Türkei mit Kleinkind - Erfahrungen und tips

Hallo,

Wir werden Ende Juli mit einem Kleinkind (17 Monate) und 3 Teenagern in die Türkei fliegen.

Ich bräuchte mal vorab ein paar überlebenstips, wie ich es am besten mache.

Zum Beispiel wie ich das Kind knapp 4 Stunden im Flugzeug auf dem Schoß beschäftige.

Darf der buggy mit ins Handgepäck, bzw kann man am Flughafen (Frankfurt am Main) einen leihen ?

Ist es möglich, während start und Landung zu stillen ? Kind nimmt weder schnuller noch irgendeine Flasche.

Was brauche ich unbedingt/was kann ich mir sparen?

Wieviel Gepäck darf man für ein Kind unter 2 mitnehmen?

Uv Schutzkleidung und sonnencreme ist klar. Windeln auch.

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.

1

Der Flug kann in dem Alter tatsächlich spannend werden ☺️ Haben wir aber oft gemacht und es klappt schon ganz gut.

Wichtig ist das Lieblingsspielzeug, was zum knabbern und neues tolles spannendes Spielzeug (was kleines und ohne Sound..) Malen mit den Woody von Stabilo (gehen mit Feuchttücher weg) und Bücher schauen ist auch gut. Sonst was zum Flächen reinigen (die Tischchen im Flieger sind nachweislich dreckiger als das Klo..).

Einen Buggy/Kinderwagen kann man in der Regel bis zum Gate mitnehmen und bekommt den auch beim Gate zurück. Ist aber nicht immer der Fall.. In der Kabine dürfen nur die ganz kleinen (zB Babyzen Yoyo). Die meisten Hersteller werben extra dafür, wenn ein buggy das Maß hat. Wenn der Flieger richtig voll ist, kann es aber trotzdem vorkommen, dass man den abgeben muss.

Stillen kann man sicherlich bei Start und Landung, die Frage ist aber eher ob dein Kind mit 17 Monaten auf Kommando die Brust nimmt. Das hätte bei uns nicht geklappt.

Nasenspray (echtes, abschwellendes) ist für mich sehr wichtig. Einmal vorm einsteigen in die Nase rein und dir Nase bleibt frei. So funktioniert der Druckausgleich besser und die Ohren tun weniger weh

Gepäck müsstest du bei der Airline nachfragen. Das ist immer unterschiedlich

2

Danke für deine Erfahrungen. Nasenspray hab ich mal auf die Liste gesetzt.

Bisher klappt das mit dem Stillen gut, sie nimmt die Brust eigentlich immer wenn ich sie ihr anbiete ....mal schauen ob das so bleibt....

3

Juhu,
Wir waren auch letztes Jahr mit Kleinkind in der Türkei. Da war sie 2,3 Jahre alt.
Buggy ging bis ans Gate, hin & Rückflug.
Was ich dir rate ist, ein extra Sitzplatz zu buchen dann darf das Kind auch 20kg Gepäck mitnehmen. Auserdemn hast du so vielleicht weniger Stress mit den Sitzen und mehr Platz. Wir Hatten zudem vorne die erste Reihe gebucht, sodass wir ein bisschen Platz hatten da ich auch Angst hatte, wie es wird mit 3,5 Stunden ruhig sitzen. Aber das hätten wir im Nachhinein auch nicht gebraucht. hatte aber allerdings extra für den Flug ein tablet dabei 🙈 einfach weil es etwas entspannter war. Alles war aufregend und neu und dann ist sie nach 20 min eingeschlafen. Hat ganz wunderbar geklappt, dabei hatte ich mir vorher wochenlang Sorgen gemacht wie es wohl werden wird..
War aber unnötig.
Auserdem haben wir vor Abflug Nasentropfen gegeben, meine kleine hatte da aber auch einen minimalen Schnupfen und das riet uns die Kä.