eine gefütterte Matschhose?
Was zieht ihr an?
Lg

1

Ich habe hier Softshellhose (von Decathlon), gefütterte Regenhose und Schneehose. Walksachen habe ich nie gehabt, gebe ich zu, sind zwar hübsch anzusehen, aber bei meinem "sich gern in Dreck setzendes" Kind war mir nie zu sicher, ob die was taugen.

5

Gerade da taugen die super, braucht man nämlich eigentlich nicht waschen. Trocknen, Ausschütteln, fertig. Wolle ist nämlich selbstreinigend.

6

So die Theorie. Praktisch muss ich die Wolle-Seide Bodies jede Woche in die Waschmaschine schmeissen, wenn er ausläuft, oder Heidelbeeren drauf schmiert.

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,
ich hab meiner Tochter (2 Jahre 9 Monate) im September auch nochmal Jacke und Hose in 98/104 geholt. Für die Hose hatten wir bisher noch keine Gelegenheit, aber die kommt ja noch. Ich mag keine Schneeanzüge und wenn es nass draußen ist bekommt sie dann eine Matschhose drüber.

3

Ich finde eine gefütterte Matschhose viel praktischer. Da muss man einfach auf nichts Rücksicht nehmen und das Kind kann spielen, wie es will. Ist ja blöd, wenn man die ganze Zeit auf die Kleidung aufpassen muss und Walk im Schnee/Matsch/feuchten Sand ist auch nicht so das Wahre..

4

Ich ziehe im lieber die Walkhose an und notfalls dann eine dünne Matschhose drüber. Solange es aber nicht in Strömen regnet reicht Walk und die sind halt viel atmungsaktiver und Kind schwitzt nicht…

7

Wir haben in 98/104 noch Walksachen, das Kind wird aber auch erst 15 Monate und kommt noch ab und an in die Trage. Verschleiß hatten wir bisher nicht.

11

Mit 15 Monaten Größe 98/104?? Oh je, wie groß ist denn euer Kind?
Unsere Kleine ist 20 Monate und trägt Größe 80 😳

Völlig off topic, aber das musste ich jetzt loswerden 🙈😂

12

Größe 80 hatten wir mit knapp 6 Monaten. Sie ist gar nicht so groß, irgendwas um die 90 cm aktuell, aber Größe 92 lohnt sich nicht mehr (bzw. haben sie noch vom letzten Winter da, damals aber definitiv noch zu groß!), also kaufen wir die nächste Größe auf Zuwachs. :-) Irre wie unterschiedlich das alles ist!

9

Ich bin großer Fan von Wollsachen, insbesondere Walk. Trotzdem oder gerade deshalb stellt sich mir nie die Frage "entweder/oder".

Walk hat seine Einsatzbereich und ich bin froh für meine Kinder, die sich gerne viel bewegen aber nicht so dick angezogen sein wollen, Walkhosen und Pulli/Weste bzw im jüngeren Alter Overall zu haben.

An eine regendichte Matschhose bei Regen und Schneematsch bzw einen Schneeanzug zum Schlitten fahren oder stundenlang im Schnee spielen kommt aber Walk nicht ran.

Andersrum finde ich bei kühlem Herbstwetter mit Nebel oder auch Sonnenschein Matschhosen auch doof. Sobald bissl die Sonne scheint, ist es gleich viel zu schwitzig und wenn es nicht total schlammig oder nass ist, können sich die Kinder in ner Walkhose viel besser bewegen.

Wolle nimmt nicht so schnell Gerüche an bzw lässt sich gut bei feuchtem Wetter auslüften. Selbstreinigend ist keines meiner Wollteile. Durch die gute "Auslüftfähigkeit" müssen die Teile gottseidank seltener in die Waschmaschine aber der Verbrauch teuren Wollwaschmittels ist trotzdem horrend.

10

Defitnitiv eine gefütterte Matschhose!