Muss ein 14-Monates Kind robben und laufen können ?

Meine Familie sagen,
ab zum arzt..
dein kind robbt nicht, es steht nicht
und läuft nicht...

Ich als Mama
bin stolz auf
mein Kind, sie kan seid sie 1 jahr ist alleine sitzen, und bewegt sich so
viel, wenn Sie am boden ist, rutscht sie nur mit
dem
rücken und seh sie da sie schon irgendwo anders ist. Aber stehen kann sie noch nicht.

Mit
dem lernwagen kann sie zurück laufen also sie stosst sich... mehr kann Sie noch nicht, irgendwie braucht Sie Zeit
und ich geh Ihr das...

Sie wiegt 12Kg und ist 80cm gross


Muss doch nicht zum Arzt deshalb oder?

U kontrolle war alles ok arzt meinte kommt schon alles...

Muss ich mir Sorgen machen?

30

Meine 4 Töchter haben mit 18,16,14 und 13 Monaten laufen gelernt.
Die Älteste war die Bequemste.
Mit 12 Monaten saß sie nur rum und hat nicht daran gedacht sich nur einen Millimeter zu bewegen.
Von einer Sekunde auf die Andere ist sie dann losgekrabbelt ohne. vorher zu üben.
Genauso beim Laufen.
Sie ist vorher nur an beiden Händen gelaufen und dann von jetzt auf gleich freihändig.

Solange der Arzt keine Bedenken hat, ist doch alles im Rahmen.

24

Kurzfassung: Ja.

Aus professioneller, Physiotherapeutischer Sicht ist da einiges schief gelaufen:

Sie wurde zu früh hingesetzt, ohne selbstständig sitzen zu können. Das kann die Muskeln beeinträchtigen.
Sie wurde in ein gehfrei gesetzt, ohne die Muskeln zu haben.

Dein letzter Termin beim Kia ist zwei Monate her. Ich würde einen erneuten Termin ausmachen.

Ja, jedes Kind entwickelt sich in seinem Tempo und dein Kind braucht mehr Zeit, aber vielleicht benötigt es auch Hilfe und Unterstützung von außen.

Aber es ist deine Entscheidung. Wenn du sagst, alles super, dann ist das so. Irgendwann wird sie es vielleicht alleine lernen.

1

Alles kann nix muss, dennoch würde ich es mal abchecken lassen. Mein Mann ist auch erst mit 14-15 Monate gelaufen. Unser Sohn hingegen ist jetzt auch aktuell 14 Monate alt und kann schon rennen und klettert ohne Probleme eine 2m hohe Leiter hoch 😅🤷🏻‍♀️ So unterschiedlich kann es laufen

2

Laufen und stehen muss sie noch nicht, aber verstehe ich das richtig, weder robben, noch krabbeln, aber dafür kann sie mit dem Lernwagen laufen? Kann sie sich denn hochziehen (alleine!) ?

3

8 Monate hat sie gesitzt aber nicht alleine,

seit 11 Monaten kann sie plötzlich alleine Sitzen, und probiert ( kann viel mals) alleine und probiert zu sitzen.

Wenn ich Sie am Boden las, dreht Sie sich auch, aber sie robbt nicht, nur wenn Sie auf dem Rücken ist, schiebt Sie sich gegen Unten und ich seh Sie liegt nicht mehr auf dem Teppich, ist unten am
stuhl oder irgendwo anders 😅

Mit dem lauflernwagen läuft sie nach hintem seit 11 Monate aber seit 2 Wochen bewegt Sie sich so schlim und dreht sich und hat viel Kraft.

Bei dem lernwagen hüpft Sie auch,
aber stehen tut sie einfach nicht 🤷🏼‍♀️

Drehen konnte sie auch schon mit 2 Monaten,

aber sie hat schnell viel zugenommen und seit dem
braucht Sie jetzt länger, Ihr gehts sonst sehr gut
ist zufrieden und kann Papa mama sagen und sagt Komm oder gib, Sie versteht sehr viel mit
ihren 14-Monate..

Ich als Mama denke meine Tochter braucht filleicht einfach mehr Zeit.

Arzt war ich am 28.8 und meinte alles ok es ist da sie schwer ist, und beim
arzt konnte sie 3 sekunden stehen 😂

Filleicht brauchts noch Zeit?

9

Oder sie braucht Physiotherapie. Das istxja nichts schlimmes, sondern eine Unterstützung. Nur rollen und sich irgendwo abstützen ist für das Alter zu wenig. Den Rest durchschaue ich nicht ganz, dein Deutsch ist dafür zu unverständlich, sorry!

Grundsätzlich: das Kind muss alles alleine machen! Nicht hinsetzen, nicht hochstellen, nichts künstliches.

weitere Kommentare laden
5

Also erstmal: jedes Kind ist anders. Vieles ist normal.
Allerdings würde ich mir hier schon anfangen sorgen zu machen. Schwer ist an sich kein Grund erst mit einem Jahr sitzen zu können. Das ist eigentlich schon Recht spät.
Und wenn du schreibst sie konnte mit 8 Monaten sitzen, aber nicht alleine und sie nutzt obwohl sie sich wohl nicht selbst hochziehen kann einen Lauflernwagen:
Sie sollte Ausschließlich sitzen dürfen, wenn sie sich alleine hingesetzt hat. Man soll Babys die noch nicht sitzen können nicht hinsetzen. Höchstens Mal in den Hochstuhl fürs Essen. Aber ansonsten soll das Kind ja eben alles selber aus eigener Kraft erlernen.
So ein Lauflernwagen ist kontraproduktiv. Sie soll erst lernen sich an Möbeln selbstständig hochzuziehen. Ein Lauflernwagen ist erst wenn sie wenigstens ein paar Schritte frei laufen kann zu empfehlen. Vorher sollte sie so viel wie möglich auf dem Boden spielen.
Dass sie in dem Alter noch gar keine Fortbewegung aus eigener Kraft kann, würde ich auf jeden Fall Mal abchecken lassen. Es muss nicht unbedingt was sein, kann wirklich sein, dass sie noch Zeit braucht. Aber sie ist halt schon sehr spät dran eigentlich. Auch mit dem Hochziehen etc. Sie sollte eigentlich zumindest Mal Robben/Krabbeln oder an Möbeln Entlanglaufen.
Richtig laufen erwartet noch keiner. Aber ganz keine Fortbewegung ist ein Grund Mal geheuer hinzusehen.

6

Habe schon erzählt,

Sie bewegt sich soooo viiel, siie dreht sich nur, und schiebt sich mit
dem rücken gegen Unten mal
seh ich sie
untem
dem
stuhl oder sonst woo 😅

ich habe sie
schon gechekt allles in Ordnung 🤷🏼‍♀️

Mein fehler, ich habe sie nicht genug am
boden gelassen.. und das mache ich jetzt öfters und
sie hat schon grosse fortschrittte gemacht als vorher...

8

OK. Wenn du der Meinung bist dass das schon alles passt und du das ja selbst "gecheckt" hast, dann ist ja gut.
Ich denke nur für deine Tochter wäre es besser du würdest Mal schauen lassen ob es vielleicht einen Grund gibt. Besser jetzt, als dass es später rauskommt.
Denn auch wenn sie sich viel Bewegt und dreht. In dem Alter sollte sie eigentlich über das nur drehen hinaus sein. Ich bin da eigentlich echt die Entspannte Fraktion. Aber ich hätte bei so einer Entwicklung Mal eine Physiotherapeutische Abklärung verlangt.
Schon bei der U-Untersuchung.

weitere Kommentare laden
16

Ja das klingt nach einem "Gehfrei".
Dieser Lern/Laufwagen hilft deinem Kind leider NICHT beim sitzen oder laufen lernen!!!
Lass sie lieber mehr auf dem Boden spielen!!!

Meine Tochter war auch eher spät dran, sie konnte an ihrem 1.Geburtstag nur robben und sitzen. Krabbeln kam erst einen Monat später, aber dafür ist sie mit 15Monaten dann schon gelaufen.

Vielleicht fragst du doch nochmal beim Arzt nach, was du ändern kannst, damit sie es leichter lernt.

NORMAL ist es nicht, was dein Kind kann! Das ist motorisch schon sehr wenig. Insofern verstehe ich die Bedenken deiner Familie total!
Aber wie schön dass sie in anderen Bereichen so fit ist.

19

Muss ja nicht sofort heissen es wäre nicht normal,

und wie erwähnt ich war beim Spezialisten und auch beim Kinderazt:


Es heisst: Abwarten, Zeit geben.

Mit
2 Monaten konnte sie damals sich drehen,

Sie machte so gute fortschritte, aber seit sie zugenommen hatt und das schnell und bischen mehr hat siie mühe als damals..

deshalb braucht Sie mehr Zeit,

ich mach mir nur Sorgen da es heisst es muss jetut laufen könenn,

deshalb die Frage muss es jetzt können oder wäre auch 5 Monate später ok

20

Und sitzen lernen muss sie nicht,

sie hats von alleine gelernt
sie kann alleine sitzen seit sie 11 monate alt
ist und jetzt probiert sie wenn sie im
bett liegt
alleine aufzustehen und zu sitzen,

also jedes
tempo kommt
von Ihr von alleine

weiteren Kommentar laden
17

- Der Kinderarzt sagt, alles ist gut.
- Die "Spezialisten" (welche denn?) haben scheinbar auch nichts gefunden.
- Du bist der Meinung, dein Kind braucht einfach noch Zeit.

Du fragst, ob du deswegen mit deiner Tochter zum Arzt musst - aber ihr wart ja schon beim Kinderarzt und bei einem "Spezialisten". Wenn nichts gefunden wurde und alle Ärzte mit der Entwicklung deiner Tochter zufrieden sind, brauchst du dir keine Sorgen machen. Ob dein Kind nun krabbeln, sitzen oder laufen kann, ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass es Fortschritte macht. Und laut deinen Erzählungen lernt sie ja laufend Neues.
Den Lernwagen solltest du aber wegpacken. Ganz bestimmt meinst du so ein Ding, wo das Kind drin sitzt, denn sonst könnte es sich nicht abstoßen und rückwärts fahren. Die sind nicht nur schädlich, sondern hindern dein Kind auch in seiner Entwicklung.
Pack das weg, lass die Kleine viel am Boden turnen und dann kommt alles von selbst :)
Wäre die Entwicklung deiner Tochter besorgniserregend, hätte der Arzt bestimmt etwas gesagt.
Liebe Grüße

18

Vielen dank Liebes,

da hast du vollkommen recht,
seit Sie am boden liegt macht sie Soo grosse fortschritte,


Ich beobachte weiter vielen lieben dank war hilfreich 💜

23

Da du ja sowieso gegen alles argumentierst, was in Richtung Abklären geht und dass das aus der Norm fällt, kann ich dazu nur sagen:

Nein, ein 14 Monate altes Kind muss selbstverständlich noch nicht robben (was andere im Schnitt mit 7 Monaten lernen) oder laufen (was Kinder im Schnitt mit 13 Monaten können).

Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie enthalten.

25

Der Termin ist zwei Monate her. Geh wieder hin. Deine Familie hat recht.

Räum das Ding weg mit dem sie läuft, was auch immer es ist.

Das Kind ist nicht normal entwickelt, es hört sich sogar an, als könnte sie sich nicht alleine hinsetzen. Wie auch, ihr fehlen die Bewegungen dazu.

Wegen ihrem Gewicht wäre es interessant zu wissen, was sie so zu essen bekommt. Du bist ja diejenige, die ihre Nahrung auswählt. Du entscheidest, ob sie Obst und Gemüse isst oder Süßigkeiten. Du, nicht sie.

Und lass sie nur auf dem Boden spielen.

Warte nicht ab, frag aktiv nach Krankengymnastik!