Zahnarzt

Hi,
Mein Sohn ist 27 Monate alt.
Leider hat er sich ein Stück vom Schneidezahn abgebrochen. Morgen sind wir beim Zahnarzt.
Er wird den Mund nicht freiwillig aufmachen. Zähneputzen ist auch täglich Theater zu Hause und geht nur mit Zwang.
Gibt es eine Möglichkeit an einer Narkose vorbei zu kommen?
Habt ihr irgendwelche Ideen?

Ihn festhalten während der Behandlung führt vermutlich zu einem Trauma...

Behandelt werden muss der Zahn, an der Bruchstelle wird er dunkel.

1

Phu ganz schwer in dem Alter.
Ich würde den Zahnarzt bitten dass du zuerst "dran" kommst und dein kleiner sieht, dass du brav mit machst.
Ansonsten würde ich es mit Bestechung versuchen. Gibt es etwas was er ganz ganz gern haben mag?
Ist zwar auch keine Garantie, kann aber klappen. Je nach Bestechlichkeit.meine Größe ist/war bestechlich. Die kleine keine chance.
Alles Gute!

5

Bestechen lässt er sich nicht, das Konzept hat er noch nicht verstanden. Heute wird ja vermutlich erstmal nur geguckt. Mein Mann hat sich jetzt über Lachgas informiert. Ich denke, wir kommen daran nicht vorbei.

2

Oh je, dass klingt nicht so leicht. Falls du bei einem normalen Zahnarzt oder Kinderzahnarzt? Falls bei einem normal würde ich es vielleicht mal bei einem Kinderzahnarzt probieren, die haben mehr Erfahrung und vielleicht ein paar Tipps und Tricks, wie man das macht, weil so ungewöhnlich ist das sicher nicht, dass Kinder nicht den Mund aufmachen wollen. Drück dir die Daumen 🍀🍀🍀

3

Ich würde mir da nicht so Gedanken machen.
Meine Tochter wollte auch selten den Mund aufmachen und bei meiner Kontrolle war sie dabei und hat dann auch brav den Mund aufgemacht 🙃
Die Ärzte und Ärztinnen sind ja doch geübt was PatientInnen angeht, werden dann schon die richtige Lösung haben.
Mal kurz zum Impfen festhalten muss halt manchmal sein. Aber so einen Zahnbehandlung dauert ja doch etwas länger.
Ehrlich gesagt, kann ich mir fast nicht vorstellen, dass es ohne Narkose in dem Alter geht 🧐
Bei mir ist auch ein Stück vom Zahn abgebrochen und das dauerte dann schon etwas. Ein Kleinkind wird da wahrscheinlich nicht einfach stillsitzen😅

6

Ne, wird er nicht. Das denke ich auch.

4

Unser Sohn wollte in dem Alter beim Zahnarzt (Kontrolle) den Mund auch absolut nicht aufmachen. Allerdings lag das an negativen Erfahrungen mit PCR Tests 🙄. Weder bei mir zuschauen, noch Scherze des sehr netten Zahnarztes, der selbst Kleinkinder hat, noch Bestechung mit Geschenken haben geholfen.
In eurer Situation würde ich eine richtig tolle Sendung (in unserem Fall wäre das etwas mit Baggern/Traktoren und Musik) auf Tablet oder Handy herunterladen und es mit Ablenkung versuchen.
Ansonsten würde ich tatsächlich Zwang anwenden, wenn er sonst langfristige gesundheitliche Konsequenzen erleidet.

7

Wir haben es ohne Narkose geschafft, er hat aber die ganze Zeit geweint.
Leider müssen wir nochmal hin, der Zahn hatte an 2 Stellen Karies, nicht nur an der Bruchstelle. Scheint sich sehr schnell auszubreiten bei ihm. Kenne ich von den großen Geschwistern so nicht. Da gab es auch mal einen Sturz mit gebrochenem Zahn, aber ohne Karies.