Wahrnehmung schöner Menschen

Hallo :-)

Meine Tochter (bald 3) musste diese Woche zum Kinderarzt. Unser Kinderarzt ist ein sehr netter und zudem auffallend attraktiver Mann (könnte super den Kinderarzt in einer Soap spielen... und da würden dann alle denken, dass ein Kinderarzt im echten Leben nicht so aussieht :-D).

Jedenfalls war meine Tochter beim Arzt stumm wie ein Fisch (das kennen wir allerdings schon, das war bisher immer so), aber diesmal hat sie ihn auch die ganze Zeit ganz schüchtern angelächelt. Also ein bisschen dieses klischeehafte Hin- und Wiederwegsehen und kokettieren. Nachdem wir die Praxis verlassen hatten, meinte sie, der Arzt sei lieb und wollte tatsächlich wieder hin.

Also verstehen kann ich sie ja... :-D aber fängt das Interesse an schönen Menschen tatsächlich schon so früh an? Beim letzten Besuch vor mehreren Monaten war es definitiv noch nicht so. Sie ist aber ja noch so klein. Andererseits erinnere ich mich an den Sohn einer Freundin, der mich auch schon als er noch so klein immer so angeschmachtet hat :-D also irgendwie sehr niedlich, aber für mich doch überraschend.

4

Wo ist dieser Arzt und nimmt er noch Patienten ü30 auf? Frage für eine Freundin.

5

🤣🤣🤣

7

😂

1

Ich glaube es hat nicht unbedingt etwas mit dem Äußeren zu tun, sondern eher etwas mit Sympathie. Er könnte auch eine Buckelnase haben und sie könnte so reagieren.

2

Ich glaube auch, dass es vielmehr mit Sympathie zu tun hat, wobei das Äußere bestimmt etwas Einfluss hat, aber nicht ausschlaggebend ist.
Meine 3,5 Jährige "flirtet" mit Männern, die auf dem ersten Blick nicht unbedingt als besonders schön empfunden werden, aber trotzdem sehr sympathisch sind. Das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun. Und gerade Kinder achten vielmehr auf das Innere, als auf das Äußere :)

3

Ja. Es wurde erforscht, habe ich gelesen, dass Babys und Kinder eher zu attraktiven Menschen schauen. Ob das bei dir der Fall war 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️

6

Ich denke es hat auch was mit Charisma zu tun. Ich kenne viele durchschnittlich schöne Menschen, die aber durch ihr Charisma alle in ihren Bann ziehen

8

Ich meine mich an Studien zu erinnern.. Schöne Menschen werden im Durchschnitt besser behandelt, man nimmt negative Eigenschaften nicht ganz so leicht wahr und sie sind im Leben erfolgreicher.
Da wundert es mich gar nicht, dass auch kleine Kinder auf sehr ästhetische Gesichter bzw Menschen positiver reagieren, als auf weniger schöne. Glaube gar nicht mal, dass das unbedingt etwas mit Sympathie zu tun hat, sondern dass schöne Menschen von vorn herein schon Pluspunkte haben.

9

Also meine damals 15 Monate alte Tochter hat sich in der Straße in einen hübschen Typen verliebt anscheinend 😂😂

Er hat sich unterhaltet mit anderen 2 Typen (so Anfang 20), die nicht so hübsch waren. Sie ist die ganze Zeit um ihn gekreist, bis sie endlich seine Aufmerksamkeit hatte 😂 war echt lustig. Sie fand ihn einfach nett und zwar nicht die anderen 2, sondern den hübschen! Als sie endlich seine Aufmerksamkeit hatte und er kurz mit ihr (wirklich nur kurz) hallo gesagt hat und gesprochen hat, dann war es wieder gut und wir (waren selbst zu fängt) konnten weiter.

Keine Ahnung ob es mit hübsch zu tun hatte, jedenfalls war eine sehr lustige Situation.

10

Bei uns hier gibt es den Ausdruck für schöne Menschen. Schön bedeutet hier, in seiner Gesamtheit schön.
Man sagt auch "schöne Kinder" und meint damit nicht die, die besonders hübsch sind, sondern die die fürsorglich, zugewandt und freundlich sind (dürfen trotzdem noch Kinder sein).
Und so ist das mit allen schönen Menschen. Oft ist es die Kombination aus aussehen und Zugewandtheit, die fasziniert, auch kleine Kinder.
In unserer Familie waren die Männer außerordentlich zugewandt, offen, herzlich und recht dunkel, mit einem südlandischen Touch... Die waren nicht wirklich schön, im klassischen Sinne, aber die Frauen lagen ihnen allen zu Füßen...

11

Mmmhh, gute Frage!

Der kleine Sohn meiner Schwester hatte mich auf einer größeren Familien-Feier ständig so niedlich angeschaut und dann später zu mir gesagt: „Tante D., du sieht aber heute schön aus!.“
Das war total süß.😍

Ach ja, und mein damals noch kleiner Sohn war auf einer Hochzeitsfeier ganz verliebt in ein schon großes, hübsches Mädchen (13/14?).
Er lief ihr erst andauernd hinterher und schaute sie an. Als sie es bemerkte, fand sie das wohl sehr drollig und hat sich die ganze Feier über mit ihm beschäftigt und die 2 sind schön Hand in Hand umhergelaufen. Zu putzig.

Ich denke also schon, dass auch kleine Kinder schon für sich merken wen sie selbst hübsch finden und wen nicht.